Microsoft Aktienanalyse | Neuerungen Xbox und Teams erfüllt Kundenwünsche

Microsoft Aktienanalyse
Microsoft Aktienanalyse
 

Microsoft Aktienanalyse zeigt die Neuerungen für die Xbox und Teams, denn die erfüllen nun Kundenwünsche. Was macht der Aktienkurs?

Das Wachstum bei Microsoft überzeugt

Auf die Quartalszahlen von Microsoft sind wir bereits eingegangen. Wegen neuen Entwicklungen insbesondere aus Sicht der Kunden möchten wir heute jedoch ein Update zu dieser Aktie bringen, die wir als Unternehmen sicherlich nicht mehr ausführlich vorstellen müssen.

Mit einer Marktkapitalisierung von aktuell 1,84 Billionen US-Dollar ist es weiterhin das zweitwertvollste Unternehmen an der Wall Street hinter Apple. Damit dies so bleibt, müssen Kundenwünsche früh erkannt und mit Produkten zeitnah umgesetzt werden. Genau dies bildet den Schwerpunkt der heutigen Sendung „Aktien im Fokus“.

Microsoft hat mit dem Black Friday seine Produkte noch einmal in der wichtigsten Jahreszeit des Konsums, die bis Weihnachten andauern wird, präsentiert. Nicht nur die Xbox, sondern auch Business-Endgeräte und Services sind gefragt. Seit Jahren wächst das Geschäft mit Speicherdiensten, welche als „Cloud“ bekannt sind.

Wir zeigen im Video die Verteilung der aktuellen Umsatzsegmente auf und bringen die Neuerungen zu Xbox-Spielen direkt mit ins Gespräch ein. Denn ab jetzt sollen Spieleklassiker wie „Call of Duty“ auch auf dem Nintendo-System laufen. Der Clou dabei ist, dass man das Spiel dennoch erwerben muss und Zusatzprodukte wie „In-App-Käufe“ ebenfalls direkt an Microsoft gehen.

Doch auch für die Business-Implementierung wird einiges getan, den Konkurrenten wie Zoom oder Slack oder auch Skype die Marktanteile abzutragen. Das beliebte Videokonferenztool „Teams“ erhält nun weitreichende Community-Funktionen, die an Onlineportale wie Wallstreet-Online erinnern. Nutzer können sich bewerten, Avatare vielschichtig verwenden oder die Beiträge in andere (soziale) Medien exportieren.

Zum aktuellen Stand ist zwar die Integration von Activision Blizzard noch nicht 100 prozentig abgeschlossen, aber beim Kursminus von 26 Prozent auf Jahressicht überwiegen die positiven Faktoren aus Sicht der Analysten. Die Aktie wird fundamental deutlich positiv bewertet und hat mehrfach das Kursziel von 300 US-Dollar ausgesprochen bekommen.

Ist dies im Chartbild ebenfalls ein technisches Ziel? Dies erörtert Roland Jegen in seiner Chartanalyse im Schlussteil dieses spannenden Videos.

Haben Sie das Freestoxx-Tool schon getestet? Hier finden Sie einen Zugang zum Freestoxx-Tool.

Das Video zur Microsoft Aktienanalyse

Im Format „US-Aktien im Fokus“ nehmen Roland Jegen und Andreas Bernstein regelmäßig US-Aktien näher unter die Lupe. Heute ist Microsoft das Thema des Tages, anbei das Video:

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgIGlkPSZxdW90O195dGlkXzg1MzgzJnF1b3Q7ICB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1MCZxdW90OyAgZGF0YS1vcmlnd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGRhdGEtb3JpZ2hlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL19xMDd2LUdWaHBFP2VuYWJsZWpzYXBpPTEmYW1wOyMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCZhbXA7IzAzODtjY19sb2FkX3BvbGljeT0wJmFtcDsjMDM4O2NjX2xhbmdfcHJlZj0mYW1wOyMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSZhbXA7IzAzODtsb29wPTAmYW1wOyMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtmcz0xJmFtcDsjMDM4O3BsYXlzaW5saW5lPTAmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt0aGVtZT1kYXJrJmFtcDsjMDM4O2NvbG9yPXJlZCZhbXA7IzAzODtjb250cm9scz0xJmFtcDsjMDM4OyZxdW90OyBjbGFzcz0mcXVvdDtfX3lvdXR1YmVfcHJlZnNfXyAgZXB5dC1pcy1vdmVycmlkZSAgbm8tbGF6eWxvYWQmcXVvdDsgdGl0bGU9JnF1b3Q7WW91VHViZSBwbGF5ZXImcXVvdDsgIGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0mcXVvdDsxJnF1b3Q7IGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSZxdW90OyZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Die Analysen konzentrieren sich dabei sowohl auf Fundamentaldaten als auch auf die Charttechnik.

Was lässt sich im weiteren Verlauf erwarten? Alle Insights erhalten Sie in unserem Video!

Risikohinweis für Trader

Beraters, prüfen, ob diese Finanzinstrumente für seine persönliche Situation geeignet sind. Die auf einem Demokonto erzielten Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren. Sie sind nicht verpflichtet, eine Hebelwirkung zu nutzen.

Über Freestoxx 159 Artikel
Freestoxx ist eine Marke des preisgekrönten Brokers WH SelfInvest. Mit Freestoxx können Aktien an der NYSE und an der Nasdaq zum Nulltarif gehandelt werden. Zusätzlich garantieren wir die bestmögliche Orderausführung und bieten kostenlose Echtzeitkurse.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.