DAX löst sich vom Monatstief: Gap bleibt und die meisten Aktien notierten im Gewinn

Chartanalyse mit Marken für Ihre DAX-Nerven
Chartanalyse mit Marken für Ihre DAX-Nerven
 

DAX löst sich vom Monatstief: Gap bleibt und die meisten Aktien notierten im Gewinn. Was waren die Storys heute am Deutschen Aktienmarkt?

Gegenbewegung ohne richtigen Schwung

Nach den Abgaben zum Wochenstart konnte sich der DAX am Dienstag wieder etwas stabilisieren. Vom Schlusskurs am Montag entfernte er sich bereits im Nachthandel deutlich und startete am Morgen direkt über 13.500 Punkten.

Diesen Schwung baute der Index auch direkt aus und berührte in der ersten Handelsstunde sogar die 13.600er-Region. Ermutigend waren die Konjunkturdaten aus Deutschland seitens des ZEW-Stimmungsbarometers. Es stieg im Mai gegenüber dem Vormonat um 6,7 Punkte auf minus 34,3 Punkte. Analysten hatten hingegen im Vorfeld mit einem weiteren Rückgang auf minus 43,5 Punkte gerechnet.

Eine folgende Konsolidierung ließ den Index zwar noch einmal zurückkommen, doch die Kurslücke zum Montag wurde nicht geschlossen. Auch nicht beim zweiten Anlauf am Nachmittag, welcher ab einem neuen Hoch bei über 13.700 Punkten einsetzte. Anlass war der Rücklauf zur Wall Street Eröffnung, die ihre Anfangsgewinne abgab und vor allem als der Nasdaq sehr dynamisch sein Gap schloss.

Es blieb im DAX bei einem Tagestiefskurs über 13.500 Punkten und einem Turnaround Tuesday, der sehr oft zu beobachten ist. In Summe ein Kursplus von 1,15 Prozent, welches zwar die Verluste vom Montag noch lange nicht ausgleichen aber zumindest mildern konnte.

So vollzog sich dieser Tag mit einer Handelsspanne von rund 200 Punkten in diesem Zeitraster optisch:

20200510 Xetra-DAX Dienstag
20200510 Xetra-DAX Dienstag

An der Börse Frankfurt waren hierbei vor allem die Aktien von Bayer, BASF und der Deutschen Post gesucht. Einen Tag nach den Abgaben bei der Deutschen Post von rund 7 Prozent drehte damit die Stimmung der Anleger zu diesem Wert wieder.

Bei Bayer konnten die Quartalszahlen überzeugen. Der Konzern zeigte im ersten Quartal einen Umsatzanstieg um fast ein Fünftel auf 14,6 Milliarden Euro, der vor allem auf das starke Agrargeschäft zurückging. Unter dem Strich blieben zum Jahresstart 3,3 Milliarden Euro in der Bilanz, nach 2,09 Milliarden noch vor einem Jahr. Entsprechend stark war die Aktie heute im Handel.

20220510 DAX-Aktien Boerse Frankfurt
20220510 DAX-Aktien Boerse Frankfurt

Welche Werte waren noch am Aktienmarkt gefragt?

DAX-Aktienbreite am Dienstag

Nach den genannten Werten waren auch die Deutsche Bank und die Automobilwerte heute auf der Gewinnerseite. Denn der Auto- und Industriezulieferer Schaeffler erwartet im laufenden Jahr ein Umsatzwachstum von sechs bis acht Prozent und kann damit Rückschlüsse auf seine Kunden zulassen.

Am Ende des Rankings stand die MTU Aero Engines. Weniger Auslieferungen bei Airbus lassen die Zulieferer etwas in Zurückhaltung kommen, hieß es am Markt.

Insgesamt notierte die Mehrheit der DAX-Aktien im Abendhandel im grünen Bereich, wie diese Heatmap aufzeigt:

20220510 DAX-Aktien Heatmap
20220510 DAX-Aktien Heatmap

Die Wall Street und der Nasdaq erholen sich im Abendhandel auch wieder von ihren Tiefs. Mit Spannung wird nun noch am Abend ein weiterer Schwung an Quartalszahlen erwartet.

Unser Hauptaugenmerk gilt dabei der Coinbase und der Roblox-Aktie:

20220510 Earnings close
20220510 Earnings close

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns als Leser und ggf. als Trader oder Anleger auf www.followmymoney.de erhalten bleiben.

Ihr Follow MyMoney-Team.

Disclaimer:

Diese Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Es handelt sich nicht um Empfehlungen oder Aufforderung zum Kauf von Finanzprodukten. Diese Inhalte stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar. Sie ersetzen keine auf die persönliche und finanzielle Situation zugeschnittene Beratung. Investoren sind angehalten, vor einem Investment selbstständig zu recherchieren und sich fachkundigen Rat einzuholen.

Aus vergangenen Wertentwicklungen können keine verlässlichen Aussagen über zukünftige Wertentwicklung gemacht werden. Alle Daten und Informationen, die verwendet wurden, hat der Autor aus eigener, subjektiver Betrachtung als angemessen erachtet. Sie wurden jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen und es wird keine Haftung und keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen. Die Anlage in Finanzinstrumente ist risikobelastet und kann zum Teil- oder Totalverlustes des eingesetzten Kapitals führen.

Über Follow MyMoney 210 Artikel
Follow MyMoney ist die erste Multibanken-Plattform, die alle wichtigen Bereiche einer erfolgreichen, nachhaltigen Geldanlage abdeckt. Mit der passenden Bank und den passenden Finanzprofis zu jedem Anlageziel. Und das Ganze fair, transparenten und sicher.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.