Noch eine Cannabis-Aktie: Canopy Growth

profitables Trading Setup
Erfolg im Trading
 

Zum Jahresstart, an dem wir Ihnen alles Gute wünschen, stellen wir Ihnen eine zweite Cannabis-Aktie vor: CANOPY GROWTH: WEED mit der ISIN CA1380351009 und unserem Szenario für den Handel.


Markterwartung


Der Markt verbucht zum Wochenschluss ein leichtes Minus und notiert letztlich nach wie vor unter dem ersten bedeutenden Widerstand bei C$29.29 verlaufend. Nicht auszuschließen ist somit, dass der Markt noch einmal den hinterlegten Zielbereich anlaufen wird. Auch die bisherige Aufwärtsstruktur baut sich bisher nicht fünfteilig aus, was ebenfalls für einen letzten Abverkauf spricht. Auch wenn sich der Markt bisher vonseiten der Indikatoren gut entwickelt und auch den Großteil der bisherigen Abwärtsbewegung ausgebaut hat, trauen wir den Bullen noch nicht über den Weg, weshalb wir bisher auch noch nicht auf der Longseite investiert sind. 

Wie bereits im letzten Update zu Canopy geschrieben, gehen wir hier zumindest noch einmal von einer Gegenbewegung aus, die der Markt aktuell anfängt auszubauen. Unter C$18.23 ist der bisherige Aufwärtsimpuls jedoch erst einmal wieder neutralisiert und wir sehen WEED im nächsten Schritt Notierungen von C$16.41 und tiefer anlaufen.

Wir wollen hier noch einmal hervorheben, dass die Aktie noch kein Tief bestätigt hat und ein finaler Abverkauf in Richtung des in Gelb hinterlegten Zielbereiches weiterhin mit eingeplant werden muss.


Das konkrete Trading-Setup


Somit bleibt es noch etwas zu früh, um hier bereits auf der Longseite aufzuspringen. Dennoch sehen wir die Aktie langfristig nach dem anstehenden Boden wieder nach Norden abdrehen und den Bereich von C$42 anlaufen. Sobald wir hier anfangen, Positionierungen zu hinterlegen, werden wir hierauf in Kurznachrichten und im Trading-Room aufmerksam machen, damit niemand etwas verpasst. 


Präferiertes Trading-Setup bei WEED
Präferiertes Trading-Setup bei WEED


Zwar muss, wie bereits im letzten Update zu Canopy Growth geschrieben, im nächsten Schritt von einem Anlaufen des Zielbereiches ausgegangen werden, dennoch ist das Tief hier nicht mehr weit entfernt, in dessen Anschluss wir die Aktie wieder von der Longseite begleiten werden. Unter C$29.29 und letztlich C$30.68 bleibt jedoch der Abwärtsdruck erhalten.


Ein Fazit zur Aktie


Was ist jetzt zu tun? Abwarten und sich kostenlos anmelden in unserem Verteiler. Wenn Sie das tun, erhalten Sie zum richtigen Zeitpunkt, wenn unsere Indikatoren Anschlagen eine Kurznachricht per Mail zugeschickt, mit allen relevanten Daten zum Einstieg sodass Sie dies nur noch selbst umsetzen müssen. Wir begleiten Sie dann konstant beim weiteren Positionsmanagement und bei Nachkäufen sowie bei Verkäufen.

Ihr Philip Hopf

PS: Wollen Sie beim nächsten Trade dabei sein und selbst unsere Renditen einfahren? Dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de

Philip Hopf
Über Philip Hopf 158 Artikel
Philip Hopf ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der HKCM. Seit 2005 ist er aktiv an den Finanzmärkten als Trader und Investor aktiv. Er spezialisiert sich auf den Index und Rohstoff- sowie Aktienbereich. Dabei nutzt er die Elliott Wave Analysemethodik um Zielbereiche und Trendwendepunkte in den jeweiligen Märkten zu berechnen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.