CrowdStrike Aktienanalyse | Sicherheit im Internet bleibt Fokus

Crowdstrike Aktienanalyse
Crowdstrike Aktienanalyse
 

Lesen Sie hier die neue CrowdStrike Aktienanalyse nach den Quartalszahlen – es fehlt der Gewinn aber die Sicherheit im Internet bleibt Fokus am Markt.

CrowdStrike sorgt für Sicherheit im Netz

Die Firma CrowdStrike wurde bereits im Jahr 2011 von drei Visionären gegründet und gilt nicht als reines Startup. Als ein Jahr später Shawn Henry als ehemaliger Beamter des Federal Bureau of Investigation (FBI) hinzu kam, fand das Unternehmen maßgebliche Impulse für ihr erstes Produkt „CrowdStrike Falcon“.

Es kam im Juni 2013 auf den Markt und konnte direkt das Justizministerium der Vereinigten Staaten dabei unterstützen, fünf chinesische Militär-Hacker wegen Wirtschafts-Cyberspionage gegen US-Unternehmen anzuklagen. Im Kern widmet sich das Unternehmen der Informationssicherheit und Cybersicherheitstechnologie. Dabei werden ein Endgeräteschutz, Aufklärung über Bedrohungen und Reaktionsdienste für Cyberangriffe angeboten Weitere Projekte erbrachten zum Beispiel im Jahr 2015 den Nachweis, dass die Regierung von Nordkorea hinter der Cyberattacke auf Sony Pictures Entertainment nach der Veröffentlichung des Films „The Interview“ steckte.

Das lockte weitere Investoren an, wie zum Beispiel Google. Der Internetgigant nahm an einer Finanzierungsrunde teil, die bis Mai 2019 insgesamt 480 Millionen Dollar generieren konnte. Durch diese Nachfrage erreichte das Unternehmen im Jahr 2017 eine Bewertung von mehr als 1 Milliarde Dollar mit einem geschätzten Jahresumsatz von 100 Millionen Dollar. Schon ein Jahr später stieg der Wert auf 3 Milliarden Dollar, doch erst im Juni 2019 gelang der Börsengang (IPO) an der NASDAQ, der dann öffentliche Investoren anlocken konnte.

Die Marktkapitalisierung des Unternehmens stieg bis August 2020 auf über 30 Milliarden US-Dollar und fiel dann in der zweiten Hälfte der Coronazeit, wie bei vielen anderen Technologieunternehmen, wieder deutlich ab.

Wir präsentieren die aktuellen Quartalszahlen und die Aussichten für Umsatz und Gewinn des Unternehmens, welches in dieser Woche mit Zahlenmaterial aufwartete.

Dies ist Kern dieses Videos mit Roland Jegen und dem Freestoxx-Tool (weitere Infos).

Das Video zur CrowdStrike Aktienanalyse

Im Format „US-Aktien im Fokus“ nehmen Roland Jegen und Andreas Bernstein regelmäßig US-Aktien näher unter die Lupe. Heute ist CrowdStrike das Thema des Tages, anbei das Video:

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgIGlkPSZxdW90O195dGlkXzYyNTMzJnF1b3Q7ICB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1MCZxdW90OyAgZGF0YS1vcmlnd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGRhdGEtb3JpZ2hlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2NiRktBRkpjZkxjP2VuYWJsZWpzYXBpPTEmYW1wOyMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCZhbXA7IzAzODtjY19sb2FkX3BvbGljeT0wJmFtcDsjMDM4O2NjX2xhbmdfcHJlZj0mYW1wOyMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSZhbXA7IzAzODtsb29wPTAmYW1wOyMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtmcz0xJmFtcDsjMDM4O3BsYXlzaW5saW5lPTAmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt0aGVtZT1kYXJrJmFtcDsjMDM4O2NvbG9yPXJlZCZhbXA7IzAzODtjb250cm9scz0xJmFtcDsjMDM4OyZxdW90OyBjbGFzcz0mcXVvdDtfX3lvdXR1YmVfcHJlZnNfXyAgZXB5dC1pcy1vdmVycmlkZSAgbm8tbGF6eWxvYWQmcXVvdDsgdGl0bGU9JnF1b3Q7WW91VHViZSBwbGF5ZXImcXVvdDsgIGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0mcXVvdDsxJnF1b3Q7IGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSZxdW90OyZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Die Analysen konzentrieren sich dabei sowohl auf Fundamentaldaten als auch auf die Charttechnik.

Was lässt sich im weiteren Verlauf erwarten? Alle Insights erhalten Sie in unserem Video!

Risikohinweis für Trader

Beraters, prüfen, ob diese Finanzinstrumente für seine persönliche Situation geeignet sind. Die auf einem Demokonto erzielten Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren. Sie sind nicht verpflichtet, eine Hebelwirkung zu nutzen.

Über Freestoxx 159 Artikel
Freestoxx ist eine Marke des preisgekrönten Brokers WH SelfInvest. Mit Freestoxx können Aktien an der NYSE und an der Nasdaq zum Nulltarif gehandelt werden. Zusätzlich garantieren wir die bestmögliche Orderausführung und bieten kostenlose Echtzeitkurse.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.