Minimales Plus im DAX vor der Fed-Sitzung: Spekulation auf mehr Bewegung

Weggabelung - Fed mit neuer Richtung?
Fed-Entscheidung über die Richtung der Geldpolitik
 

Minimales Plus im DAX vor der Fed-Sitzung – Die Spekulation auf mehr Bewegung nach der Notenbanksitzung am Abend hat eingesetzt.

Ruhige Wochenmitte im DAX

Nachdem wir am Montag und Dienstag bereits stark in den Tag starteten und diesen Gewinn jeweils abgaben, waren die Kursaufschläge zum Mittwoch sehr verhalten. In der Vorbörse zeigte der Index zunächst leichte Aufschläge, testete dann genau das Schlussniveau vom XETRA-Markt und eröffnete dennoch etwas höher.

Andreas Bernstein zeigte zum Marktstart auf, wie die untere Kurslücke im Chart teilweise geschlossen wurde und wo das Ziel dieser Bewegung liegen könnte. Immerhin fiel der Index nach einem Rücklauf an die 15.500 Punkte-Marke direkt wieder in der ersten Handelszeit.

Der DAX konnte sich damit am Morgen nur leicht stabilisieren und von den Verlusten des Vortages erholen. Die 15.500 ist zwar wieder erreicht, wurde aber kaum mit Dynamik erreicht.

Wir blickten im Vorfeld der heutigen Fed-Sitzung auf die Erwartungen des Marktes und die Wirtschaftsdaten aus den USA.

Aus dem Aktienbereich trumpfte Adobe Systems mit einer Änderung des Geschäfts auf. Vom Softwarekauf geht es in Richtung Abomodell. Wo liegen da die Vorteile und wie bewertet dies der Markt?

Zudem ist Beyond Meat spannend im Chartbild und könnte eine Bodenbildung vollziehen. Die Kooperation mit Mc Donalds geht etwas schneller als gedacht voran. Bald könnte der neue Burger in 14.000 US-Filialen erworben werden. Sieht man diese News auch im Chartbild von Mc Donalds?

Dies waren die Themen zum Start des Tages. Bis zum Mittag waren die Gewinne im DAX erneut geschmolzen und die neue Kurslücke vom Morgen komplett geschlossen. Darauf gingen wir direkt im Interview mit unserem Händler Marcel heute ein.

Marktgespräch mit unserem Händler Marcel

Mangelndes Momentum auf der Oberseite und eine rückläufige Vola sind vor der Notenbanksitzung kein Sonderfall, bescheinigte uns der Händler Marcel im Mittagsgespräch.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgIGlkPSZxdW90O195dGlkXzQyNTMyJnF1b3Q7ICB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1MCZxdW90OyAgZGF0YS1vcmlnd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGRhdGEtb3JpZ2hlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0hWczRGWkZod2hFP2VuYWJsZWpzYXBpPTEmYW1wOyMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCZhbXA7IzAzODtjY19sb2FkX3BvbGljeT0wJmFtcDsjMDM4O2NjX2xhbmdfcHJlZj0mYW1wOyMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSZhbXA7IzAzODtsb29wPTAmYW1wOyMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtmcz0xJmFtcDsjMDM4O3BsYXlzaW5saW5lPTAmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt0aGVtZT1kYXJrJmFtcDsjMDM4O2NvbG9yPXJlZCZhbXA7IzAzODtjb250cm9scz0xJmFtcDsjMDM4OyZxdW90OyBjbGFzcz0mcXVvdDtfX3lvdXR1YmVfcHJlZnNfXyAgZXB5dC1pcy1vdmVycmlkZSAgbm8tbGF6eWxvYWQmcXVvdDsgdGl0bGU9JnF1b3Q7WW91VHViZSBwbGF5ZXImcXVvdDsgIGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0mcXVvdDsxJnF1b3Q7IGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSZxdW90OyZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Der DAX hält sich vor dem Fed-Event merklich zurück und pendelt in einer engen Range um die 15.500er-Marke. Damit sind die Erwartungen hoch, was an Volatilität heute Abend bzw. an den Folgetagen geschehen kann. Alle Augen der Finanzwelt lasten auf dem Event und damit auf dem US-Notenbankchef Jerome Powell.

Besonders stark war heute die Aktie von Standard Lithium. Die aktuelle Konsolidierungsphase kann damit verlassen werden. Anleger griffen hier wieder beherzt zu und bescherten ein Kursplus von 6,5 Prozent.

Gilt dies auch für Adidas? Zusammen mit Puma könnten hier spannende Geschenke für Weihnachten winken. So erklärte sich Andreas Bernstein den heutigen Kursanstieg. Immerhin sind viele Technikartikel bereits jetzt vergriffen.

Vierter Wert in unserem Interview war Delivery Hero. Als Verlierer des Tages rutscht die Aktie unter die charttechnisch wichtige 100er-Marke. Droht hier weiteres Ungemach? Immerhin war die Nachrichtenlage alles anderes als positiv.

Minimales Plus im DAX zum Handelsschluss

Der Handel zur Mittagszeit kaum beinahe zum Erliegen. In einer sehr engen Spanne pendelte der DAX um die 15.500er-Marke. Erst zur Eröffnung der Wall Street löste sich der Index von diesem Punkt und schloss sehr dynamisch das Gap zum Vortag.

Damit war diese Aufgabe aus Sicht der technisch orientierten Trader erfüllt und der Index lief zurück zur Haupthandelszone des Tages, der 15.500. Knapp darunter schloss der XETRA-Markt und nachbörslich liegen wir nun wieder auf diesem Niveau, wie die Aufzeichnung des heutigen Tagesverlaufs an der LS-X zeigt:

Intradayverlauf des DAX am 15.12.2021
Intradayverlauf des DAX am 15.12.2021

Entsprechend gering war die Volatilität heute. Eine Bandbreite von nur 80 Punkten zeugt nach dem gestrigen Tage, wo es noch 250 Punkte waren, von extremer Zurückhaltung.

Es wurden diese Xetra-Rahmendaten aufgezeichnet:

Eröffnung15.503,64
Tageshoch15.531,04
Tagestief15.451,74
Vortageskurs15.453,56
Schlusskurs15.476,35

Auf das große Chartbild gehen wir im übernächsten Absatz gesondert ein.

Was gab es für Bewegungen bei den einzelnen DAX-Aktien?

DAX-Aktien als Heatmap

Heute gab es deutlich mehr Gewinner im DAX. Die SAP profitierte weiter von der Kaufempfehlung vom Wochenstart durch die UBS und vor allem Energiewerte wie die E.ON oder RWE legten heute zu.

Wie schon am Vortag verlor auch heute wieder die Daimler an Boden. Hierfür war im Markt eine interne Meldung verantwortlich. Der Autokonzern Daimler und sein Tochterunternehmen Mercedes-Benz zahlen allen Beschäftigten für dieses Jahr eine Ergebnisbeteiligung in Rekordhöhe, also je bis zu 6000 Euro. Das belastet aus Sicht der Anleger das Ergebnis erst einmal, auch wenn es menschlich eine tolle Sache ist.

Der Lieferdienstleister Delivery Hero rutschte noch deutlicher unter die 100er-Marke und markierte damit ein neues Mehrmonatstiefs. Auch eine HelloFresh und die Zalando kämpfen aktuell mit wichtigen Unterstützungen.

In dieser Übersicht sind die heutigen Tops und Flops des Handelstages als Heatmap dargestellt:

Heatmap der DAX-Aktien am 15.12.2021
Heatmap der DAX-Aktien am 15.12.2021

Wie entwickelte sich das mittelfristige Chartbild?

DAX-Konsolidierung am Gap-Bereich

Der Gap-Bereich wurde nicht weiter aufgeweicht. Genau am gestrigen Tief bremste der Index ab und zeigte dort eine Gegenreaktion:

DAX-Wochenverlauf per 15.12.2021 vor der Fed-Entscheidung
DAX-Wochenverlauf per 15.12.2021 vor der Fed-Entscheidung

Wegen mangelnder Volatilität hat sich das größere Chartbild heute auch nicht verändert. Wir blicken auf der Unterseite zur Kurslücke bei 15.380 Punkten und benötigen auf der Oberseite eine Art „Befreiungsschlag“ für eine Jahresendrallye.

So skizziert sich das mittelfristige Bild im DAX:

DAX-Entwicklung dieser Handelswoche per 15.12.2021
DAX-Entwicklung dieser Handelswoche per 15.12.2021

Weitere Aspekte erörtern wir gern für Sie wieder zum Handelsstart am Donnerstag mit den Erkenntnissen der Fed-Sitzung heute Abend. Dort verweisen wir auf das aktuelle Sentiment, die charttechnische Konstellation und spannende Einzelwerte auf dem YouTube-Kanal der LS-Exchange.

Gegen Mittag sprechen wir dann mit Ingmar Königshofen über spannende Werte am Aktienmarkt.

Weitere Informationen von der LS-Exchange sind auf Facebook, Twitter und Instagram unter diesen Kanal-Namen zu finden:

Kanäle der LS Exchange
Kanäle der LS Exchange

Einen angenehmen Feierabend wünscht Ihnen an dieser Stelle das Team der LS-Exchange und TRADERS‘ media GmbH.

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen.

Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine „Finanzanalyse“ im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.

Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

Über Lang&Schwarz LS-Exchange 463 Artikel
Die LS EXCHANGE wickelt den börslichen Handel des LS TradeCenters ab. Aktien, Anleihen und ETFs können hier an allen Börsentagen von 07:30 bis 23:00 Uhr ohne Börsengebühren gehandelt werden – ohne Courtage oder Börsenentgelt. Hier finden Sie spannende Markt-Storys und Interviews mit Händlern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.