AURORA CANNABIS: 1000% Kursanstieg in den nächsten 2 Jahren?

Cannabisaktien
Cannabis-Pflanze
 

Henry Ford war ein äußerst findiger Geist. Er entwickelte die Fließbandfertigung, was jeder weiß. Weniger bekannt ist, dass auch die ersten Autobahnen auf Fords Initiative gebaut wurden – schließlich sollten seine Kunden ihr Auto auf bequemen Straßen fahren können. Dazu führte er gleich noch den arbeitsfreien Samstag in seinen Fabriken ein, damit Papa Zeit für sein neues Hobby hatte. Von der Welt vergessen wurde Henry Fords Konzeptwagen aus Hanf. 1941 stellte der Erfinder diesen Prototypen aus druckgeformtem Hanffasern vor. Wenn man so will, war es das erste nachhaltige Auto, da Hanf – also Cannabis Sativa – sehr schnell und nahezu unverwüstlich selbst auf nahezu unfruchtbaren Böden wachsen kann.

AURORA mit der ISIN CA05156X1087

Um die Steifigkeit der Karosserie zu demonstrieren, schwang Ford bei der Präsentation höchstpersönlich den Vorschlaghammer – und hinterließ in seinem Wagen nicht mal eine Delle. Klar, schmeckte den Stahlbaronen dieses Wunderauto nicht, und so wurde nichts aus der genialen Konstruktion. Doch wer weiß? Nun, da Cannabis auf dem Vormarsch ist, werden die alten Pläne vielleicht wieder herausgezogen. Selbst ein Unternehmen wie die 2013 gegründete Aurora Cannabis Inc. würde davon profitieren – weil alle Hersteller von medizinischem Cannabis Vorteile haben, wenn Hanf endlich den Stellenwert bekommt, der ihm gebührt. Wir sehen uns von der technischen Seite  her vor einem gewaltigen Anstieg bei AURORA.

Unser Primärszenario

Nachdem die Aktie Anfang Oktober in unseren berechneten Zielbereich einlief, zeigte sie den prognostizierten Anstieg (Kaufsignal). Nur der Fall, dass die laufende Kurskorrektur den Wert unter C$4.93 führt, würde dieses Szenario erst einmal beenden. Ansonsten ist mit einem impulsiven Anstieg der Aktie zu rechnen. Wichtig für diesen Verlauf ist allerdings, dass die Bullen dabei den Wert von C$26.79 überschreiten können.

CHART AURORA CANNABIS
CHART AURORA CANNABIS

Aurora, Aphria als auch Canopy Growth konnten präzise unsere Zielbereiche ansteuern und aus diesen in einer ersten Impulsbewegung starten. Wir bereiten uns auf weitere Einstiege vor!

Wollen Sie beim nächsten Einstieg dabei sein und einfach unverbindlich testen ob wir diese Ergebnisse auch für Ihr Depot darstellen können?

Das geht und zwar kostenlos!

Kostenlose Anmeldung: www.hkcmanagement.de

Viel Erfolg,

Ihr Philip Hopf

Philip Hopf
Über Philip Hopf 380 Artikel
Philip Hopf ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der HKCM. Seit 2005 ist er aktiv an den Finanzmärkten als Trader und Investor aktiv. Er spezialisiert sich auf den Index und Rohstoff- sowie Aktienbereich. Dabei nutzt er die Elliott Wave Analysemethodik um Zielbereiche und Trendwendepunkte in den jeweiligen Märkten zu berechnen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.