Rekordtag drei im DAX mit Auftrieb bei Deutscher Telekom und Adidas im LS-X-Marktbericht

Mobilfunkmast der Telekom
Sendemast Deutsche Telekom
 

Wir schreiben den Rekordtag drei im DAX mit Auftrieb bei den Aktien der Deutschen Telekom und Adidas im LS-X-Marktbericht.

Noch ein Fortsetzungstag der DAX-Rallye

Der Auftakt dieser Rallye zum Wochenstart kann weiterhin Raum gewinnen und hat nun bereits den dritten Tag in Folge neue Rekordlevels geschrieben. Dieser Meinung war auch am Morgen schon Ingmar Königshofen in diesem Video-Interview:

Dabei stand die Frage im Raum, wie sich der Anleihenkurs auf den Aktienmarkt auswirkt.

Heute war dies am Markt jedoch kein Thema, sondern eher die technische Fortsetzung des großen Ausbruchssignals aus der Seitwärtszone des DAX. In dieser befand sich der Index immerhin mehrere Wochen.

Von der Eröffnung an gewann der DAX an Boden und konnte bereits in der ersten Handelsstunde in den Gewinn laufen. Bis zum Vortageshoch war es daher nur eine kurze Strecke und auch die 14.500 erreichte er schnell.

Da es an der Wall Street ebenfalls weitere Käufe gab und der Dow Jones ein neues Rekordhoch erreichte, setzte der DAX seine Rekordfart fort.

Im Hoch standen wir am Nachmittag bei 14.560 Punkten und schlossen nur wenige Punkte darunter, wie die Daten des Handelstages aufzeigen:

Eröffnung14.439,45
Tageshoch14.560,97
Tagestief14.408,52
Vortageskurs14.437,94
Schlusskurs14.540,25

Das Momentum auf der Oberseite sieht man im Intraday-Verlauf erneut deutlich:

Intraday-Verlauf des DAX am 10.03.2021
Intraday-Verlauf des DAX am 10.03.2021

Welche Aktien standen im DAX-Handel heute im Fokus?

Aktien-Bewegungen im DAX

Vor allem die Deutsche Telekom überraschte heute und brach technisch aus der Seitwärtszone aus, welche sie mehrere Monate innehatte. Den Anstoss brachte ein Analystenkommentar der Citibank. In diesem wurde dem Unternehmen eine „solide Position“ in mehreren Segmenten bescheinigt. Das Urteil zur Aktie lautete „Buy“ von zuvor „Hold“ – was den Auslöser gab.

Investorentreffen zu Bayer und Adidas brachten diese beiden Werte ebenfalls in den Fokus der Marktteilnehmer. Sie legten genauso stark zu und hatten damit einen hohen Anteil an der DAX-Performance.

Die Gewinner von gestern, Infineon und Delivery Hero, gaben diese Gewinne heute wieder komplett ab.

Alle Tops und Flops aus dem DAX sehen Sie hier geordnet:

Tops und Flops im DAX am 10.03.2021
Tops und Flops im DAX am 10.03.2021

Wie wirkte sich dieser Handelstag auf das mittelfristige Chartbild aus?

Mittelfristiges DAX-Chartbild

Das Chartbild kann man nur als weiter positiv umschreiben. Mit dem mittelfristigen Ausbruch ist der DAX im „Höhenrausch“ – eine Konsolidierung trat bisher nicht ein:

Mittelfristiger DAX-Chart am 10.03.2021
Mittelfristiger DAX-Chart am 10.03.2021

Wie lange kann dieser Trend anhalten?

Dies erörtern wir morgen früh mit unserem Händler wieder in der Vorbörse.

Schalten Sie dazu unseren youtube-Kanal der LS-Exchange gegen 9.00 Uhr ein.

Einen angenehmen Feierabend wünscht Ihnen an dieser Stelle das Team der LS-Exchange und TRADERS‘ media GmbH.

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine „Finanzanalyse“ im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

Lang&Schwarz LS-Exchange
Über Lang&Schwarz LS-Exchange 192 Artikel
Die LS EXCHANGE wickelt den börslichen Handel des LS TradeCenters ab. Aktien, Anleihen und ETFs können hier an allen Börsentagen von 07:30 bis 23:00 Uhr ohne Börsengebühren gehandelt werden – ohne Courtage oder Börsenentgelt. Hier finden Sie spannende Markt-Storys und Interviews mit Händlern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.