Lufthansa unter Druck, Dow stärker als DAX, IPO-Woche: LS-X-Marktgespräch

Regenbogen Wetter: Lage unsicher
 

Diese spannenden Themen aus dem Wirtschaftsbereich erwarten Sie neben dem vorbörslichen Blick auf den DAX im heutigen Marktgespräch der LS-Exchange nach einer ruhigen Vorwoche.

DAX und Dow im Vergleich

Der DAX notiert vorbörslich erneut zwischen 13.220 und 13.300 Punkten und damit in der Freitags-Range.

Wir erörtern, warum der DAX zur Schwäche neigt und der Dow Jones am Freitag ein neues Rekordhoch erzielte. Der Blick auf den Dow zeigt die ungebrochene Dynamik:

Dow Jones auf Allzeithoch
Dow Jones auf Allzeithoch

Hintergrund der Kursstärke ist die US-Hoffnung auf ein weiteres Konjunkturpaket in den USA. Demokraten und Republikaner könnten sich hier zeitnah einigen.

Übers Wochenende machte jedoch Donald Trump erneut von sich Reden mit Maßnahmen in Richtung China. Was steckt dahinter?

Deutsche Lufthansa weiter unter Druck

Wir sprechen im Aktienbereich über die neuen Meldungen der Lufthansa. Sie verkünden den weiteren Sparkurs im Unternehmen. Welche Mitarbeiter betrifft es und wie hoch ist die Mitarbeiteranzahl dann noch?

Vor allem ein Element wird herausgelöst und damit ein Teil der 20.000 einzusparenden Mitarbeiter freigesetzt.

Termine der Woche u.a. IPOs

Spannend wird es bei den IPO’s der Woche. Mit Airbnb und DoorCash sind gleich zwei große Unternehmen in den Startlöchern.

Erfahren Sie noch einmal Hintergründe dazu und werfen Sie mit uns einen Blick auf die weiteren Termine dieser Woche.

Damit stehen diese Werte heute im Fokus. Mehr dazu erfahren Sie in folgendem Video:

Das Händlergespräch am 07.12.2020

Sehen Sie hier alle Details im Videogespräch mit Andreas Bernstein:

Danke für Ihre Aufmerksamkeit und bleiben Sie weiter bestens informiert mit TRADERS´ Media GmbH und der LS Exchange am heutigen Handelstag dieses Börsenmonats.

Über Lang&Schwarz LS-Exchange 275 Artikel
Die LS EXCHANGE wickelt den börslichen Handel des LS TradeCenters ab. Aktien, Anleihen und ETFs können hier an allen Börsentagen von 07:30 bis 23:00 Uhr ohne Börsengebühren gehandelt werden – ohne Courtage oder Börsenentgelt. Hier finden Sie spannende Markt-Storys und Interviews mit Händlern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.