Walmart Aktienanalyse | Einzelhandelsdaten aus den USA als Indikator der Wirtschaft

Walmart Aktienanalyse
Walmart Aktienanalyse
 

Walmart Aktienanalyse im Fokus mit den Einzelhandelsdaten aus den USA als Indikator der Wirtschaft in Amerika – was sagt die Aktie noch aus?

Walmart als Umsatzspitzenreiter der Welt

Nachdem wir bereits vor zwei Monaten über Walmart nach der Ergebniswarnung gesprochen hatten, stehen heute die Quartalszahlen des größten Einzelhändlers der Welt auf der Agenda.

Walmart ist weiterhin der weltweit größte Einzelhandelskonzerne und reiht sich damit vor den weiteren Unternehmen Carrefour, Tesco oder gar einer Metro ein. Als umsatzstärkstes Unternehmen der Welt haben die Quartalszahlen eine starke Wirkung auf den gesamten Sektor. Zudem ist der Handelsriese mit weltweit zwei Millionen Angestellten der größte private Arbeitgeber der Welt.

In Deutschland sind die Handelsgeschäfte bereits vor Jahren an Metra verkauft worden, doch neben den USA kann man in Mexiko, Kanada, Japan, England und sogar in China als Konsument ein reichhaltiges Angebot von Nahrungsmitteln über Textilien bis zur Unterhaltungselektronik finden. Über 10.000 Walmart-Store stehen bereit, die sich schon allein in der Größe von den 962 durch den Gründer „Sam Walton“ als „Walton Market“ ins Leben gerufene Konzept unterscheiden.

Am Dienstagabend blickte somit nicht nur der Einzelhandel auf die Quartalszahlen, sondern auch die Börse. Denn Walmart ist im Dow Jones ein Schwergewicht und reflektiert direkt über die  Konsumlaune der Amerikaner eine weitere Indikation, wie stark die Konsumenten unter der Inflation in leiden.

Der Umsatz stieg im vergangenen dritten Quartal um rund 12 Milliarden USD zum Vorjahresvergleich auf nun 152,81 Milliarden US-Dollar. Dennoch fiel ein Nettoverlust von 1,8 Milliarden US-Dollar an, der aber in Höhe von 3,1 Milliarden US-Dollar dem „Opioid-Vergleich“ und damit der Beilegung eines Rechtsstreits geschuldet war. Im laufenden Jahr erhöht der Konzern sogar die Gewinnprognose und startet ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von über 20 Milliarden US-Dollar.

Dies kam an der Börse gut an, wie wir in der Chartanalyse im zweiten Teil des Videos erörtern.

Dazu nutzen wir das Freestoxx-Tool mit Roland Jegen zusammen für eine detaillierten Blick.

Haben Sie das Freestoxx-Tool schon getestet? Hier finden Sie einen Zugang zum Freestoxx-Tool.

Das Video zur Walmart Aktienanalyse

Im Format „US-Aktien im Fokus“ nehmen Roland Jegen und Andreas Bernstein regelmäßig US-Aktien näher unter die Lupe. Heute ist Walmart das Thema des Tages, anbei das Video:

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgIGlkPSZxdW90O195dGlkXzI2MTAyJnF1b3Q7ICB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1MCZxdW90OyAgZGF0YS1vcmlnd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGRhdGEtb3JpZ2hlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLzNmZXJVSVctdkt3P2VuYWJsZWpzYXBpPTEmYW1wOyMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCZhbXA7IzAzODtjY19sb2FkX3BvbGljeT0wJmFtcDsjMDM4O2NjX2xhbmdfcHJlZj0mYW1wOyMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSZhbXA7IzAzODtsb29wPTAmYW1wOyMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtmcz0xJmFtcDsjMDM4O3BsYXlzaW5saW5lPTAmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt0aGVtZT1kYXJrJmFtcDsjMDM4O2NvbG9yPXJlZCZhbXA7IzAzODtjb250cm9scz0xJmFtcDsjMDM4OyZxdW90OyBjbGFzcz0mcXVvdDtfX3lvdXR1YmVfcHJlZnNfXyAgZXB5dC1pcy1vdmVycmlkZSAgbm8tbGF6eWxvYWQmcXVvdDsgdGl0bGU9JnF1b3Q7WW91VHViZSBwbGF5ZXImcXVvdDsgIGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0mcXVvdDsxJnF1b3Q7IGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSZxdW90OyZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Die Analysen konzentrieren sich dabei sowohl auf Fundamentaldaten als auch auf die Charttechnik.

Was lässt sich im weiteren Verlauf erwarten? Alle Insights erhalten Sie in unserem Video!

Risikohinweis für Trader

Beraters, prüfen, ob diese Finanzinstrumente für seine persönliche Situation geeignet sind. Die auf einem Demokonto erzielten Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren. Sie sind nicht verpflichtet, eine Hebelwirkung zu nutzen.

Über Freestoxx 134 Artikel
Freestoxx ist eine Marke des preisgekrönten Brokers WH SelfInvest. Mit Freestoxx können Aktien an der NYSE und an der Nasdaq zum Nulltarif gehandelt werden. Zusätzlich garantieren wir die bestmögliche Orderausführung und bieten kostenlose Echtzeitkurse.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.