Bitcoin-Rekord und etwas festerer DAX vor dem Wochenende: LS-X-Marktbericht

Grüne Börsenampel
Grüne Börsenampel
 

Ein neuer Bitcoin-Rekord und etwas festerer DAX erfreuen Anleger vor dem Wochenende. Erfahren Sie mehr im LS-X-Marktbericht, insbesondere zu den Tops und Flops im DAX.

DAX bleibt über der 14.000, Bitcoi gefragt

Erst gestern gelang die Rückkehr im DAX über die 14.000 Punkte. Heute gab es am Morgen Bedenken, ob wir die Marke verteidigen können:

Doch nach den ersten fallenden Kursen stabilisierte sich der DAX am Vormittag am Tief vom Donnerstag und strebte anschliessend wieder zur runden 14.000er-Marke.

Diese konnte bis zum Handelsende verteidigt werden und sogar ein Kursplus wies der Index zum letzten Handelstag der Woche aus. Die Phantasie auf eine schnelle Einigung zum US-Hilfspaket trieb den Markt erneut an.

Die Schattenseite davon ist die Staatsverschuldung der USA. Schon jetzt sind die Schulden größer als die Wirtschaftsleistung. Man schätzt hierbei bis Ende 2021 die Schuldenquote auf 102 Prozent des Bruttoinlandsproduktes ein.

Argumente, die für Kryptowährungen sprechen. Zudem kündigten der Finanzanbieter BNY Mellon und der Kreditkartenanbieter Mastercard an, in das Krypto-Geschäft einzusteigen. Kurssteigerungen auf ein neues Rekordhoch von rund 49.000 Dollar waren die Folge.

Mit 130 Punkten Handelsspanne war der DAX-Verlauf ansonsten eher ruhig. Diese Parameter umrahmten den Freitag:

Eröffnung13.976,13
Tageshoch14.050,96
Tagestief13.916,73
Vortageskurs14.040,91
Schlusskurs14.49,89

Auf Basis dieser Daten ergab sich folgender Trend-Verlauf:

Intraday-Verlauf des DAX am 12.02.2021
Intraday-Verlauf des DAX am 12.02.2021

Nachbörslich gab es keine Veränderungen. Auch an der Wall Street wird scheinbar das Wochenende eingeläutet

Welche Aktien standen im DAX-Handel heute im Fokus?

Aktien-Bewegungen im DAX

Verlierer war heute der Autosektor. Nachdem von Volkswagen rückläufige Auslieferungszahlen im Monat Januar veröffentlicht wurden, gaben die Aktien nach. In dessen Sog auch die Continental-Aktie. Ebenso verloren BMW leicht an Boden.

Positiv wurde die Deutsche Bank heute beurteilt. Nachdem die Commerzbank weitere Zahlen vorstellte, vermuten Anleger beim DAX-Konkurrenten Chancen auf weitere Marktanteile. Zwar sind auch hier Filialschliessungen und Stellenabbau ein Thema, doch das größte Kreditinstitut ist weiterhin breit aufgestellt.

Ebenso erholten sich den zweiten Tag in Folge die Aktien von Fresenius Medical Care nach den herben Verluste in der ersten Wochenhälfte.

Alle Tops und Flops aus dem DAX sehen Sie hier geordnet:

Tops und Flops im DAX am 12.02.2021
Tops und Flops im DAX am 12.02.2021

Wie wirkte sich dieser Handelstag auf das mittelfristige Chartbild aus?

Mittelfristiges DAX-Chartbild

Mit der Verteidigung der runden Marke im DAX bleibt der Index in seiner Aufwärtsbewegung. Sie startete Anfang November und bietet erst einmal Unterstützung:

Mittelfristiger DAX-Chart am 12.02.2021
Mittelfristiger DAX-Chart am 12.02.2021

Bis zum Rekordhoch sind es 120 Punkte oder weniger als ein Prozent. Daran kann sich der Index dann in der neuen Woche wieder messen lassen.

Schalten Sie dazu erneut den youtube-Kanal der LS-Exchange und verpassen Sie auch nicht die spannenden Wochenend-Formate.

Ein Hinweis noch in eigener Sache: In einer Woche findet ein Webinar mit Frank Helmes statt. Registrierungen sind hier kostenfrei möglich:

Klicken Sie auf das Bild
Klicken Sie auf das Bild

Einen angenehmen Feierabend wünscht Ihnen an dieser Stelle das Team der LS-Exchange und TRADERS‘ media GmbH.

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine „Finanzanalyse“ im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

Lang&Schwarz LS-Exchange
Über Lang&Schwarz LS-Exchange 138 Artikel
Die LS EXCHANGE wickelt den börslichen Handel des LS TradeCenters ab. Aktien, Anleihen und ETFs können hier an allen Börsentagen von 07:30 bis 23:00 Uhr ohne Börsengebühren gehandelt werden – ohne Courtage oder Börsenentgelt. Hier finden Sie spannende Markt-Storys und Interviews mit Händlern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.