Telekom strahlt, DAX gibt leicht nach zum Wochenausklang: LS-X-Marktbericht

Fassade mit Werbung für Deutsche Telekom
Gebäude der Deutschen Telekom
 

Die Deutsche Telekom strahlt, der DAX gibt leicht nach zum Wochenausklang. Welche Storys standen noch im Interesse? Ihr LS-X-Marktbericht zum Freitagabend.

Leichte Gewinnmitnahmen am Freitag

Aus der Vorbörse heraus war an diesem Handelstag keine Lust auf neue Rekorde zu spüren. Dabei gab es durchaus Storys, wie die Zahlen und Erwartungen von BMW, die am Morgen für Phantasie sorgten. Unser Händler bereitete dies entsprechend für Sie auf:

Der DAX korrigierte ähnlich dem Donnerstag am Morgen erst einmal, konnte dann aber im Unterschied zum Vortag über die Mittagszeit nicht zum Niveau des Handelsstarts zurück finden.

Mangelnde Impulse seitens des Wirtschaftskalenders führten auch am Nachmittag zu wenig Bewegung und hielten damit den Index punktemäßig in der gleichen Range von 80 Punkte, wie am Vortag.

Die Parameter sahen wie folgt aus:

Eröffnung14.492,45
Tageshoch14.527,42
Tagestief14.450,72
Vortageskurs14.569,39
Schlusskurs14.502,39

Die Gewinnserie der letzten Tage war damit gebrochen. Nach rund 600 Punkten Anstieg war dieser Korrekturtag jedoch verhältnismäßig klein ausgefallen und skizzierte sich im Chartbild wie folgt:

Intraday-Verlauf des DAX am 12.03.2021
Intraday-Verlauf des DAX am 12.03.2021

Der Dow Jones steht nachbörslich auf einem neuen Tageshoch. Damit könnte die Wall Street den Von daher kann sich der DAX am Abend weiter über der 14.500er-Marke halten und positiv ins Wochenende blicken.

Welche Aktien standen im DAX-Handel heute im Fokus?

Aktien-Bewegungen im DAX

Nach dem Ausbruch der Telekom-Aktie zur Wochenmitte setzte sich diese Bewegung heute fort. Bis auf 16.50 Euro stieg der ehemalige Staatskonzern an und überraschte damit weiterhin die Marktteilnehmer, welche die geringe Schwankungsbreite der Aktie aus den vergangenen Monaten gewohnt waren.

Am Ende des Handelstages befand sich die morgens besprochene BMW-Aktie im Minus. Die britische Investmentbank Barclays hatte ihre Kaufempfehlung revidiert. Auch wenn BMW kündigte den CO2-Ausstoß bei der Stahlherstellung für seine Autos in den nächsten zehn Jahren um zwei Millionen Tonnen senken möchte, war dies heute der belastende Faktor.

Außerdem sind Anleger skeptisch wegen dem andauernden Chipmangel. Der japanische Chip-Hersteller Renesas warnte vor einer längeren Knappheit.

Ebenfalls schwach war die Delivery Hero. Im gelockerten Lockdown ist die Phantasie bei diesem Wert entwichen.

Alle Tops und Flops aus dem DAX sehen Sie hier geordnet:

Tops und Flops im DAX am 12.03.2021
Tops und Flops im DAX am 12.03.2021

Wie wirkte sich dieser Handelstag auf das mittelfristige Chartbild aus?

Mittelfristiges DAX-Chartbild

Das Chartbild bleibt auch nach dem Minus heute weiter positiv. Der mittelfristige Ausbruch ist deutlich zu sehen:

Mittelfristiger DAX-Chart am 12.03.2021
Mittelfristiger DAX-Chart am 12.03.2021

Kann nun bereits in der neuen Woche dieser Trend fortgeschrieben werden?

Ein paar Fakten dazu, Gewinner dieses Szenarios und Profiteure der Anleihensituation an den Märkten besprechen wir gerne im Video am Samstag.

Schalten Sie dazu unseren youtube-Kanal der LS-Exchange gegen 9.00 Uhr ein.

Einen angenehmen Feierabend wünscht Ihnen an dieser Stelle das Team der LS-Exchange und TRADERS‘ media GmbH.

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine „Finanzanalyse“ im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

Lang&Schwarz LS-Exchange
Über Lang&Schwarz LS-Exchange 192 Artikel
Die LS EXCHANGE wickelt den börslichen Handel des LS TradeCenters ab. Aktien, Anleihen und ETFs können hier an allen Börsentagen von 07:30 bis 23:00 Uhr ohne Börsengebühren gehandelt werden – ohne Courtage oder Börsenentgelt. Hier finden Sie spannende Markt-Storys und Interviews mit Händlern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.