DAX-Start vor dem Lockdown, Aktien HelloFresh, Zalando, Amazon, Deutsche Post profitieren

 

Wirkt sich der Lockdown in Deutschland belastend auf den DAX aus? Wir schauen auf die Vorbörse mit den ersten Notierungen und dabei auf die Aktien, welche interessante Bewegungen aufzeigen.

DAX vorbörslich stärker

Der DAX notiert vorbörslich über 13.180 Punkten und kann damit die Verluste vom Freitag weiter abbauen. Hier kam es zu einem negativen Wochenausklang, der wie folgt skizziert war:

DAX am Freitag
DAX am Freitag

13.300 Punkten sind der „Deckel“ der Range vergangener Tage, an denen sich der DAX nun wieder messen lassen könnte.

Die Beschränkungen zum Lockdown in Deutschland sind hier weiterhin ein Bremsfaktor am Markt. Doch es gibt hier auch Profiteure.

Aktien des Tages: HelloFresh, Zalando, Amazon, Deutsche Post

Bereits in der Vorbörse steigen die Aktien von HelloFresh und Zalando um jeweils 5 Prozent an. Das Online-Shopping dürfte ein dominierendes Thema in dieser Woche sein.

Wer sind die weiteren Profiteure?

Wir sprechen über den Weltmarktführer Amazon und auch über das Kaufverhalten privat ein wenig, was sicherlich vielen Zuschauern aus der Seele spricht.

Wie sollte man sich vor Weihnachten verhalten?

Die Deutsche Post garantiert zumindest die Zustellung von Briefen, die bis zum 22. Dezember abgegeben werden und die von Paketen bis 19. Dezember Aufgabe. Mit 56 Millionen Versendungen in den letzten Wochen steuert das Unternehmen auf einen Firmenrekord zu. Entsprechend stark ist die Aktie seit dem März-Tief erholt.

Damit stehen diese Werte heute im Fokus. Mehr dazu erfahren Sie in folgendem Video:

Das Händlergespräch am 14.12.2020

Sehen Sie hier alle Details im Videogespräch mit Andreas Bernstein:

Danke für Ihre Aufmerksamkeit und bleiben Sie weiter bestens informiert mit TRADERS´ Media GmbH und der LS Exchange am heutigen Handelstag dieses Börsenmonats.

Lang&Schwarz LS-Exchange
Über Lang&Schwarz LS-Exchange 225 Artikel
Die LS EXCHANGE wickelt den börslichen Handel des LS TradeCenters ab. Aktien, Anleihen und ETFs können hier an allen Börsentagen von 07:30 bis 23:00 Uhr ohne Börsengebühren gehandelt werden – ohne Courtage oder Börsenentgelt. Hier finden Sie spannende Markt-Storys und Interviews mit Händlern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.