Apple Aktie profitiert von Aktienrückkauf: Unternehmen wieder 1 Billion Dollar wert

Apple-Technik
Apple iPhone, iPad und Mac
 

Ein Satz vorweg: Der Apple-Konzern bleibt der stärkste Technologiekonzern der Welt. Dies bestätigten die jüngsten Quartalszahlen vom Mittwoch von der Wall Street. Wie fielen diese aus und wie reagierte die Aktie darauf?

 

Apple zurück auf Wachstumsweg

 

Die Zeit der Enttäuschungen scheint erst einmal überwunden. Das zweite Geschäftsquartal, was bei Apple mit dem 30 März endet, überraschte einige Analysten nun wieder positiv. Im ersten Handel stiegen die Aktien um 5 Prozent und damit der Wert des Technologie-Konzerns wieder an die Marke von einer Billion US-Dollar und damit auf das Podest der wertvollsten Wall Street Unternehmen. Damit hat sich der Aktienkurs vom Tief aus Januar – dem tiefsten Stand seit März 2017 – sehr eindrucksvoll erholen können und in diesem Jahr einen Gewinn von 30 Prozent angesammelt. Auch dies ein Rekord, da die Apple-Aktie sich im Dow Jones damit in 2019 am besten von allen Werten entwickeln konnte. Sehen Sie dazu das Chartbild von wallstreet-online:

 

Chartverlauf Apple-Aktie 1 Jahr von wallstreet-online
Chartverlauf Apple-Aktie 1 Jahr von wallstreet-online

 

Knapp darüber, weniger als 10 Prozent entfernt, sehen Sie das Allzeithoch der Aktie. Waren die Quartalszahlen wirklich so toll?

 

Blick auf die Quartalszahlen

 

Nach dem eher schlechten Weihnachtsgeschäft spürte das Unternehmen die Wirtschaftsabkühlung in China. Doch die jüngsten Daten waren nicht so schlecht, wie von Analysten erwartet. In Kurzform haben wir Ihnen hier die entsprechenden Eckpunkte der Quartalszahlen aufgelistet:

 

  • Quartalsumsatz sank im Jahresvergleich um 5 Prozent auf 58 Milliarden US-Dollar
  • Rückgang in China alleine von gut 13 Milliarden Dollar im Vorjahresquartal auf 10,2 Milliarden Dollar
  • Rückgang weltweiter iPhone-Umsatz von 37,6 auf 31 Milliarden Dollar
  • Gewinn im zweiten Geschäftsquartal fiel um 15,7 Prozent auf 11,56 Milliarden Dollar
  • iPad-Erlöse stiegen binnen eines Jahres von 4 auf 4,87 Milliarden Dollar
  • Service-Geschäft (Apple Music,  App Store, iCloud gehören) wuchs von 9,85 auf 11,45 Milliarden Dollar

Dieser Mix und der erweiterte Aktienrückkauf um 75 Milliarden Dollar machten die Anleger zuversichtlich, dass Apple nun wieder auf den Wachstumsweg zurückgekehrt ist.

 

Wir behalten die Aktie weiter im Blick

Ihr Martin Kronberg

 

 

Aktienrückkauf – Folgen für Aktionäre

Martin Kronberg
Über Martin Kronberg 132 Artikel
Martin Kronberg recherchiert kritisch an der Basis der Finanzmärkte. Dabei werden nicht nur Themen aus dem Bereich Trading, sondern auch andere wirtschaftliche Zusammenhänge erörtert. Auf anderen Portalen tritt Martin Kronberg stellvertretend für die Autoren des Trading-Treff auf.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.