Freenet-Aktie | Analystenstimmen und Kursziele Januar 2019

Funkmast für Mobilfunk
Funkmast
 

Die Büdelsdorfer Freenet AG ist ein großer deutscher Mobilfunkanbieter. Demnach befindet sich das Unternehmen in einem Wachstumsmarkt. Die Digitalisierung und die Mobilität der Kommunikation schreiten weiter voran. Das ist für uns Grund genug, ein Auge auf die Geschäftsbereiche, die Analystenstimmen und mögliche Kursziele zu werfen.

 

Freenet AG im Profil

 

Das Unternehmen bietet unter dem Dach der Freenet Group Produkte und Dienstleistungen rund um den Bereich Mobilfunk und TV an. In dem Geschäftsfeld TV und Medien wird seit 2016 hochauflösendes Digitalfernsehen vertrieben. Auch weitere Teilbereiche der digitalen Welt sind im Portfolio der Gesellschaft.

Nach eigenen Angaben ist Freenet dabei Deutschlands größter netzunabhängiger Telekommunikationsanbieter. Das Kerngeschäft ist ganz klar der Mobilfunk. Anders als viele Wettbewerber bietet die Aktiengesellschaft ihren Kunden alle verfügbaren Netzen an.

Neben dem Vertrieb über das Internet werden die Produkte der Freenet AG in circa 6.000 Stützpunkten bereitgestellt. Die bekannteste Marke ist dabei mobilcom-debitel.

Quelle der Zahlen

 

Was sagen die Analysten zur Freenet Aktie?

 

Die Experten von der Deutschen Bank sind zurzeit neutral für die Freenet AG gestimmt. Die Profis sehen die Aktie bei 22,00 Euro auf Sicht von 12 Monaten bereits fair bezahlt. Damit liegt diese Schätzung 22 % über dem aktuellen Kurs des Wertpapiers. Die Analysten stufen das Papier mit „Halten“ ein. Analyst Robert Grindle sieht die Herausforderungen in puncto Wachstum und Investitionen bereits eingepreist.

Die Analysten von HSBC erwarten für die Freenet-Aktie ein Kursziel von 20,00 Euro. Damit sind sich die Finanzexperten negativer gestimmt als die Deutsche Bank. Allerdings rät auch die HSBC den Geldanlegern, die Aktie zu halten. Analyst Christian Fangmann sieht die Wachstumsaussichten zuletzt etwas vorsichtiger.

Das Analystenhaus Equinet sieht das Potenzial der Aktie hingegen bei stolzen 28 Euro. Die Finanzanalysten sehen in dem Wert auf Sicht von 12 Monaten damit eine sehr positive Entwicklung von circa 55 %. Analyst Cengiz Sen empfiehlt die Aktie zu kaufen.

 

Freenet-Schätzung vom 28.01.2019

Freenet Analystenstimmen und Kursziele vom 28.01.2019
Freenet Analystenstimmen und Kursziele vom 28.01.2019

 

Freenet-Schätzung vom 17.08.2018

Freenet Analystenstimmen und Kursziele vom 17.08.2018
Freenet Analystenstimmen und Kursziele vom 17.08.2018

 

Fazit

 

Von 3 Analystenhäusern sieht nur eines deutliches Potenzial in der Aktie von Freenet. Die anderen denken, dass der Aktienkurs eher leicht steigen wird. Damit stehen den Aktionären nach Ansicht der Analysten weiterhin magere Zeiten bevor.

Interessant bei diesen Analysen ist, dass der Durchschnitt der Prognosen zum Aktienkurs bei 23,33 Euro liegt. Damit liegen die Schätzungen im Schnitt fast 30 % über dem aktuellen Kursniveau.

 

Commerzbank-Aktie | Analystenstimmen und Kursziele – 23.10.2018

 

Quelle der Kursziele finanztreff

Redaktion
Über Redaktion 286 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

3 Kommentare zu Freenet-Aktie | Analystenstimmen und Kursziele Januar 2019

  1. Wieso pickt man sich 3 heraus wobei die 2 einzigen negativen Stimmen dabei sind? Noch dazu muss man festhalten, dass diese beiden Analysen nicht gerade sorgfältig betrieben wurden.

    15.08.2018 26,50 € +8,87% 24,34 € INDEPENDENT RESEARCH
    14.08.2018 19,00 € -21,94% 24,34 € GOLDMAN SACHS
    10.08.2018 21,00 € -13,72% 24,34 € BARCLAYS
    09.08.2018 25,70 € +5,59% 24,34 € JEFFERIES
    09.08.2018 30,00 € +23,25% 24,34 € WARBURG RESEARCH
    09.08.2018 25,00 € +2,71% 24,34 € KEPLER CHEUVREUX
    09.08.2018 36,00 € +47,90% 24,34 € EQUINET

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.