Zurückhaltung im DAX, Delivery Hero wieder stärker: LS-X-Marktbericht vor dem Wochenende

Die Große Rekonfiguration der Weltwirtschaft - Zeit der Orientierung
 

Auch heute sahen wir Zurückhaltung im DAX, die Aktien von Delivery Hero waren jedoch wieder stärker. Erfahren Sie mehr davon im LS-X-Marktbericht vor dem Wochenende.

Weiterhin ruhiger Aktienmarkt

Auch heute verhielt sich der Aktienmarkt erneut ruhig und verharrte den ganzen Handelstag in der Bandbreite des Vortages. Die ruhige Eröffnung kommentierte unser Händler am Morgen in diesem Interview:

Nach einer Eröffnung über 15.200 Punkten tendierte der Markt zunächst schwächer. Im Februar war die Industrieproduktion im Monatsvergleich um 1,6 Prozent gesunken, nachdem ein Anstieg um 1,5 Prozent erwartet worden war.

Mit 15.157 Punkten verfehlte der Index in dieser ersten Reaktion nur knapp dasTief vom Donnerstag und lief danach wieder zur 15.200 zurück.

Der nächste Trend bewegte sich dann zur Oberseite. Auch hier bremste das Vortageslevel und wurde um wenige Punkte verfehlt. Das neue Allzeithoch im Dow Jones über 33.600 Punkten und der parallele Rekord im S&P500 verliehen dem DAX keine Flügel.

So schloss unser DAX bei geringer Volatilität mit einem kleinen Gewinn den Handelstag ab und spannte sich zwischen Tief und Hoch nur um 86 Punkte auf. Erneut ein Tag unterhalb des statistischen Mittels im DAX.

Folgende Parameter gab es hier zu beobachten:

Eröffnung15.198,14
Tageshoch15.243,56
Tagestief15.157,21
Vortageskurs15.202,68
Schlusskurs15.234,16

Der Intraday-Verlauf ist an dieser Stelle zu sehen:

Intraday-Verlauf des DAX am 09.04.2021
Intraday-Verlauf des DAX am 09.04.2021

Nachbörslich gab es keine weiteren Bewegungen. Die Wall Street notiert aktuell unter dem Tageshoch aber zeigt ebenfalls wenig Bewegung zum Wochenausklang.

Welche Aktien standen im DAX-Handel heute im Fokus?

Aktien-Bewegungen im DAX

Nachdem bereits gestern der „Corona-Gewinner“ Delivery Hero die DAX-Liste anführte, legten die Aktien heute erneut zu und begeisterte die Anleger. Mit rund 120 Euro hat sich der Wert nun wieder technisch deutlich von den Konsolidierungstiefs der letzten Wochen erholt.

Ebenfalls stark war die Deutsche Post und notierte nahe dem Allzeithoch. Nach der Überwindung des alten Widerstandes um 42 Euro gab es mehrheitlich positive Tage, die in einem Trend mündeten. Genau dies ist heute wieder fortgesetzt worden und hatte einen entsprechenden Hintergrund. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) wird vom Konzern für 2021 nun „deutlich“ über 5,6 Milliarden Euro erwartet. Zum Vergleich: .Im ersten Quartal wurde ein Ebit von 1,9 Milliarden Euro erwirtschaftet. Dies ist fast drei Mal mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Der Konzern hat damit die Corona-Zeit sehr gut überstanden.

Verlierer waren die Continental und Deutsche Wohnen

Alle Tops und Flops aus dem DAX sehen Sie hier geordnet:

Tops und Flops im DAX am 09.04.2021
Tops und Flops im DAX am 09.04.2021

Wie beeinflusste dieser Handelstag das mittelfristige Chartbild?

Mittelfristiges DAX-Chartbild

Nach drei roten Tageskerzen hat der DAX heute wieder leicht zugelegt und sich damit an der 15.200 stabilisiert. Vor dem hHintergrund der Oster-Kurslücke ist dies ein starkes Zeichen und hier zu sehen:

Mittelfristiger DAX-Chart am 09.04.2021
Mittelfristiger DAX-Chart am 09.04.2021

Sollte der Index unter die Kurslücke rutschen, könnte der Markt eine kleine Umkehrformation ausbilden. Danach sah es jedoch nicht aus. Die Chancen könnten in der neuen Woche dann gut stehen, erneut zum Rekordhoch zu laufen.

Weitere Informationen zu Aktien und dem Gesamtmarkt gibt es wieder am Samstag im LS-X-Talk auf unseren youtube-Kanal der LS-Exchange gegen 9.00 Uhr zu sehen. Verpassen Sie nicht das Gespräch mit Henry!

Einen angenehmen Wochenausklang wünscht Ihnen an dieser Stelle das Team der LS-Exchange und TRADERS‘ media GmbH.

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine „Finanzanalyse“ im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

Lang&Schwarz LS-Exchange
Über Lang&Schwarz LS-Exchange 225 Artikel
Die LS EXCHANGE wickelt den börslichen Handel des LS TradeCenters ab. Aktien, Anleihen und ETFs können hier an allen Börsentagen von 07:30 bis 23:00 Uhr ohne Börsengebühren gehandelt werden – ohne Courtage oder Börsenentgelt. Hier finden Sie spannende Markt-Storys und Interviews mit Händlern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.