Salesforce Aktienanalyse | Starker Abverkauf nach schwachem Ausblick

Salesforce Aktienanalyse
Salesforce Aktienanalyse

Salesforce Aktienanalyse mit einem starkem Abverkauf nach schwachem Ausblick. Die Gewinne sind jedoch ansteigend, und die Bewertung?

Salesforce bleibt dennoch Marktführer beim CRM

Salesforce ist das führende Unternehmen im Bereich Customer Relationship Management (CRM) und bietet eine umfassende Palette von Cloud-basierten Softwarelösungen an. Seit seiner Gründung im Jahr 1999 hat sich Salesforce zu einem globalen Marktführer entwickelt und unterstützt Unternehmen dabei, ihre Kundenbeziehungen zu optimieren und ihre Geschäftsprozesse zu verbessern.

Marc Benioff, der heute CEO und Parker Harris sowie Dave Moellenhoff und Frank Dominguez gründeten das Unternehmen mit dem Ziel, eine CRM-Plattform zu entwickeln, die vollständig in der Cloud betrieben wird, was zu dieser Zeit eine revolutionäre Idee war. Die Vision von Salesforce bestand darin, Unternehmen jeder Größe Zugang zu leistungsfähigen CRM-Tools zu bieten, ohne dass sie teure und komplexe Hardware und Software installieren müssen.

Seitdem hat sich Salesforce kontinuierlich weiterentwickelt und expandiert. Das Unternehmen hat mehrere strategische Akquisitionen getätigt, darunter die Übernahme von ExactTarget, Demandware, MuleSoft, Tableau und zuletzt Slack. Diese Übernahmen haben das Produktportfolio von Salesforce erheblich erweitert und die Position des Unternehmens in verschiedenen Märkten gestärkt. Dafür wird eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen angeboten, wie hier aufgelistet:

1. Sales Cloud: Eine umfassende Lösung zur Verwaltung von Vertriebsprozessen, die Vertriebsmitarbeitern hilft, ihre Leads und Opportunities effizient zu verwalten.

2. Service Cloud: Diese Plattform unterstützt Unternehmen dabei, ihren Kundenservice zu verbessern, indem sie eine zentrale Anlaufstelle für alle Kundenanfragen und -interaktionen bietet.

3. Marketing Cloud: Eine Suite von Tools für digitales Marketing, die Unternehmen dabei hilft, personalisierte Marketingkampagnen zu erstellen und die Kundenbindung zu stärken.

4. **Commerce Cloud: Diese Lösung ermöglicht es Unternehmen, ihre E-Commerce-Plattformen zu betreiben und zu verwalten, um ein nahtloses Einkaufserlebnis zu bieten.

5. Community Cloud: Eine Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, Online-Communities für ihre Kunden, Partner und Mitarbeiter zu schaffen, um die Zusammenarbeit und den Austausch zu fördern.

6. Analytics Cloud: Mit dieser Lösung können Unternehmen Datenanalysen durchführen und wertvolle Einblicke gewinnen, um fundierte Geschäftsentscheidungen zu treffen.

7. Einstein: Salesforce’s Künstliche Intelligenz (KI) Plattform, die maschinelles Lernen und prädiktive Analysen nutzt, um Unternehmen dabei zu unterstützen, intelligentere Entscheidungen zu treffen.

8. Tableau: Eine leistungsstarke Analytics-Plattform, die es Benutzern ermöglicht, Daten zu visualisieren und zu analysieren, um bessere Einblicke zu gewinnen.

Als innovatives und einflussreiches Unternehmen im Technologiebereich mit seinen vielfältigen Cloud-basierten Lösungen unterstützt Salesforce Unternehmen weltweit dabei, ihre Kundenbeziehungen zu verbessern, Geschäftsprozesse zu optimieren und letztendlich erfolgreich zu sein. Die kontinuierliche Weiterentwicklung und das starke Engagement für soziale Verantwortung tragen dazu bei, dass Salesforce auch in Zukunft eine führende Rolle in der Branche spielen wird. Das Wachstum notiert erstmals in der Firmengeschichte im einstelligen Bereich, aber es ist weiter vorhanden und zudem sind die Margen robust. Dies war die Grundtendenz der aktuellen Quartalszahlen, die zu einem Kursrutsch führten.

Wie ist die Aktie im Chartbild einzuordnen? Dies zeigt Roland Jegen mit dem Freestoxx-Tool auf.

Das Video zur Salesforce Aktienanalyse

Im Format „US-Aktien im Fokus“ nehmen Roland Jegen und Andreas Bernstein regelmäßig US-Aktien näher unter die Lupe. Heute ist die Salesforce das Thema des Tages, anbei das Video:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Analysen konzentrieren sich dabei sowohl auf Fundamentaldaten als auch auf die Charttechnik.

Was lässt sich im weiteren Verlauf erwarten? Alle Insights erhalten Sie in unserem Video!

Weitere Inspirationen bekommst Du kostenfrei aus der Aktien-Research-Liste nach kurzer Anmeldung per Mail zugesendet:

Aktien Research Andreas Bernstein

Risikohinweis für Trader

Beraters, prüfen, ob diese Finanzinstrumente für seine persönliche Situation geeignet sind. Die auf einem Demokonto erzielten Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren. Sie sind nicht verpflichtet, eine Hebelwirkung zu nutzen.

Über Freestoxx 381 Artikel
Freestoxx ist eine Marke des preisgekrönten Brokers WH SelfInvest. Mit Freestoxx können Aktien an der NYSE und an der Nasdaq zum Nulltarif gehandelt werden. Zusätzlich garantieren wir die bestmögliche Orderausführung und bieten kostenlose Echtzeitkurse.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.