Rivian Aktienanalyse | Elektro-Pickup Produktion läuft an | Amazon profitiert endlich

Rivian Aktienanalyse mit Freestoxx
Rivian Aktienanalyse mit Freestoxx

Rivian Aktienanalyse nach den neusten Zahlen. Die Elektro-Pickup Produktion läuft an und Amazon als Aktionär profitiert endlich.

Spätes Happy End für Rivian Automotive

Der Autohersteller Rivian zählt zu den aufstrebenden Unternehmen im Bereich der Elektromobilität, welches sich auf die Entwicklung und Produktion von Elektrofahrzeugen spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde schon im Jahr 2009 von Robert „RJ“ Scaringe gegründet und hat seitdem viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Rivian hat seinen Hauptsitz in Irvine, Kalifornien, und verfügt über Produktionsstätten in den USA, darunter eine große Fabrik in Normal, Illinois. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, umweltfreundliche Elektrofahrzeuge herzustellen, die nicht nur auf Leistung und Stil, sondern auch auf Nachhaltigkeit und Abenteuer ausgerichtet sind. Damit unterscheidet sich das Portfolio von allen anderen am Markt, die beispielsweise auch Mittelklassewagen anbieten.

Das erste Fahrzeugmodell von Rivian war der R1T, ein vollelektrischer Pickup-Truck, der für Abenteuerliebhaber konzipiert ist. Der R1T bietet eine beeindruckende Reichweite von über 480 Kilometern und eine außergewöhnliche Geländetauglichkeit. Er verfügt über fortschrittliche Offroad-Fähigkeiten und kann mühelos extreme Bedingungen bewältigen. Entsprechende Bilder haben wir im Video implementiert.

Neben dem R1T hat Rivian auch den R1S entwickelt, ein elektrisches SUV mit Platz für bis zu sieben Personen. Der R1S kombiniert Luxus, Komfort und Alltagstauglichkeit mit einer elektrischen Antriebstechnologie, die eine hohe Leistung und eine große Reichweite bietet. Auch darauf gehen wir ein.

Eine der bemerkenswertesten Eigenschaften der Fahrzeuge von Rivian ist die Integration von Batterietechnologie und erneuerbaren Energien. Das Unternehmen hat Partnerschaften mit verschiedenen Unternehmen und Organisationen geschlossen, um eine nachhaltige Infrastruktur für Elektrofahrzeuge aufzubauen. Rivian hat beispielsweise eine Kooperation mit Amazon vereinbart, um 100.000 vollelektrische Lieferfahrzeuge zu liefern, die den CO2-Ausstoß reduzieren und zu einer umweltfreundlichen Zukunft beitragen sollen. Hierbei plant Amazon auch, diese Fahrzeuge in Deutschland einzusetzen. Doch bisher war dies eher ein „Kostenblock“ für Amazon, da über die Beteiligung von 17 Prozent auch eine direkte Verbindung in der eigenen Bilanz entstand.

Modifikationen der beiden Modelle sind auch schon zu finden. So hat Rivian großes Interesse an der Weiterentwicklung von Elektrofahrzeugen für den Abenteuer- und Freizeitmarkt gezeigt. Das Unternehmen plant die Produktion eines elektrischen Lieferwagens, des R1T-Lieferwagens, der für den Einsatz in städtischen Lieferdiensten optimiert ist. Darüber hinaus hat Rivian ein Elektrofahrzeug-Konzept namens R1T Overland vorgestellt, das speziell für Camping- und Offroad-Abenteuer entwickelt wurde. Eine Marktlücke? Immerhin war der Börsengang im Jahr 2021 der Größte des Jahres!

Mit innovativem Design, beeindruckender Leistung und einem starken Fokus auf Nachhaltigkeit hat sich Rivian schnell zu einem der vielversprechendsten Unternehmen in der Elektromobilitätsbranche entwickelt. Das Unternehmen hat bereits beträchtliche Investitionen erhalten und wird von namhaften Partnern und Investoren unterstützt. Rivian hat das Potenzial, die Art und Weise, wie wir uns fortbewegen, zu revolutionieren und gleichzeitig einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Der Aktienkurs ist nach dem erfolgreichen IPO jedoch stark zurückgekommen. Doch mit weiter steigenden Produktionszahlen stabilisierte er sich in diesem Jahr.

Wir blicken mit dem Freestoxx-Tool und Roland Jegen auf die aktuelle Situation im Chartbild.

Das Video zur Rivian Aktienanalyse

Im Format „US-Aktien im Fokus“ nehmen Roland Jegen und Andreas Bernstein regelmäßig US-Aktien näher unter die Lupe. Heute ist Rivian das Thema des Tages, anbei das Video:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Analysen konzentrieren sich dabei sowohl auf Fundamentaldaten als auch auf die Charttechnik.

Was lässt sich im weiteren Verlauf erwarten? Alle Insights erhalten Sie in unserem Video!

Risikohinweis für Trader

Beraters, prüfen, ob diese Finanzinstrumente für seine persönliche Situation geeignet sind. Die auf einem Demokonto erzielten Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren. Sie sind nicht verpflichtet, eine Hebelwirkung zu nutzen.

Über Freestoxx 326 Artikel
Freestoxx ist eine Marke des preisgekrönten Brokers WH SelfInvest. Mit Freestoxx können Aktien an der NYSE und an der Nasdaq zum Nulltarif gehandelt werden. Zusätzlich garantieren wir die bestmögliche Orderausführung und bieten kostenlose Echtzeitkurse.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.