5 Möglichkeiten für Zahlungen mit Google Pay

Zahlungsdiensleister
Zahlungsdiensleister
 

Das Online-Zahlungssystem von Google, bekannt als Google oder G Pay, ist eine digitale Brieftaschenplattform. Erfahren Sie hier mehr darüber.

Google Pay kann verwendet werden, um Einkäufe in einer App, online oder persönlich (mit kontaktlosen Zahlungen über Smartphones zu tätigen). Kunden können mit ihren Android-Smartphones, Tablets oder Smartwatches bezahlen.

Welche Arten gibt es?

·         Kreditkarten über Google Pay verwenden

·         Google Pay für App-Einkäufe

·         In Geschäften Google Pay verwenden

·         Geld an eine Person in einem Nicht-EU-Land überweisen

·         International Geld mit Wise oder Western Union in die USA überweisen

Google Pay mit Kreditkarte verwenden

Um bei Google Pay mit Kreditkarten bezahlen zu können, öffnen Sie die App und tippen Sie auf die Schaltfläche „+ Zahlungsmethode“ unter der Registerkarte „Zahlung“ am unteren Rand des Menüs. Sie müssen Ihre Debit- oder Kreditkarte hinzufügen.

Sie können Ihre Karte entweder mit der Kamera Ihres Telefons scannen oder die Informationen manuell eingeben.

NFC-fähige Telefone können mit Google Pay bezahlen, wenn Sie eine Kredit- oder Debitkarte mit der Zahlungs-App verknüpft haben. Für Zahlungen von weniger als 30 Euro muss der Nutzer nur den Bildschirm entsperren. Für Zahlungen von mehr als 30 Euro muss der Nutzer die Transaktion mit einer Sicherheitsmethode wie einem Fingerabdruck oder einem Passwort autorisieren.

Google Pay für App-Käufe

Sie können überall dort, wo Google Pay akzeptiert wird, online und in Geschäften bezahlen. Sie können Google Pay in Apps, Casinos und allen anderen Online-Spielen verwenden. Spielliebhaber können in jedem Online-Casino mit Google Pay bezahlen.

Google Pay kann in Geschäften verwendet werden

Sobald Sie ihre Identität bestätigt haben und Ihre Kartendetails eingespeichert sind, können Sie Google Pay in Geschäften verwenden.

Die Verwendung von Google Pay in Geschäften ist nur für Android-Nutzer möglich. Stellen Sie sicher, dass NFC in den Einstellungen Ihres Telefons aktiviert ist und dass Google Pay für kontaktlose Zahlungen konfiguriert ist.

Normalerweise, sobald der Bezahlterminal Google Pay als Methode akzeptiert hat, scheint ein Symbol auf. Danach müssen Sie Ihr Telefon nur noch entsperren, es ist nicht notwendig die Google Pay App zu öffnen. Um den Vorgang abzuschließen müssen Sie nur noch Ihr Telefon nahe an das Bezahlterminal halten. Die Position, an der Sie Ihr Telefon platzieren müssen, hängt vom jeweiligen Terminal ab. Wenn Sie ein Symbol für kontaktloses Bezahlen sehen, sollten Sie ihm folgen. Möglicherweise müssen Sie Ihren PIN eingeben oder den Fingerabdruckleser benutzen, aber nach einem kurzen Moment sollte ein Häkchen erscheinen, das anzeigt, dass der Kauf abgeschlossen ist. Wenn sie online eine Aufforderung zum Bezahlen erhalten und Google Pay als Option aufscheint, drücken Sie darauf und folgen Sie den Anweisungen, wenn Sie zur Kasse gehen.

Geld an eine Person in einem Nicht-EU-Land überweisen.

Um mit Google Pay Geld an einen Empfänger zu senden, müssen Sie auf „Senden“ und anschließend auf „Senden oder anfordern“ klicken.

Anschließend können Sie den Empfänger über eine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse suchen oder einen Empfänger aus Ihren Kontakten auswählen. Wählen Sie den gewünschten Betrag und klicken Sie auf „Senden“. Google empfiehlt die Verwendung einer Debitkarte zum Senden von Geld, da dies eine der schnellsten Methoden für Überweisungen ist. Sie können auch Geld von einem Bankkonto oder Ihrem Google Pay-Guthaben überweisen. Ihr Empfänger muss ebenfalls Google Pay verwenden.

Sie müssen das Geld innerhalb von 14 Tagen anfordern, sonst wird es an Sie zurückerstattet.

International Geld mit Wise oder Western Union in die USA überweisen.

Google Pay und die Überweisungsunternehmen Wise und Western Union Co. haben internationale Geldtransferpartnerschaften für Nutzer der US-Zahlungs-App Google Pay angekündigt. Nutzer von Google Pay in den USA können nun Geld an Nutzer der App in Indien und Singapur senden. Bis Ende des Jahres soll dies auf alle 80 Länder, in denen Wise verfügbar ist, und auf die 200 Länder, in denen Western Union verfügbar ist, ausgeweitet werden.

Über Gastkommentar 65 Artikel
Mit einem Gastkommentar können andere Blogger oder Finanzinteressierte Informationen, die auch werblich sein können und auf ein Angebot hinweisen, veröffentlichen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.