Schwacher Monatsabschluss im DAX: Marktbericht LS-X zum Übergang in den Mai

Trading mit marktgenerierten Informationen
Ausbruch im DAX erwartet
 

Ein schwacher Monatsabschluss im DAX bringt die Sorgen der Anleger zurück in den Fokus. Ihr Marktbericht der LS-X zum Übergang in den Mai.

Unterstützungen haben gehalten

Nach dem gestrigen Kursrutsch hat der DAX nun wieder die Unterstützungen im Blick und vielleicht auch die runde 15.000er-Marke. Dies sagte unser Händler heute am Morgen im Interview mit Blick auf das mittelfristige Chartbild:

Im Detail kamen wir noch einmal auf die Quartalszahlen von Amazon zu sprechen, die mit einem grandiosen ersten Quartal aufwarteten. Über 100 Milliarden US-Dollar Umsatz und 8,1 Milliarden Euro Gewinn standen zu Buche, die näher erläutert wurden.

Ebenso schauten wir auf die NIO als Tesla-Konkurrent und die gesamten Zukunftsaussichten der Branche inklusive einiger Visionen.

Der DAX bewegte sich bis zum Mittag etwas nach oben und konnte damit einige Verluste des Vortages ausgleichen. Doch in Summe gelang kein Reversal, auch weil die Wall Street am Nachmittag erst einmal mit einem GAP auf der Unterseite eröffnete. Dies bedeutete „nur“ einen Rücklauf im DAX bis auf 15.244 Punkte.

Als Belastung wurden die BIP-Zahlen aus Deutschland aufgenommen. Es sank von Januar bis März um 1,7 Prozent zum Vorquartal, nachdem die Deutsche Wirtschaft zuvor zwei Quartale in Folge gewachsen. In der Eurozone sank die Wirtschaftsleistung zum Jahresanfang im Quartalsvergleich um 0,6 Prozent nach unten.

Im Tief wurde jedoch nicht mehr die 15.100 unterschritten, was widerum für eine Stärke zum Monatsausgang spricht. Zwar konnte hier kein Tagesplus erzielt werden, doch die Volatilität schränkte sich wieder ein und das Level zum Handelsschluss ist damit weiter in der Range verblieben.

Folgende Tagesparameter umrahmten den Handelstag:

Eröffnung15.204,39
Tageshoch15.244,26
Tagestief15.135,91
Vortageskurs15.154,20
Schlusskurs15.135,91

Übergeordnet vollzog sich der Markt inmitten einer größeren Seitwärtsphase beim DAX heute, wie der Intraday-Verlauf aufzeigt:

Intraday-Verlauf des DAX am 30.04.2021
Intraday-Verlauf des DAX am 30.04.2021

Von der Wall Street kamen keine weiteren Signale am Abend. Nach dem punktgenauen GAP-close des Nasdaq fielen die Kurse wieder zurück. Ob wir am Montag mit einem „Sell in may“ starten, muss der Markt beantworten.

Rund ein Prozent Minus brachte die Börsenwoche im DAX hervor. Der Monat April schloss mit einem Gewinn von 0,9 Prozent.

Welche Aktien standen beim DAX-Handel heute im Fokus?

Aktien-Bewegungen im DAX

Tagesgewinner waren heute die Aktien von MTU Aero Engines. Ein solides Quartalsergebnis wurde bescheinigt, was besser als die Erwartungen war. Zwar sank der Erlös wegen der schweren Krise der Luftfahrtbranche im Jahresvergleich um 22 Prozent auf 989 Millionen Euro zurück, doch es gab einen Nettogewinn. Dieser lag bei 49 Millionen Euro.

Auf der Negativseite geriet BASF etwas unter die Räder und war der Tagesverlierer. Hier muss man jedoch auf die Dividendenausschüttung achten, die den Kurs nach den Ergebnissen belastete. Auch geriet Delivery Hero noch einmal unter Druck, nachdem in der ersten Wochenhälfte die Gewinnserie noch angehalten hatte.

Alle Tops und Flops aus dem DAX sehen Sie hier geordnet:

Tops und Flops im DAX am 30.04.2021
Tops und Flops im DAX am 30.04.2021

Wie beeinflusste dieser Handelstag das mittelfristige Chartbild?

Mittelfristiges DAX-Chartbild

Die gestrige Tageskerze hat der DAX erst einmal zurückgeworfen und die jüngste Trendlinie gebrochen. Darunter gab es jedoch keinen weiteren Impuls, so dass wir hier im Chartbild erst einmal zum Monatswechsel eine Stabilisierung sehen:

Mittelfristiger DAX-Chart am 30.04.2021
Mittelfristiger DAX-Chart am 30.04.2021

Am Samstag blicken wir gemeinsam auf die ETF-Auswahl von Andi, schalten Sie also gerne wieder hier ein.

Aktuelle Informationen erhalten Sie zudem wieder in der Vorbörse am Montag von Andreas Bernstein und dann im weiteren Handelsverlauf als Händlerinterview gegen Mittag.

Folgende Sie uns dazu auf dem youtube-Kanal der LS-Exchange.

Einen angenehmen Feierabend wünscht Ihnen an dieser Stelle das Team der LS-Exchange und TRADERS‘ media GmbH.

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine „Finanzanalyse“ im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

Über Lang&Schwarz LS-Exchange 275 Artikel
Die LS EXCHANGE wickelt den börslichen Handel des LS TradeCenters ab. Aktien, Anleihen und ETFs können hier an allen Börsentagen von 07:30 bis 23:00 Uhr ohne Börsengebühren gehandelt werden – ohne Courtage oder Börsenentgelt. Hier finden Sie spannende Markt-Storys und Interviews mit Händlern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.