Trading-Idee: Vivendi mit charttechnischem Ausbruch und relativer Stärke

Trading-Idee
Trading-Idee
 

Vivendi ist ein französischer Medienkonzern, dessen Aktienkurs sich seit der Dotcom-Blase unterm Strich kaum bewegt hat. Bei Betrachtung aktueller Relative-Stärke-Listen des EURO STOXX 50 fällt allerdings auf, dass der Titel – je nach Zeithorizont der Berechnung – ganz weit oben zu finden ist. Dies ist Grund genug, den Titel einmal näher zu betrachten.

 

Vivendi zeigt relative Stärke

 

Im ersten Schritt einer Anlagestrategie steht die Analyse der Aktie. Wie Sie sehen, konnte Vivendi auf der Relative-Stärke-Rangliste bis auf Platz 7 hochklettern. Unseres Erachtens hat es sich bewährt, Aktien mit relativer Stärke zu bevorzugen. Wir aktualisieren derartige Übersichten regelmäßig für alle großen Indizes.

 

Rangliste Relative-Stärke EURO STOXX 50 (eigene Berechnung)
Rangliste Relative-Stärke EURO STOXX 50 (eigene Berechnung)

 

Danach schauen wir auf die Chartanalyse, um ein Bild der Kursbewegung zu erhalten. Weitere Kennzahlen werden an dieser Stelle nicht herangezogen, sollten aber als Analyseform erwähnt sein.

 

Aktienanalyse – Kennzahlen und Aussagekraft

 

Vivendi mit charttechnischem Ausbruch im Tageschart

 

Vivendi hat letzte Woche ein neues 52-Wochen-Hoch erzielt und einen charttechnischen Ausbruch absolviert. Wer den Ausbruch handeln möchte, kommt zum aktuellen Zeitpunkt etwas spät. Es muss allerdings nicht zu spät sein, der langfristige Chart unten zeigt das enorme charttechnische Potential der Aktie. Außerdem könnte ein ggf. folgender Pull-back auch noch eine günstige Einstiegsgelegenheit eröffnen.

 

Ausbruch bei Vivendi im Tageschart (eigene Darstellung, erstellt mit TraderFox)
Ausbruch bei Vivendi im Tageschart (eigene Darstellung, erstellt mit TraderFox)

 

Großer Ausbruch im Wochenchart

 

Der Blick auf den Wochenchart zeigt, dass ein großer charttechnischer Ausbruch mit langfristigem Potential vorliegt. Der Kurs konnte gleich diverse Hochpunkte hinter sich lassen, die zuvor mehrfach angelaufen wurden. Charttechnisch gesehen ein klares Kaufsignal!

 

Großer Ausbruch bei Vivendi im Wochenchart (eigene Darstellung, erstellt mit TraderFox)
Großer Ausbruch bei Vivendi im Wochenchart (eigene Darstellung, erstellt mit TraderFox)

 

Fazit der Aktienanalyse

 

Die Aktie zeigt relative Stärke und hat einen charttechnischen Ausbruch absolviert. Zwei positive Signale, die große Kursfantasien ermöglichen. Viel Erfolg Ihnen beim Trading, besuchen Sie uns auch gerne auf unserer Homepage oder nutzen Sie unser nächstes kostenloses Webinar: 11. März um 18 Uhr.

 

Viele Grüße
Ihr Team von TradingBrothers

TradingBrothers
Über TradingBrothers 31 Artikel
Die TradingBrothers "Arne und Falk Elsner" haben sich auf systematisches Trading in liquiden Hauptmärkte und Aktien spezialisiert und arbeiten seit vielen Jahren nachweislich erfolgreich mit professionellen Handelssystemen auf der kurz-, mittel-, und langfristigen Zeitebene. Ihr regelbasiertes Trading, übrigens immer in realen Konten, wird ergänzt durch individuelles Coaching und regelmäßige einsteigerfreundliche Webinare.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.