Börsen unter Druck, Gold und Bitcoin profitieren | Aktien 3M, Caterpillar, Netflix, Meta, Intel, Micron Technology

Wochenausblick Börse 080424

Börsen unter Druck, Gold und Bitcoin profitieren | Aktien 3M, Caterpillar, Netflix, Meta, Intel, Micron Technology in der Chartanalyse KW15

Schwerer Börsen-Start in das 2. Quartal

Nachdem das erste Quartal des Jahres für den Aktienmarkt sehr stark verlief, gab es mit dem Start in das neue Quartals im April erst einmal Verluste zu verzeichnen. Der DAX startete zwar am Dienstag nach Ostern mit einem Allzeithoch in den Handel, kam jedoch zum Mittag bereits deutlich unter Druck und schloss erstmals seit Wochen mit einem Minus von einem Prozent. In der gleichen Größenordnung bewegte sich Freitag nach Aussagen eines FED-Mitgliedes, womöglich gar keine Zinssenkung im Jahr 2024 zu vollziehen. Doch letztlich sind rund 2 Prozent Wochenminus, welches wir auch im Dow Jones und dem marktbreiten S&P500 sahen, technisch nur eine Korrektur.

Die Levels für die Fortsetzung der Bewegung skizzierte uns Roland Jegen im ersten Teil des Videos. Weniger stark fiel der Nasdaq auf Wochensicht und sogar im Plus notierten erneut der Rohstoff Gold, bei dem wir weitere Allzeithochs vermerkten. In diese Richtung könnte nun auch der Bitcoin wieder tendieren, denn rund 2 Wochen vor dem Halving stehen erneut die 71.000 US-Dollar auf dem Kurszettel.

Vor der EZB-Sitzung am Donnerstag stand auch das Währungspaar Euro-Dollar im Fokus. Dort haben wir technisch eine Dreieckskonstellation vorliegen, welche das nächste Signal generieren könnte.

Die jeweilige Kursentwicklung wird im Tool des NanoTrader zusammen mit dem Volume Profil dargestellt.

𝗧𝗲𝘀𝘁𝗲 𝗱𝗲𝗻 𝗡𝗮𝗻𝗼𝘁𝗿𝗮𝗱𝗲𝗿 𝗸𝗼𝘀𝘁𝗲𝗻𝗳𝗿𝗲𝗶! 

Bei den Einzelwerten blicken wir zum Wochenstart wieder auf die Tops und Flops vom US-Markt aus der Vorwoche.

Adobe enttäuscht, Salesforce und Boeing unter Druck

Weitere Quartalszahlen aus dem ersten Quartal sind rar gesäht, sodass wir bereits heute mit Spannung auf die neue Quartalssaison blicken dürfen. Traditionell eröffnen die Investmentbanken in den USA die Berichterstattung. Von daher blickten wir auf JP Morgan Chase, die sehr gut durch die jüngste Börsenphase kamen.

In der Vorwoche zeigte sich zudem die Stärke von konservativen Aktien. Caterpillar setzt seinen Aufwärtstrend weiter fort und kann sich über neue Jahreshochs freuen. Diesen Anlauf verpasste 3M. zwar gelang das erfolgreiche Spin Off der Gesundheitsbranche in der Vorwoche, aber ein Vergleich von über 10 Milliarden US-Dollar belastete die Bilanz. Hierbei geht es um Verunreinigungen von Wasser.

Hier siehst Du die Dow Jones Tops und Flops der Vorwoche:

2024-04-08 Dow Jones Tops und Flops KW14

Die potenziellen Reversal-Kandidaten aus dem Chipsektor sind abermals Thema am Aktienmarkt gewesen. Intel scheint doch größere Probleme noch hohe Investitionen zu haben, als gedacht. Der bereits stark vorgelaufene Aktienkurs kam in dieser Woche ebenfalls stark zurück. Anders skizziert es sich bei Micron Technology – das ebenfalls lange am Markt tätige Unternehmen kann das Allzeithoch verteidigen und blickt positiv in das Geschäftsjahr.

Insgesamt muss die Branche auch politische Entscheidungen, wie den Handelsstreit zwischen China und den USA mit allen möglichen weiteren Sanktionen im Blick haben.

Hier siehst Du die Nasdaq Tops und Flops der Vorwoche:

2024-04-08 Nasdaq Tops und Flops KW14

Gern halten wir Dich mit einzelnen Videos dazu auf dem YouTube Kanal auf dem Laufenden!

Mit entsprechenden Fragen aus der Community schlossen wir diese Montags-Session ab und hoffen, beim bunten Mix an Aktien war auch Dein Favorit dabei.

Was steht an Quartalszahlen in der KW15 an?

In dieser Woche stehen noch Quartalszahlen aus dem ersten Quartal auf der Agenda und gleichzeitig startet am Freitag die Berichtssaison des zweiten Quartals mit den Bankwerten. Die Übersicht findest Du hier:

20240407 Earnings week

Weitere Werte sind im Video ersichtlich und können sich auch von Dir gewünscht werden. Komm daher gern am kommenden Dienstag hinzu und melde Dich unverbindlich zu weiteren Meetings mit uns an.

Alle genannten Aktien kannst Du 𝐨𝐡𝐧𝐞 𝐏𝐫𝐨𝐯𝐢𝐬𝐢𝐨𝐧 𝐛𝐞𝐢 𝐅𝐫𝐞𝐞𝐬𝐭𝐨𝐱𝐱 handeln.

Das Video zur Aktienmarkt-Aktienanalyse

Jeden Montag widmen sich Roland Jegen und Andreas Bernstein dem Aktienmarkt und spannenden US-Aktien näher zu. Anbei das Video:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Analysen konzentrieren sich dabei sowohl auf Fundamentaldaten als auch auf die Charttechnik.

Was lässt sich im weiteren Verlauf erwarten? Alle Insights erhalten Sie in unserem Video!

Weitere Inspirationen bekommst Du kostenfrei aus der Aktien-Research-Liste nach kurzer Anmeldung per Mail zugesendet:

Aktien Research Andreas Bernstein

Risikohinweis für Trader

Beraters, prüfen, ob diese Finanzinstrumente für seine persönliche Situation geeignet sind. Die auf einem Demokonto erzielten Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren. Sie sind nicht verpflichtet, eine Hebelwirkung zu nutzen.

Über Freestoxx 381 Artikel
Freestoxx ist eine Marke des preisgekrönten Brokers WH SelfInvest. Mit Freestoxx können Aktien an der NYSE und an der Nasdaq zum Nulltarif gehandelt werden. Zusätzlich garantieren wir die bestmögliche Orderausführung und bieten kostenlose Echtzeitkurse.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.