ASML Aktienanalyse nach den Quartalszahlen | Chipmaschinen-Hersteller klagt über Umsatzrückgang

ASML Aktienanalyse
ASML Aktienanalyse

In der ASML Aktienanalyse nach den Quartalszahlen sahen wir ein Minus bei der Aktie. Der Chipmaschinen-Hersteller klagt über einen Umsatzrückgang.

Wackelt die ASML-Erfolgsgeschichte im Chipsektor?

ASML ist ein führendes Unternehmen in der Halbleiterfertigungsindustrie und spielt eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung von Technologien, die die Leistungsfähigkeit und Effizienz von Mikrochips verbessern. Mit Hauptsitz in den Niederlanden und Niederlassungen weltweit ist ASML bekannt für seine hochmodernen Lithographie-Systeme, die in der Herstellung von integrierten Schaltkreisen (ICs) verwendet werden.

Die Ursprünge gehen auf das Jahr 1984 zurück, denn das Unternehmen ist als ein Joint-Venture von ASM International (ASMI) und Philips entstanden und hatte zunächst nur 2 Standorte und 100 Mitarbeiter – das L steht für „Lithography“ und damit das erste Halbleiter-Belichtungssystem der Welt.
Diese Innovation von ASML hat im Laufe der Jahre dazu beigetragen, die Grenzen der Halbleitertechnologie zu erweitern und die Entwicklung von leistungsfähigeren und energieeffizienteren Mikrochips zu ermöglichen. Die Lithographie-Systeme von ASML verwenden extrem ultraviolette (EUV) Strahlung, um winzige Muster auf Siliziumwafern zu projizieren, was eine präzise Herstellung von Mikrochips mit kleineren Strukturgrößen ermöglicht. Dies ist entscheidend für die Herstellung von Hochleistungscomputern, Mobilgeräten, künstlicher Intelligenz, IoT-Geräten und vielem mehr. Ein Markt, in dem sich ASML einen Anteil von rund 60 Prozent sicherte.

Darüber hinaus engagiert sich ASML stark in Forschung und Entwicklung, um die nächste Generation von Lithographie-Technologien voranzutreiben. Das Unternehmen arbeitet eng mit führenden Halbleiterherstellern und Forschungsinstituten zusammen, um die Herausforderungen der Halbleiterfertigung anzugehen und neue Möglichkeiten zu erkunden, wie die Leistungsfähigkeit von Mikrochips weiter verbessert werden kann. Bei entsprechenden Finanzierungsrunden in der Vergangenheit waren daher auch die namhaften Chiphersteller dieser Welt entsprechend vertreten.

Durch seine Innovationskraft und seine technologischen Fortschritte trägt ASML maßgeblich dazu bei, die Zukunft der Elektronik voranzutreiben und die Grundlage für eine Vielzahl von Anwendungen und Technologien zu schaffen, die unser tägliches Leben prägen. Am Aktienmarkt ist das Unternehmen daher für viele ein Basisinvestment und im Eurostoxx und an der Nasdaq vertreten – die Erstnotiz der Aktien geht auf das Jahr 1995 zurück.

Binnen der letzten 10 Jahre konnten die Aktien eine unglaubliche Rendite von 1.300 Prozent erzielen. Doch die aktuellen Quartalszahlen verbreiten Sorgen über das Geschäftsjahr und dämpfen die Umsatzerwartungen. Wir gehen auf das Zahlenwerk und die aktuelle Interpretation am Kapitalmarkt ein und zeigen am Ende des Videos wieder mit dem Freestoxx-Tool, welche Unterstützungen sich im Chartbild ableiten lassen.

Das Video zur ASML Aktienanalyse

Im Format „US-Aktien im Fokus“ nehmen Roland Jegen und Andreas Bernstein regelmäßig US-Aktien näher unter die Lupe. Heute ist ASML das Thema des Tages, anbei das Video:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Analysen konzentrieren sich dabei sowohl auf Fundamentaldaten als auch auf die Charttechnik.

Was lässt sich im weiteren Verlauf erwarten? Alle Insights erhalten Sie in unserem Video!

Weitere Inspirationen bekommst Du kostenfrei aus der Aktien-Research-Liste nach kurzer Anmeldung per Mail zugesendet:

Aktien Research Andreas Bernstein

Risikohinweis für Trader

Beraters, prüfen, ob diese Finanzinstrumente für seine persönliche Situation geeignet sind. Die auf einem Demokonto erzielten Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren. Sie sind nicht verpflichtet, eine Hebelwirkung zu nutzen.

Über Freestoxx 370 Artikel
Freestoxx ist eine Marke des preisgekrönten Brokers WH SelfInvest. Mit Freestoxx können Aktien an der NYSE und an der Nasdaq zum Nulltarif gehandelt werden. Zusätzlich garantieren wir die bestmögliche Orderausführung und bieten kostenlose Echtzeitkurse.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.