Bitcoin Group mit Schwung, Moderna, CureVac und BioNTech schwach: LS-X-Marktgespräch

Aktienmarkt und Coronavirus
Hat das Virus Einfluss auf die Kurse?
 

Der Ausbruch im DAX am Mittwoch zieht heute erst einmal Folgekäufer an. Wir notieren damit in Richtung Allzeithoch. Im Blickfeld ist zudem der Bitcoin und die Konsolidierung bei den Covid19-Aktien.

DAX vorbörslich stärker

Der DAX konnte sich seit Wochenstart nun um 600 Punkte nach oben arbeiten und hat ganz klar das Allzeithoch im Blick. Es stammt aus dem Februar 2020 und liegt bei knapp 13.800 Punkten:

DAX vor Allzeithoch
DAX vor Allzeithoch

Der Ausbruch über der Handelsspanne von 13.300 bis 13.460 Punkten scheint somit gestern vollzogen zu sein.

Was treibt den Markt genau an und wie reagierte gestern die US-Notenbank FED? Dazu nehmen wir hier direkt Stellung.

Allzeithoch bei Bitcoin

Parallel beschäftigt die Märkte das neue Allzeithoch im Bitcoin. Nicht nur die runde 20.000er-Marke wurde überschritten, auch gleich die 22.000 steht heute auf der Agenda. Treiber ist diesmal ein Gerücht, wonach Amazon die digitale Währung bald als Zahlungsmittel anbieten könnte.

Das mittelfristige Chartbild mit dem alten Allzeithoch aus 2017 spricht eine deutliche Sprache:

Tradingview: Bitcoin Chart mehrere Jahre
Tradingview: Bitcoin Chart mehrere Jahre

Damit geht die Rally fast ungebremst weiter und erfasst damit auch Aktien aus diesem Bereich.

Mit der Bitcoin Group steht ein deutscher Anbieter von Technologie bereit, den wir schon mehrfach vorstellten. Er zeigt ebenfalls mit einer Kursverdoppelung der letzten Tage an, wie groß das Interesse an dem Thema ist.

Im Marktgespräch diskutieren wir diese Entwicklung mit Blick auf einen möglichen Vertrauensverlust beim Fiatgeld und der Dollar-Schwäche

Aktien des Tages: Moderna, CureVac, BioNTech

Im Zuge der ersten globalen Impfungen gegen Covid19 treten die Impfstoff-Hersteller in der Gunst der Anleger etwas in den Hintergrund. Hierzu sprechen wir über Moderna, CureVac und BioNTech vor dem Schaubildern der Chartentwicklung. Man sieht deutlich eine aktuelle Konsolidierung.

Nach den Aufschlägen der letzten Wochen ist dies markttechnisch durchaus gesund. Zudem könnte hier eine Diskussion über die Lieferungen noch ausstehen, wenn auch in Deutschland die ersten Impfungen beginnen. In England und den USA ist man schon einen Schritt weiter.

Damit stehen diese Werte heute im Fokus. Mehr dazu erfahren Sie in folgendem Video:

Das Händlergespräch am 17.12.2020

Sehen Sie hier alle Details im Videogespräch mit Andreas Bernstein:

Danke für Ihre Aufmerksamkeit und bleiben Sie weiter bestens informiert mit TRADERS´ Media GmbH und der LS Exchange am heutigen Handelstag dieses Börsenmonats.

Lang&Schwarz LS-Exchange
Über Lang&Schwarz LS-Exchange 220 Artikel
Die LS EXCHANGE wickelt den börslichen Handel des LS TradeCenters ab. Aktien, Anleihen und ETFs können hier an allen Börsentagen von 07:30 bis 23:00 Uhr ohne Börsengebühren gehandelt werden – ohne Courtage oder Börsenentgelt. Hier finden Sie spannende Markt-Storys und Interviews mit Händlern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.