Netflix und Goldman Sachs begeistern, SAP stellt Plan um: LS-X-Marktgespräch

Netflix
Netflix
 

Netflix und Goldman Sachs begeistern mit Quartalszahlen. Die Bank of America steht hinten an. Zudem justiert SAP den IPO-Plan um Qualtrics etwas. Was war noch spannend im LS-X-Marktgespräch?

Marktgespräch aus dem Handel

Was waren die Details im Videogespräch mit Andreas Bernstein?

Nachfolgend gehen wir auf den DAX, die Stimmung am Markt und insbesondere auf die Aktien von Netflix, Goldman Sachs, Boeing und SAP in Textform ein.

DAX entfernt sich von der 14.000

Im heutigen Marktgespräch der LS-Exchange blicken wir beim DAX nun wieder auf das Februarhoch aus 2020. Die runde Marke von 14.000 Punkten konnte gestern nicht erreicht werden. Der Markt brökelte insgesamt im Tagesverlauf ab:

DAX-Verlauf am Dienstag
DAX-Verlauf am Dienstag

Nach dem US-Feiertag war auch an der Börse eher noch einmal Ruhe angesagt. Im Fokus standen die weiteren Quartalszahlen, welche auch bei uns heute Thema sind.

Über welche Aktien berichten wir genauer?

Netflix und Goldman Sachs TOP

Kernthema am Aktienmarkt sind die weiteren Quartalszahlen aus den USA. Mit Netflix hat der erste große Tech-Konzern seine Ergebnisse vorgelegt und konnte begeistern. Erstmals wurden mehr als 200 Millionen Abonnenten verzeichnet. Der Aktienkurs stieg nachbörslich zweistellig an.

Auch der Händler schaut Serien auf Netflix – welche sind das genau? Dieses „Geheimnis“ lüften wir im Video.

Auch bei den traditionellen Werten werden die Bilanzen offengelegt. Goldman Sachs und die Bank of America meldeten gestern ebenfalls Zahlen. Wie sind diese aufgefallen und wo liegt der Unterschied bei den Großbanken?

Immerhin schaffte Goldman Sachs einen Gewinnanstieg von mehr als 150 Prozent, dennoch setzten Gewinnmitnahmen ein.

Zudem schauen wir auf Boeing, die nun auch in der EU eine Zulassung für den Start der 737 Max erhalten hat. Im Aktienkurs scheint dies bereits eingepreist zu sein.

Vom Deutschen Markt her ist SAP weiter spannend. Der Konzern muss die Anleger vom Börsengang der Tochter Qualtrics nicht mehr sehr überzeugen. Eine Nachfrage ist deutlich zu spüren.

Daher wurde die Spanne beim Emissionspreis bereits neu justiert. Das neue Unternehmen dürfte um die 13 Milliarden Euro wert sein.

Hat sich dieser „Deal“ für das Unternehmen ausgezahlt?

Diese Werte stehen heute im Fokus der Handelseröffnung. Beachten Sie auch die Handelszeiten an der LS-Exchange am Wochenende.

Interessante Handelszeiten für Trader

Danke für Ihre Aufmerksamkeit und bleiben Sie weiter bestens informiert mit TRADERS´ Media GmbH und der LS Exchange auch nach dem Jahreswechsel.

Lang&Schwarz LS-Exchange
Über Lang&Schwarz LS-Exchange 218 Artikel
Die LS EXCHANGE wickelt den börslichen Handel des LS TradeCenters ab. Aktien, Anleihen und ETFs können hier an allen Börsentagen von 07:30 bis 23:00 Uhr ohne Börsengebühren gehandelt werden – ohne Courtage oder Börsenentgelt. Hier finden Sie spannende Markt-Storys und Interviews mit Händlern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.