Henkel AG & Co. KGaA Bewertung nach Faustmann

Henkel AG & Co. KGaA Aktie, Linienchart, linear - Quelle: TAI-PAN
 

Die Henkel AG & Co. KGaA ist ein recht altes Unternehmen. Im Jahr 1876 fängt die Geschichte der Unternehmung an, damals hieß sie noch Henkel & Cie.  Der Konzern ist für seine Waschmittel, Hygieneartikel und Klebstoffe bekannt. Zu einer Kommanditgesellschaft auf Aktien wurde Henkel im Jahr 1975 umgewandelt, wobei die Familie noch immer die Mehrheit der Stimmrechte hält.

 

 

Der Anteil der Familie Henkel beträgt 61,2%. Damit hat sie maßgebliche Kontrolle über das Geschick der Unternehmung. Auch hier kann in einem der Gedanke aufkommen, dass die Unternehmung recht konservativ geführt wird und jegliche Experimente des Financial Engineerings vermieden werden.

Schauen wir einmal ob dem auch so ist.

 

Kennzahlen der Henkel AG & Co. KGaA

 

Wie ich zuvor schon einige Male angemerkt habe, ist es von Vorteil, wenn eine Unternehmung folgende Kriterien erfüllt:

  • einen hohen RoIC aufweist
  • das verdiente Kapital erneut in die Unternehmung investiert
  • und nicht überbewertet ist

Darüber hinaus, ist es wichtig, dass die Bilanz stark ist. Dafür sollten folgende Kriterien erfüllt sein:

eine möglichst geringe Debt to Equity Ratio, sie muss jedoch kleiner 1 sein

  • die Current Ratio muss größer 1 sein
  • wie auch die Quickratio
  • und eine möglichst hohe Eigenkapitalquote

Schauen wir uns zuerst den Return on Invested Capital (RoIC / Gesamtkapitalrendite) an.

 

Henkel AG & Co. KGaA RoIC

 

Henkel Return on Invested Capital 5 Jahresdurchschnitt
Henkel Return on Invested Capital 5 Jahresdurchschnitt

 

Henkel erreicht seit 2012 konstant eine zweistellige Gesamtkapital Rendite. Bei der Rendite übertrifft der Konzern aktuell seine Peergroup um 2%.

 

Ertragsverwendung

 

Es ist wichtig, dass eine Unternehmung den Ertrag nicht für besonders hohe Dividenden oder dergleichen verwendet, sondern diesen erneut investiert. Bei Henkel sind die Ausgaben für Forschung und Entwicklung prozentual gesehen rückläufig. Im Jahr 2008 wurden noch 3,04% aufgewandt. Dieser Wert schmolz in den folgenden Jahren ab und erreicht zur Zeit einen Wert von ca. 2,47%.

Im gleichen Zeitraum stiegen die Investitionsausgaben stetig an, was ein gutes Zeichen ist. Der Netto-Unternehmenswert konnte im Beobachtungszeitraum mit einer Compound Annual Growth Rate von 5,07% beständig zulegen.

Auch die Ausschüttungsquote liegt mit ca. 30% im Rahmen. So verbleiben der Unternehmung genügend Mittel die Saat für eine erfolgreiche Zukunft ausbringen zu können.

 

Bilanzstärke

 

Eine relativ hohe Gesamtkapitalrendite und beständige Investitionen sind noch kein Garant für eine starke Bilanz. Hierfür schauen wir uns einmal die Liquidität Zweiten und Dritten Grades an, wie auch die Debt to Equity Ratio und die Eigenkapitalquote.

Die Current Ratio, auch Liquidität 3. Grades genannt, liegt bei 0,96 und die Quick Ratio (Liquidität 2. Grades) erreicht einen Wert von 0,64. Damit ist leider nicht sichergestellt, dass die Unternehmung jederzeit ihren kurzfristigen Verbindlichkeiten nachkommen kann.

Dagegen liegt die Debt to Equity Ratio bei 0,09 und die Eigenkapitalquote bei 55,8%.

Die Bilanz zeigt Schwächen auf, dennoch schauen wir uns einmal noch die Bewertung der Unternehmung an.

 

Henkel AG & Co. KGaA Faustmann Ratio

 

Um die Faustmann Ratio zu ermitteln wird der Marktwert durch den Netto-Unternehmenswert dividiert. Je kleiner der errechnete Wert ist, desto günstiger ist die Unternehmung bewertet.

 

Henkel AG & Co. KGaA Faustmann Ratio
Henkel AG & Co. KGaA Faustmann Ratio

 

Wie viele andere Unternehmungen ist auch die Henkel AG & Co. KGaA an der Börse überbewertet. Damit ist sie aus der Micro Perspektive des Value Investings keine gute Option zur Geldanlage.

Daneben sprechen auch die geringen Werte der Liquiditätsgrade gegen die Unternehmung.

Insgesamt muss sich die Bilanzstärke verbessern und die Bewertung in realistischer Gefilde kommen, bevor die Aktie von Henkel eine Option für die Geldanlage werden kann. Anders gesagt im Moment überwiegt bei der Aktie das Risiko.

ORBP
Über ORBP 385 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.