Canopy Growth und ist Portugal das neue Amsterdam?

Cannabis als Investment: Fonds
Cannabis als Investment: Fonds: Entwicklungen und Hintergründe
 

Cannabis – „Was haben wir Europa schon zu geben?“, klagte ein portugiesischer Unternehmer 2016 aufmerksamkeitsstark im öffentlich-rechtlichen Fernsehsender Radiotelevisão Portuguesa. Damals ächzte das Euro-Sorgenkind unter einem Haushaltsdefizit, für das man die großen Zahlen auf dem Taschenrechner brauchte. Auf dem Arbeitsmarkt sah es nicht weniger düster aus. Und heute? Wie überall hat Corona tiefe Spuren hinterlassen, die wichtigen Einnahmen aus dem Tourismus erreichen nur einen Teil des üblichen Volumens.

Die Situation in Portugal

Doch seit damals wurden in Portugal auch eine ganze Reihe an Reformen angestoßen, die unterstützt von Mitteln aus dem Programm Next Generation EU an Fahrt aufnehmen. Vorgeprescht ist man auch in der Entkriminalisierung von Drogen und das nicht nur bei Cannabis sondern selbst bei Heroin und Kokain. Portugiesen dürfen davon geringe Mengen besitzen und konsumieren. Kein Wunder bemüht sich Canopy Growth über Partner Clever Leaves für eine Lizenz im Land. Auf diese Weise will man im Bereich medizinisches Cannabis den bisherigen Marktanteil von 75 Prozent weiter steigern. Bei Erfolg erübrigt sich künftig die Frage, was Portugal Europa zu geben hat. Jede Menge Rauschmittel!

Chartbild von Canopy Growth

Seit anlaufen des letzten Zielbereiches legt Canopy Growth um über 200% zu. Die nun laufende Zwischenkorrektur scheint steht vor dem Abschluss.

Chartbild von Canopy Growth
Chartbild von Canopy Growth

In unserem Primärszenario mit der berechneten Wahrscheinlichkeit von 75% gehen wir von einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung in Richtung deutlich höherer Notierungen aus. Nach wie vor halten wir fest, dass die Aktie nicht unter die Unterstützung bei C$24.04 fallen darf, um dieses Szenario weiter voranzutreiben. Nach dem bisherigen Impuls von über 200% ist die laufende Gegenbewegung sehr gesund, um langfristig höhere Notierungen auszubauen. Eine Korrektur wie wir sie aktuell erleben ist völlig im Bereich einer normalen und gesunden Bewegung.

Unser Tradingservice

Wollen Sie beim nächsten Einstieg dabei sein und einfach unverbindlich testen ob wir diese Ergebnisse auch für Ihr Depot darstellen können?

Ende Januar erscheinen unsere Sonderberichte für Aktien wie, Canopy, Aphria, Aurora und Emerald Health. Einfach Anmelden und auch diese von uns kostenlos erhalten.

Das geht und zwar kostenlos!

Kostenlose Anmeldung: www.hkcmanagement.de

Viel Erfolg,

Ihr Philip Hopf

Philip Hopf
Über Philip Hopf 371 Artikel
Philip Hopf ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der HKCM. Seit 2005 ist er aktiv an den Finanzmärkten als Trader und Investor aktiv. Er spezialisiert sich auf den Index und Rohstoff- sowie Aktienbereich. Dabei nutzt er die Elliott Wave Analysemethodik um Zielbereiche und Trendwendepunkte in den jeweiligen Märkten zu berechnen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.