Bayer streut Hoffnung, Daimler-Börsengang gelingt, DAX unentschlossen

Bayer AG Aktie bald mit einem Kaufsignal
Bayer AG Aktie bald mit einem Kaufsignal
 

Bayer streut Hoffnung unter Aktionären, der Daimler-Börsengang gelingt, aber der DAX bleibt auch nach den US-Daten unentschlossen.

Ruhiger Wochenausklang

Bereits in der Vorbörse sah man im DAX einen weiteren Abwärtsdruck. Fast nahtlos setzte sich damit die Bewegung der letzten beiden Handelstage fort. Wir kamen in der Vorbörse bereits der 15.500er-Marke sehr nah und damit dem Start des Ausbruchs, den wir am Dienstag gesehen hatten.

Damit konsolidierte der DAX zum Freitag direkt seinen Anstieg vom Dienstag erst einmal weiter. Im Kursbereich zwischen Dienstagseröffnung und den gestrigen Tiefs fühlte er sich heute scheinbar wohl und blieb dort auch am Vormittag im Vorfeld der US-Verbraucherpreise.

Nach dem Rücklauf zur 15.600 kam direkt zum Mittag noch das Gap-close und der Schwenk in den positiven Bereich zustande. Das war es an Bewegung erst einmal, denn auch die mit Spannung erwarteten US-Verbraucherpreisen hatten keine weitere Auswirkung.

Wie befürchtet sprang die Teuerung in den USA weiter an. Konkret stieg sie im November um 6,8 Prozent im Jahresvergleich. Ein Niveau, was zuletzt im Jahr 1982 gesehen wurde. Seitdem hatte die US-Notenbank die Inflation weitestgehend im Griff. Genau das wird auch das Ziel sein, was man nicht nur für die kommende Notenbanksitzung anlegen darf und am Mittwoch schon zum Thema wird.

Mit der Eröffnung der Wall Street sanken die Kurse erneut. Vor allem im Technologiebereich erhöhte sich wieder die Angst vor schnell steigenden Zinsen. Davon machte sich der Markt nach dem Verbrauchervertrauen um 16.00 Uhr aber wieder los und tendierte dann sogar im Plus

Im DAX blieb ein minimales Minus heute zurück. Dabei stieg die Volatilität auf 140 Punkten an, beunruhigte die Marktteilnehmer jedoch nicht.

Folgende Aufzeichnungen des Handelstages sind hier als Chartbild zu sehen:

Tagesverlauf des XETRA-DAX am 10.12.2021
Tagesverlauf des XETRA-DAX am 10.12.2021

Der Verlauf ging mit einem leichten Anstieg der Volatilität auf 140 Punkte einher. Dabei wurden diese Xetra-Rahmendaten aufgezeichnet:

Eröffnung15.572,69
Tageshoch15.689,50
Tagestief15.550,45
Vortageskurs15.639,26
Schlusskurs15.623,31

Was gab es für Bewegungen bei den einzelnen DAX-Werten?

Bayer streut Hoffnung bei den DAX-Aktien

In Erwartung einer positiven Gerichtsentscheidung am Montag stiegen die Papiere von Bayer heute deutlich an. Anleger setzen auf einen weiteren Gerichtsentscheid im Fall Monsanto, der eine Beendigung des Glyphosat-Skandals aus bilanztechnischer Sicht zur Folge hat. Es geht um mehrere Milliarden Schadensersatz, der gegebenenfalls von einer US-Behörde zu zahlen ist.

Das zweite bestimmende Thema war das IPO von Daimler Truck am Deutschen Aktienmarkt. Damit war das Unternehmen einmalig im DAX gelistet, da es aus dem Spin off von Daimler hervorging. Die Erstnotiz lag bei 28 Euro und brachte damit eine Börsenbewertung von23 Milliarden Euro auf die Waage.

Als „Meilenstein“ und „Beginn einer neuen Ära“ bezeichnete das Unternehmen selbst diesen erfolgreichen Börsengang. Daimler selbst notierte auch etwas stärker, wenn man die Kurse einmal auseinander dividiert. So pendelte Daimler zwischen 69,50 und 75,28 Euro und die neue Daimler Truck Holding-Aktie zwischen 27,90 und 30,66 Euro im Handelsverlauf.

Schwächer waren zum Wochenausklang erneut die ehemaligen Corona-Gewinneraktien Zalando, Delivery Hero und HelloFresh. Diese drei Werte standen am Ende des DAX-Rankings, wenn man Daimler nach der Abspaltung der Truck-Aktie herausrechnet.

In dieser Übersicht sind die heutigen Tops und Flops des Handelstages als Heatmap dargestellt:

Heatmap der DAX-Aktien am 10.12.2021
Heatmap der DAX-Aktien am 10.12.2021

Wie entwickelte sich das mittelfristige Chartbild?

Tageschart im Blick

Da die Woche fast unverändert ausklang, ist mittelfristig auch heute kein neues Signal entstanden. Dazu müssten die Kurse erst oberhalb oder unterhalb der Dienstagskerze schliessen.

Optisch passen die letzten drei Tageskerzen genau in die große Ausbruchskerze vom Dienstag. Entsprechend wenig verändert skizziert sich der Tageschart nach diesem Handelstag:

Tageschart des DAX am 10.12.2021
Tageschart des DAX am 10.12.2021

Kommen Sie gut in den heutigen Feierabend sowie in das dritte Adventswochenende und sichten Sie für Ihr Trading gern unser Angebot auf www.followmymoney.de,

Ihr Follow MyMoney-Team.

Disclaimer:

Diese Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Es handelt sich nicht um Empfehlungen oder Aufforderung zum Kauf von Finanzprodukten. Diese Inhalte stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar. Sie ersetzen keine auf die persönliche und finanzielle Situation zugeschnittene Beratung. Investoren sind angehalten, vor einem Investment selbstständig zu recherchieren und sich fachkundigen Rat einzuholen.

Aus vergangenen Wertentwicklungen können keine verlässlichen Aussagen über zukünftige Wertentwicklung gemacht werden. Alle Daten und Informationen, die verwendet wurden, hat der Autor aus eigener, subjektiver Betrachtung als angemessen erachtet. Sie wurden jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen und es wird keine Haftung und keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen. Die Anlage in Finanzinstrumente ist risikobelastet und kann zum Teil- oder Totalverlustes des eingesetzten Kapitals führen.

Über Follow MyMoney 231 Artikel
Follow MyMoney ist die erste Multibanken-Plattform, die alle wichtigen Bereiche einer erfolgreichen, nachhaltigen Geldanlage abdeckt. Mit der passenden Bank und den passenden Finanzprofis zu jedem Anlageziel. Und das Ganze fair, transparenten und sicher.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.