Rekordlevel im Visier: DAX am US-Feiertag fester – Ihr LS-X-Marktbericht

DAX Chartanalyse
DAX Chartanalyse
 

Der Deutsche Aktienmarkt hat sein Rekordlevel im Visier. So konnte der DAX am US-Feiertag fester notieren. Wie verlief der Handelstag? Dies erfahren Sie in Ihrem LS-X-Marktbericht vom 15.02.2021.

DAX stabil über der 14.000

Der Schwung vom Freitag konnte in die neue Woche mitgenommen werden. In der Vorbörse stand der Index bereits auf einem neuen Allzeithoch – im XETRA-Handel wurde ihm dies verwehrt.

Darüber sprach Andreas Bernstein in diesem Video zum Mittag:

Es bot sich zum Mittag ein ähnliches Bild wie vor einer Woche. Nach der starken Eröffnung sanken die Kurse erst einmal. Bis zum Mittag bildete sich um die 14.100 jedoch ein Boden, der den Rest des Handelstages dominierte.

Stützend wirkte die Meldung aus der EU, weitere Impfdosen zu ordern. Vom US-Pharmakonzern Moderna könnten dabei 150 Millionen weitere Dosen und von Novavax über 200 Millionen Dosen geliefert werden.

Impulse aus den USA gab es nicht, da hier ein US-Feiertag auch vor der Wall Street keinen Halt machten. Dort fand kein Handel statt und damit auch keine Veröffentlichung von Wirtschaftsdaten. Ein ruhiger Börsentag fand mit diesen Parametern seinen Abschluss:

Eröffnung14.109,07
Tageshoch14.131,21
Tagestief14.074,25
Vortageskurs14.049,89
Schlusskurs14.109,48

Die Bandbreite (lässt man die Kurslücke außen vor) betrug damit nur 56 Punkte. Auf Basis dieser Daten ergab sich folgender Verlauf:

DAX Intraday Verlauf am 15.02.2021
DAX Intraday Verlauf am 15.02.2021

Das Tageshoch lag direkt auf dem alten Rekordhoch von 14.131 Punkten.

Welche Aktien standen im DAX-Handel heute im Fokus?

Aktien-Bewegungen im DAX

Die Deutsche Bank und MTU Aero Engines führten das DAX-Ranking heute an. Meldungen dazu fanden sich nicht

Daimler bekommt indessen Probleme in den USA. Dort müssen knapp 1,3 Millionen Fahrzeuge wegen eines möglichen Problems mit dem automatischen Notrufsystem in die Werkstätten beordert werden. Betroffen sind vor allem A- bis S-Klasse-Modelle der Baujahre 2016 bis 2021. Auf den Aktienkurs hatte dies heute keine Auswirkungen, sollte aber erwähnt werden.

Größter Verlierer war heute Siemens. Anleger machen sich Sorgen über eine Beteiligung an der Tochter Siemens Healthineers. Sie möchte den Krebsspezialisten Varian für mehr als 16 Milliarden Dollar übernehmen – unter Branchenkennern ein sehr hoher Preis, der erst einmal zu Lasten der Erträge geht.

Auch Delivery Hero war in einem starken Umfeld heute wieder einer der Titel, die verkauft wurden. Die Aktie bleibt weiterhin sehr abhängig von der Lockdown-Stimmung der Anleger.

Alle Tops und Flops aus dem DAX sehen Sie hier geordnet:

Tops und Flops im DAX am 15.02.2021
Tops und Flops im DAX am 15.02.2021

Wie wirkte sich dieser Handelstag auf das mittelfristige Chartbild aus?

Mittelfristiges DAX-Chartbild

Die Aufwärtsbewegung im DAX bleibt intakt. Das Allzeithoch war nur vorbörslich ein Thema, doch könnte mit dem Start der Wall Street morgen in deren Handelswoche ggf. auch auf XETRA ein Thema werden:

Mittelfristiger DAX-Chart am 15.02.2021
Mittelfristiger DAX-Chart am 15.02.2021

Bis zum Rekordhoch sind es nach dem Schlusskurs heute 17.35 Uhr genau 60 Punkte. Man darf gespannt sein, wie die Eröffnung am Dienstag abläuft

Schalten Sie dazu erneut den youtube-Kanal der LS-Exchange und verpassen Sie nicht das Gespräch mit Daniel Saurenz.

Ein Hinweis noch in eigener Sache: In einer Woche findet ein Onlineseminar mit Frank Helmes statt. Registrierungen sind hier kostenfrei möglich:

Klicken Sie auf das Bild für die Anmeldung
Klicken Sie auf das Bild für die Anmeldung

Einen angenehmen Feierabend wünscht Ihnen an dieser Stelle das Team der LS-Exchange und TRADERS‘ media GmbH.

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine „Finanzanalyse“ im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

Lang&Schwarz LS-Exchange
Über Lang&Schwarz LS-Exchange 220 Artikel
Die LS EXCHANGE wickelt den börslichen Handel des LS TradeCenters ab. Aktien, Anleihen und ETFs können hier an allen Börsentagen von 07:30 bis 23:00 Uhr ohne Börsengebühren gehandelt werden – ohne Courtage oder Börsenentgelt. Hier finden Sie spannende Markt-Storys und Interviews mit Händlern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.