Regenwetter an der Börse bei Fortsetzung der DAX-Konsolidierung

Regenwetter an der Börse
Regenwetter an der Börse
 

Das Regenwetter an der Börse mit einer Fortsetzung der DAX-Konsolidierung bringt weitere Verluste hervor. Wie gestaltete sich der Handelstag?

Weiterer leichter Rutsch im DAX

Nach einer unveränderten Eröffnung ging der DAX sehr schnell dazu über, seinen Abgabedruck der letzten beiden Tage einzuleiten. Dabei steuerte er am Vormittag direkt auf die Range-Kante zu.

Ingmar Königshofen kommentierte den Rücklauf im Rahmen der Saisonalität wie folgt:

Der DAX konnte damit auch am Donnerstag kein Reversal einleiten und notierte zwischenzeitlich bei 15.350 Punkten. Damit wird das Verhalten aus den Vorwochen fortgesetzt: Hochs werden abverkauft und die Range zieht scheinbar wieder magnetisch an.

Spannend ist die Chartsituation ebenfalls beim Britischen Pfund und bei Platin. Ingmar Königshofen geht auf die Chancen ein, die sich im dort im Chartbild für Trader der Rohstoffe oder Währungen bieten.

Aus dem Aktienbereich stellt er Play Magnus vor, eine Plattform die mit Schach durchaus etwas zu tun hat. Ebenfalls spannend erscheint die Berichterstattung zu K+S, was allerdings politische Ursachen hat. Belarus könnte hier der Treiber für weitere Nachfrage nach den Produkten sein. Einen kleinen Spass gab es noch bei der Interpretation der Amazon-News, doch schauen Sie selbst…

Den DAX zog es nach dem Mittag nicht tiefer, da die US-Daten am frühen Nachmittag Mut machten und den Dow Jones deutlich im Plus eröffnen ließen. Die US-Auftragseingänge für langlebige Güter gingen zwar mit 1,3 Prozent überraschend zurück, doch die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe fiel mit 406.000 erneut geringer aus als von Analysten im Vorfeld erwartet worden war.

Trotzdem gelang es dem DAX nicht, die 15.500 anzulaufen. Genau 10 Punkte davor scheiterte er und hinterließ erneut ein kleines Tagesminus.

Wie gestern gab es eine Bandbreite von 140 Punkten zwischen dem Hoch und dem Tief im DAX, wie diese Übersicht aufzeigt:

Eröffnung15.419,20
Tageshoch15.490,06
Tagestief15.350,67
Vortageskurs15.450,72
Schlusskurs15.406,73

Wir sehen intraday den Rücklauf zum Vortagesschluss, der nicht ganz erreicht wurde, aber das Ziel der Anleger zu sein schien:

Intraday-Verlauf des DAX am 27.05.2021
Intraday-Verlauf des DAX am 27.05.2021

Welche Aktien standen besonders im Blickfeld der Anleger?

Aktien-Bewegungen zur Wochenmitte

Tagesverlierer war erneut die Bayer AG. Dies deutete sich schon zur Wochenmitte an, nachdem Richter Vince Chhabria den Antrag von Bayer ablehnte, eine Beilegung künftiger Streitigkeiten gegen Zahlung von zwei Milliarden US-Dollar vorläufig zu genehmigen. Das Unternehmen ist damit weiter in unsicheren Fahrwassern unterwegs, was Anleger erste einmal wieder meiden.

Auf der positiven Seite erholte sich zunächst die Vonovia von den Kursverlusten der letzten Tage. Zudem stieg MTU Aero Engines an, da Airbus seine Produktionsziele deutlich angehoben hatte und damit auch die Zulieferer sehr gute Geschäfte erwarten dürften.

Alle Tops und Flops aus dem DAX sehen Sie hier geordnet:

Tops und Flops im DAX am 27.05.2021
Tops und Flops im DAX am 27.05.2021

Wie beeinflusste dieser Handelstag das mittelfristige Chartbild?

Mittelfristiges DAX-Chartbild

Mit dem heutigen Tage haben wir die dritte rote Tageskerze in Folge. Zwar ist der Abstand zum Rekordhoch relativ moderat, jedoch sind wenig Impulse in diese Richtung zu begutachten.

Das Chartbild zeigt im DAX eine recht abwartende Haltung auf hohem Niveau auf:

Mittelfristiger DAX-Chart am 27.05.2021
Mittelfristiger DAX-Chart am 27.05.2021

Welche ersten Impulse es am letzten Handelstag der Woche geben wird, zeigt Ihnen Andreas Bernstein vorbörslich auf. Gegen Mittag gibt es dann noch ein Händlerinterview auf dem youtube-Kanal der LS-Exchange. Folgen Sie uns gern auf YouTube, Facebook, Twitter und Instagram.

Einen angenehmen Feierabend wünscht Ihnen an dieser Stelle das Team der LS-Exchange und TRADERS‘ media GmbH.

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine „Finanzanalyse“ im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

Lang&Schwarz LS-Exchange
Über Lang&Schwarz LS-Exchange 273 Artikel
Die LS EXCHANGE wickelt den börslichen Handel des LS TradeCenters ab. Aktien, Anleihen und ETFs können hier an allen Börsentagen von 07:30 bis 23:00 Uhr ohne Börsengebühren gehandelt werden – ohne Courtage oder Börsenentgelt. Hier finden Sie spannende Markt-Storys und Interviews mit Händlern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.