DAX nahe Rekordhoch, Bayer stabilisiert, AUTO1 ein Erfolg: Das LS-X-Marktgespräch

rostige Autos
Autos die rosten
 

Der DAX notiert nahe seines Rekordhochs, Bayer stabilisiert sich und das IPO von gestern AUTO1 war ein Erfolg für alle Zeichner. Erfahren Sie mehr dazu im heutigen LS-X-Marktgespräch.

Marktgespräch mit unserem Händler

Was waren die Details im Videogespräch mit Andreas Bernstein?

Nachfolgend gehen wir auf den DAX knapp vor dem Allzeithoch näher ein. Was sind die Treiber und wie realistisch ist dies?

Ebenso sind die Quartalszahlen von Shell und der Bitcoin Group ein Thema.

Erfahren Sie mehr dazu nun im Detail in Textform.

DAX eroberte die 14.000

Der Deutsche Leitindex kann auch in der Vorbörse des Freitags mit Aufschlägen punkten. Die Entfernung zum Allzeithoch beträgt nur 50 Punkte.

Bereits gestern wurde per Schlusskurs ein starkes Signal generiert:

Mittelfristiger DAX-Chart am 04.02.2021
Mittelfristiger DAX-Chart am 04.02.2021

Damit stehen die Chancen gut, das Rekordlevel aus dem Januar nun zu erreichen. Untermauert wird dies von der Phantasie aus den USA, endlich das nächste Corona-Paket auf den Weg zu bringen.

Mit dem Gesamtmarkt konnten auch einige Aktien mithalten, auf die wir nun näher eingehen.

Bayer und Bitcoin Group entspannt, IPO von AUTO1 gelungen

Im heutigen Marktgespräch ist die jüngste Erholung bei Bayer ein Thema. ​ Hier könnte nun eine endgültige Einigung im Rechtsstreit ausgehandelt werden. Es geht um rund 2 Milliarden Dollar, die dann aber alle weiteren Rechtsansprüche abdecken und damit das Thema für den Konzern beenden.

Die Aktien stabilisierten sich jüngst und können auch heute in der Vorbörse zulegen.

Interessant war das IPO von gestern. Mit AUTO1 ging ein Unternehmen an die Börse, welches sich auf den Autoverkauf spezialisiert hat und gerade im Lockdown via Internet viel Zuspruch findet.

Die Aktien konnten am ersten Handelstag um rund 50 Prozent zulegen. Alle Zeichner wurden nach Händlerangaben bedient und haben damit Gewinn erzielt.

Bei der Bitcoin Group wurden nun auch Zahlen vorgelegt, die einen optimistischen Blick auf das Unternehmen werfen. Der Kurs stieg heute Morgen weiter an. Nicht so stark wie der Bitcoin-Kurs, doch vergleichbar mit dem Gesamtmarkt.

Dividende bei Royal Dutch Shell

Zum Schluss des Gesprächs blicken wir auf Royal Dutch Shell. Die Ölwerte leiden insgesamt und das Unternehmen musste im letzten Quartal einen Verlust melden. Im vergangenen Jahr einstand ein Minus von knapp 22 Milliarden US-Dollar (18 Milliarden Euro) während im Jahr 2019 noch knapp 16 Milliarden Dollar verdient wurden.

Dennoch erhöht das Unternehmen die Dividende. Wie hängt dies zusammen?

Diese Werte stehen heute im Fokus der Handelseröffnung. Beachten Sie auch die Handelszeiten an der LS-Exchange am Wochenende.

Interessante Handelszeiten für Trader

Danke für Ihre Aufmerksamkeit und bleiben Sie weiter bestens informiert mit TRADERS´ Media GmbH und der LS Exchange auch nach dem Jahreswechsel.

Lang&Schwarz LS-Exchange
Über Lang&Schwarz LS-Exchange 143 Artikel
Die LS EXCHANGE wickelt den börslichen Handel des LS TradeCenters ab. Aktien, Anleihen und ETFs können hier an allen Börsentagen von 07:30 bis 23:00 Uhr ohne Börsengebühren gehandelt werden – ohne Courtage oder Börsenentgelt. Hier finden Sie spannende Markt-Storys und Interviews mit Händlern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.