Adobe Aktienanalyse | Wachstum der Produkte weiter im Fokus | Online-Versionen dominieren

Adobe Aktienanalyse
Adobe Aktienanalyse
 

Adobe Aktienanalyse zum Wachstum der Produkte, die weiter im Fokus stehen und dabei die Online-Versionen dominieren. Was macht die Aktie?

Mit PDF und Photoshop zum Marktführer

Die Aktie von Adobe ist Ihnen produktseitig sicherlich bekannt. Immerhin prägte das Unternehmen den gleichnamigen Acrobat Reader seit dem Jahr 1993. Damit verbunden ist das „PDF-Format“ als Standard für den Informationsaustausch über alle Computersysteme hinweg auch in unserer täglichen Nutzung für den Austausch von Dokumenten. Damit ist der „Vor-Druck“ mit fixen Einstellungen, ob Bilder, Texte oder ganze Präsentationen, jederzeit einfach auszutauschen.

Für Grafiker und Kreative ist sicherlich das Programm „Photoshop“ der größte Meilenstein. Dieses Programm wurde übrigens im Jahr 1989 zunächst auf dem Mac etabliert und ist bis heute das meistgenutzte Bildbearbeitungsprogramm. Die Erfolgsgeschichte begann mit der Version 1.0 auf einer Diskette und nur 800 Kilobyte Speicherplatzbedarf. Spätere Versionen waren extrem umfangreich – heute sind diese Tools auch online verfügbar und bedürfen keinen Installationen mehr. Eine viel größere Zielgruppe ist daher erreichbar – Kreative und Influencer.

Die kostenlose Mobilanwendung „Adobe Photoshop Express“ wurde allein bei Google Play bislang über zehn Millionen Mal heruntergeladen, was für eine weitere Verbreitung des Tools spricht. Als klares Wachstumssegment ist Software (ganz allgemein gesprochen) weiterhin gefragt. Man kann sogar ausführen, dass es ohne Software in vielen Bereichen der Wirtschaft nicht geht. Entsprechend weiter hohe und sogar steigende Umsätze kann man hierbei auch für Adobe unterstellen.

Wie hält sich die Aktie vor den Quartalszahlen und was wurde erwartet und letztlich gemeldet? Dies erörtern wir in diesem Video und blicken direkt auf die Chancen im Chartbild, die sich für die Aktien ergeben. Roland Jegen wird mit dem Freestoxx-Tool durch diesen Part führen.

Dazu nutzen wir das Freestoxx-Tool mit Roland Jegen zusammen für eine detaillierten Blick.

Das Video zur Adobe Aktienanalyse

Im Format „US-Aktien im Fokus“ nehmen Roland Jegen und Andreas Bernstein regelmäßig US-Aktien näher unter die Lupe. Heute ist Adobe das Thema des Tages, anbei das Video:

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgIGlkPSZxdW90O195dGlkXzMyNzM5JnF1b3Q7ICB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1MCZxdW90OyAgZGF0YS1vcmlnd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGRhdGEtb3JpZ2hlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1FVQlBxbVYwMFNBP2VuYWJsZWpzYXBpPTEmYW1wOyMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCZhbXA7IzAzODtjY19sb2FkX3BvbGljeT0wJmFtcDsjMDM4O2NjX2xhbmdfcHJlZj0mYW1wOyMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSZhbXA7IzAzODtsb29wPTAmYW1wOyMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtmcz0xJmFtcDsjMDM4O3BsYXlzaW5saW5lPTAmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt0aGVtZT1kYXJrJmFtcDsjMDM4O2NvbG9yPXJlZCZhbXA7IzAzODtjb250cm9scz0xJmFtcDsjMDM4OyZxdW90OyBjbGFzcz0mcXVvdDtfX3lvdXR1YmVfcHJlZnNfXyAgZXB5dC1pcy1vdmVycmlkZSAgbm8tbGF6eWxvYWQmcXVvdDsgdGl0bGU9JnF1b3Q7WW91VHViZSBwbGF5ZXImcXVvdDsgIGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0mcXVvdDsxJnF1b3Q7IGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSZxdW90OyZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Die Analysen konzentrieren sich dabei sowohl auf Fundamentaldaten als auch auf die Charttechnik.

Was lässt sich im weiteren Verlauf erwarten? Alle Insights erhalten Sie in unserem Video!

Risikohinweis für Trader

Beraters, prüfen, ob diese Finanzinstrumente für seine persönliche Situation geeignet sind. Die auf einem Demokonto erzielten Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren. Sie sind nicht verpflichtet, eine Hebelwirkung zu nutzen.

Über Freestoxx 159 Artikel
Freestoxx ist eine Marke des preisgekrönten Brokers WH SelfInvest. Mit Freestoxx können Aktien an der NYSE und an der Nasdaq zum Nulltarif gehandelt werden. Zusätzlich garantieren wir die bestmögliche Orderausführung und bieten kostenlose Echtzeitkurse.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.