Rheinmetall Aktienanalyse | Top-DAX-Wert mit weiteren Milliardenaufträgen

Rheinmetall Aktienanalyse

Rheinmetall Aktienanalyse nach neuem Auftrag. Der Top-DAX-Wert kann weitere Milliardenaufträge vermelden, ist die Aktie ebenso attraktiv?

Gewinne bei Rheinmetall für mehrere Jahre gesichert?

Rheinmetall AG ist ein führendes deutsches Unternehmen, das vor allem für seine Aktivitäten in den Bereichen Verteidigung und Automobilindustrie bekannt ist. Gegründet 1889, hat sich das Unternehmen im Laufe der Jahre zu einem globalen Akteur entwickelt, der eine breite Palette an Produkten und Dienstleistungen anbietet.

Ab der Gründung als Rheinische Metallwaren- und Maschinenfabrik AG konzentrierte sich das Unternehmen direkt auf die Herstellung von Waffen und Munition. Gerade in den beiden Weltkriegen wurden dafür enorme Kapazitäten geschaffen, Standorte erweitert oder gar das Unternehmen unter Regierungsleitung gestellt. Im Video gehen wir auf diese Epochen aus historischer Sicht näher ein. Doch in den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg diversifizierte das Unternehmen seine Aktivitäten und expandierte beispielsweise auch in die Automobilzuliefererindustrie. Heute ist Rheinmetall in diesen zwei Hauptgeschäftsbereichen tätig: Defence (Verteidigung) und Automotive (Automobil).

Unter den Geschäftsbereich „Rheinmetall Defence“ fallen gepanzerte Fahrzeuge, Waffensysteme und Munition. Das Unternehmen ist bekannt für Produkte wie den Schützenpanzer Puma und den Kampfpanzer Leopard 2, der in Zusammenarbeit mit Krauss-Maffei Wegmann entwickelt wurde. Weitere Lösungen in den Bereichen Sensorik, Feuerleitsysteme und elektronische Verteidigungssysteme, sowie die Produktion einer breiten Palette von Munition für militärische Anwendungen sowie Waffensysteme für Land-, Luft- und Seestreitkräfte, sind hier ebenfalls verortet.

Bei „Rheinmetall Automotive“ werden Systeme zur Emissionskontrolle, Aktuatoren und Ventile entwickelt und natürlich auch produziert. Hierzu gehören Kolben, Motorblöcke, Gleitlager aber auch Ersatzteile und Dienstleistungen für den sogenannten Aftermarket an. Gerade von diesem Bereich stammen viele aktuelle Patente, die beispielsweise in der Elektroautomobil-Infrastruktur zur Anwendung kommen. Aus diesem Grund investiert Rheinmetall kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, um an der Spitze der technologischen Innovation zu bleiben.

Im Verteidigungssektor konzentriert sich das Unternehmen auf moderne Technologien wie unbemannte Fahrzeuge, Cybersecurity und vernetzte Operationssysteme. Im Automobilsektor liegt der Fokus auf der Entwicklung von Produkten für die Elektromobilität und die Reduzierung von Emissionen. Vom etablierten Hauptsitz in Düsseldorf aus ist Rheinmetall weltweit tätig und betreibt Produktionsstätten sowie Niederlassungen in zahlreichen Ländern. Das Unternehmen beschäftigt über 30.000 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von mehreren Milliarden Euro. Erst in diesem Quartal kamen drei neue Milliardenaufträge hinzu, auf die wir hier eingehen.

Wie viele Unternehmen in der Verteidigungsindustrie steht auch Rheinmetall immer wieder im Fokus von Kritik, insbesondere in Bezug auf Waffenexporte in Krisenregionen. Das Unternehmen betont jedoch, dass es sich an nationale und internationale Vorschriften und ethische Standards hält. Trotz der Herausforderungen, insbesondere im Hinblick auf ethische Fragen und globale Unsicherheiten, bleibt Rheinmetall ein wichtiger Industriekonzern mit einem starken Fokus auf Technologie und Entwicklung.

Die Aktie ist nach dem Aufstieg vom MDAX in den DAX dort einer der größten Gewinner im Jahr 2023 gewesen. Zeigt das Chartbild weiteres Potenzial auf und wie steht es um die Bewertung? Darauf gehen wir näher ein und nutzen das Charttool von Tradingview für einen umfassenden Blick.

Lust auf den Aktienhandel? Dann aber genau solche 𝐀𝐤𝐭𝐢𝐞𝐧 mit dem Multi-Asset-Konto 𝐡𝐚𝐧𝐝𝐞𝐥𝐧!

Das Video zur Siemens Energy Aktienanalyse

Im Format „US-Aktien im Fokus“ nehmen Roland Jegen und Andreas Bernstein regelmäßig Aktien näher unter die Lupe. Heute ist Siemens Energy das Thema des Tages, anbei das Video:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Analysen konzentrieren sich dabei sowohl auf Fundamentaldaten als auch auf die Charttechnik.

Was lässt sich im weiteren Verlauf erwarten? Alle Insights erhalten Sie in unserem Video!

Weitere Inspirationen bekommst Du kostenfrei aus der Aktien-Research-Liste nach kurzer Anmeldung per Mail zugesendet:

Aktien Research Andreas Bernstein

Risikohinweis für Trader

Beraters, prüfen, ob diese Finanzinstrumente für seine persönliche Situation geeignet sind. Die auf einem Demokonto erzielten Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren. Sie sind nicht verpflichtet, eine Hebelwirkung zu nutzen.

Über Freestoxx 399 Artikel
Freestoxx ist eine Marke des preisgekrönten Brokers WH SelfInvest. Mit Freestoxx können Aktien an der NYSE und an der Nasdaq zum Nulltarif gehandelt werden. Zusätzlich garantieren wir die bestmögliche Orderausführung und bieten kostenlose Echtzeitkurse.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.