GameStop, AMC und Blackberry nur Opfer von einem Schneeballsystem?

Helikoptergeld als Alternative gegen die Schwäche der Wirtschaft?
Werden Notenbanken Geld regnen lassen?
 

Dieses Thema beschäftigte den Aktienmarkt seit zwei Wochen. Die Aktien von GameStop, Blackberry und auch AMC Entertainment standen im Fokus von wallstreetbets bzw. dem Unterforum bei Reddit, aus dem entsprechender Gesprächsstoff zu hohem Ordervolumen führte. Was lernen wir daraus?

Der Nachsatz zu den Kursentwicklungen

Was waren die Details im Videogespräch mit Andreas Bernstein?

Ein Händler der LS-Exchange nimmt nach den ausführlichen Darstellungen in der Vorwoche noch einmal Stellung zur Shortseller-Story. Immerhin bewegte dies nicht nur Gemüter vieler Trader, sondern auch einige Communities und am Ende viele Depotverläufe.

Das Interesse an den „wallstreetbets“-Werten wie GameStop, Blackberry und AMC Entertainment ebbte nach der ersten starken Euphorie wieder ab.

Wir gehen im Nachgang noch einmal auf einige Fragen ein und besprechen das Thema Schneeballsystem, Marktregulierung sowie die Erkenntnisse nach dieser Short-Story.

Einblicke in den Aktienverlauf

Wie verhalten sich die Hedgefonds in so einer Situation und kann es zu weiteren Blasenbildungen kommen?

Fakt ist, dass die Kurse wieder auf dem Niveau vor der großen Volatilität angekommen sind. Diese schauen wir uns gemeinsam an:

GameStop nach dem Short-Squeeze
GameStop nach dem Short-Squeeze
Blackberry nach dem Short-Squeeze
Blackberry nach dem Short-Squeeze
AMC Entertainment nach dem Short-Squeeze
AMC Entertainment nach dem Short-Squeeze

Doch nicht nur diese Aktien waren betroffen, sondern auch die Märkte Silber und Ripple.

Der Silberpreis markierte ein Mehrjahreshoch und Ripple, wo es einen Zusammenhang zur SEC-Klage gab, zeigte in der Vorwoche eindrucksvoll, was hier erhöhte Liquidität für Kursausschläge verursachen kann.

Learning aus der Short-Story

Nach der Handelsaussetzung bzw. dem potenziellen Kaufstop war der Unmut unter Tradern groß. Doch wie ein solches System funktioniert, wurde hier besprochen.

Dabei sind auch die 5 Stufen des Schneeballsystems ausführlich dargestellt gewesen.

Es bleiben die beiden Fragen zurück:

  • Ist der Shortsqueeze bereits beendet?
  • Braucht der Kapitalmarkt mehr Regulierung?

Dabei sprechen wir auch über ESG als weiteren Trend und die Möglichkeit, ob sich es eine Wiederholung solcher Vorfälle geben kann.

Erfahren Sie alle Details und mehr aus erster Hand von der LS Exchange und TRADERS´ media GmbH.

Beachten Sie auch die Handelszeiten an der LS-Exchange am Wochenende.

Interessante Handelszeiten für Trader

Danke für Ihre Aufmerksamkeit und bleiben Sie weiter bestens informiert mit TRADERS´ Media GmbH und der LS Exchange auch nach dem Jahreswechsel.

Lang&Schwarz LS-Exchange
Über Lang&Schwarz LS-Exchange 226 Artikel
Die LS EXCHANGE wickelt den börslichen Handel des LS TradeCenters ab. Aktien, Anleihen und ETFs können hier an allen Börsentagen von 07:30 bis 23:00 Uhr ohne Börsengebühren gehandelt werden – ohne Courtage oder Börsenentgelt. Hier finden Sie spannende Markt-Storys und Interviews mit Händlern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.