Anlauf des Rekordhochs vor der FED-Sitzung, Volkswagen weiter im Rallyemodus: LS-X-Marktbericht

Rallye am Aktienmarkt
Rallye am Aktienmarkt
 

Heute gab es den nächsten Anlauf zum Rekordhoch im DAX vor der FED-Sitzung, Volkswagen ist weiter im Rallyemodus. Dies zog auch BMW und Continental mit. Mehr erfahren Sie dazu im LS-X-Marktbericht.

Konsolidierung auf höchstem Niveau

Nur 50 Punkte unter dem Allzeithoch eröffnete der DAX heute die Vorbörse mit positiven News in den Handel. Vor allem Volkswagen geriet hier in das Visier der Anleger, wie heute Morgen der Händler im Interview erörterte:

Im weiteren Handelsverlauf gab es wenig Bewegung. Noch weniger Bewegung als gestern, also bereits die Volatilität abgenommen hatte. Erst am Nachmittag zur Eröffnung der Wall Street konnte der DAX aus seiner geringen Spanne ausbrechen und noch einmal an das Rekordhoch vom Vortag aufschliessen. Punktgenau, wie die Tagesparameter aufzeigen:

Eröffnung14.565,29
Tageshoch14.601,63
Tagestief14.539,70
Vortageskurs14.557,58
Schlusskurs14.596,61

Damit bleibt es direkt an den Rekordhochs spannend und ohne weitere Entscheidung, wie der heutige Intraday-Verlauf an der LS-Exchange zeigt:

Intraday-Verlauf des DAX am 17.03.2021
Intraday-Verlauf des DAX am 17.03.2021

Maßgeblich dürfte der Verlauf nach der FED-Sitzung heute am Abend sein. Im Vorfeld war der Dow Jones bereits sehr volatil und hat ebenfalls wie der DAX an seinem Rekordhoch eine Entscheidung versucht zu erzwingen. Diese steht ebenfalls noch aus.

Welche Aktien standen im DAX-Handel heute im Fokus?

Aktien-Bewegungen im DAX

Auch am Mittwoch hat die Volkswagen-Aktie ihren Aufwärtstrend fortgesetzt. Beinahe um 10 Prozent legte der Wert im DAX heute zu, die Stimmaktien sogar noch stärker. Darüber sprachen wir am Morgen bereits und heute im Mittags-Update:

Auch die Aktien von BMW profitierten vom Thema Elektroautos. Ab dem Jahr 2030 soll jeder zweite weltweit verkaufte BMW ein Elektroauto sein. Dabei geht es vor allem um das Thema Nachhaltigkeit, wie man aus der Konzernzentrale in München erfahren durfte. Dieser Plan wird schrittweise umgesetzt. In zwei Jahren sollen etwa 90 Prozent der Marktsegmente von BMW mindestens ein vollelektrisches Modell enthalten und Ende 2025 sollen bereits zwei Millionen Elektroautos verkauft worden sein.

Legt man die aktuellen Zahlen zugrunde, würde dies einer Verzehnfachung im Vergleich zum Jahr 2020 entsprechen. Bis zur „Ziellinie“ dieser Prognose soll dann im Jahr 2030 jeder zweite weltweit verkaufte BMW vollelektrisch sein.

Ambitionierte Zahlen, die Anleger heute erfreuten und im Gesamtkontext auch der Continental-Aktie halfen.

Die andere Seite der DAX-Ranking-Liste führten im negativen Bereich die Delivery Hero an. Es gab hierzu keine Meldung.

Alle Tops und Flops aus dem DAX sehen Sie hier geordnet:

Tops und Flops im DAX am 17.03.2021
Tops und Flops im DAX am 17.03.2021

Wie wirkte sich dieser Handelstag auf das mittelfristige Chartbild aus?

Mittelfristiges DAX-Chartbild

Das mittelfristige Chartbild kann nun in einem aufsteigenden Dreieck weiter an der Oberseite bleiben und sich somit nahe den Rekordlevels bewegen. Dies stellt sich optisch wie folgt dar:

Mittelfristiger DAX-Chart im DAX aufwärtsgerichtet
Mittelfristiger DAX-Chart im DAX aufwärtsgerichtet

Gerne blicken wir morgen wieder gegen 8.30 Uhr im Interview mit Ingmar Königshofen auf die Ergebnisse der FED-Sitzung und bereiten Sie auf den Handelstag vor.

Schalten Sie dazu unseren youtube-Kanal der LS-Exchange gegen 9.00 Uhr ein.

Einen angenehmen Feierabend wünscht Ihnen an dieser Stelle das Team der LS-Exchange und TRADERS‘ media GmbH.

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine „Finanzanalyse“ im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

Über Lang&Schwarz LS-Exchange 275 Artikel
Die LS EXCHANGE wickelt den börslichen Handel des LS TradeCenters ab. Aktien, Anleihen und ETFs können hier an allen Börsentagen von 07:30 bis 23:00 Uhr ohne Börsengebühren gehandelt werden – ohne Courtage oder Börsenentgelt. Hier finden Sie spannende Markt-Storys und Interviews mit Händlern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.