DAX-Analyse zum Mittwoch, den 16.03.2022

Money Monkeys
 

Auch zum Dienstag konnte sich unser Dax souverän gegen enorm schwache Vorgaben aus dem asiatischen Raum halten und Vormittagsverluste zügig wieder reinholen. Ganz so als würde er hier von Geisterhand immer wieder gestützt und stabilisiert werden, oder sollte man vielleicht sagen: von Hexenhand?! 😉

Handelsmarken für DAX-Trader

DAX-Analyse Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500, 12260, 11830

  • Chartlage: negativ
  • Tendenz: seitwärts
  • Grundstimmung: Erholung weiter aktiv
Dax Analyse Mittwoch, den 16.03.2022
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route), Chart erstellt mit Tradingview

Unser Dax koppelte sich in der laufenden Verfallswoche deutlich von den schwachen Amerikanern ab, genauso wie von dem Ausverkauf chinesischer Werte. Da sollte man schon zum Dienstag aufpassen, dass man nicht im Kopf dann quer steht, wenn der Herr hier doch zur Stärke tendiert und sich wieder über 14000 rausdrückt. Dann sollten nämlich leicht auch wieder 14100 / 14115 und mehr erreicht werden können. Abwärtsrisiko als solches sollte sich im Dax auswirken können, wenn er die 13800 nach unten kassiert. Dann sollten er erstmal wieder 13700 / 13670 und 13545, wo noch das Gap zur Vorwoche lag, ansteuern. So das Fazit von gestern.

Gesehen haben wir dann zwar durchaus einen Bruch der 13800 mit schon fast dem kompletten Gapclose hin zur 13545 aber eben anschließend auch wieder ein ziemlich starkes Reversal in V-Formation. Damit zeigt unser Dax durchaus Signale hier die 14000 zu halten und zu verteidigen. Kann zwar durchaus nur verfallsbedingt sein, spielt aber keine Rolle, denn Verfall hin oder her, zeigt er deutlich dass er unten einfach keine Lust hat. Sollte es unserem Dax also auch zum Mittwoch nun eher wieder nach oben treiben, gilt im Grunde die Analyse von gestern so weiter. Schafft er es dann über die 14000 drüber, wären im Grunde 14100 und auch 14150 erstmal erreichbar. Hat er richtig Bock geht sicher auch mehr, aber die beiden Ziele würde ich dann erstmal ansteuern.

Unten ist er durch das häufige auf nicht mehr ganz so griffig und hat eigentlich nur um 13800 und 13700 markante Kanten. Ich würde deshalb sagen, dass oberhalb von 13800 erstmal noch kein Kopf in den Sand gesteckt werden muss, weil sich unser Dax dann durchaus immer wieder weiter hochdrehen könnte. Geht der aber unter 13830 / 13800 dann raus zum Mittwoch könnte ich mir auch ein Erreichen von 13700 vorstellen und fällt die 13700 / 13670 dann auch noch, wäre 13545 die nächste Station. Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt der MA3AQZ KO: 12200 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 16320 sowie der GK0VHV KO: 15200.

Das Trading dieser Instrumente kannst Du mit einem Broker Deiner Wahl (siehe einige Beispiele) dann umsetzen.

DAX-Analyse Zusammenfassung für den Handelstag

Unser Dax verteidigt weiterhin seinen Stand in der laufenden Verfallswoche und lässt sich keinen Unmut anmerken. Kann er zum Mittwoch nun auch die 14000 hinter sich lassen, sind oben 14100 und 14150 als nächstes erreichbar. Hat er richtig Bock würde allerdings auch deutlich mehr gehen, müssen nur genug Private dann Short gegenklopfen, dann klappt das schon. Unterhalb ist er nicht mehr ganz so griffig. Nur 13800 und 13700 stehen etwas heraus. Sollte er also zu Beginn nochmal Schwung holen, wäre sogar Richtung 13800 nochmal einiges möglich, nur drunter sollte er dann nicht. Lässt er 13830 / 13800 nämlich fallen, würde ich ihn dann eher Richtung 13700 / 13670 sehen und wenn auch die dann nicht hält ist 13545 nächste Station.

Dax Analyse Mittwoch, den 16.03.2022
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route), Chart erstellt mit Tradingview

Gutes Gelingen und viel Erfolg wünscht Ihr Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Zum Trading-Chat: Austausch mit mehr als 1.100 registrierten Tradern:innen

Sie möchten aktuelle Updates zur Analyse und eine Begleitung über den Handelstag per Mail oder Whatsapp erhalten? Dann schauen Sie mal in unserer Community vorbei und registrieren Sie sich einfach mal kostenfrei auf ->money-monkeys.com<- 🙂

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Über DrMartin Kawumm Martin Neick 720 Artikel
Martin Neick ist Trader und zertifizierter Analyst (über die IFTA). Als "DrMartin Kawumm" liegt sein Hauptaugenmerk insbesondere auf dem deutschen Leitindex. Dabei qualifizierte er sich für das Finale des Inveus Trading World Cup 2017 und zeigte im Finale vor tausenden Zuschauern Live seinen Trading-Ansatz. Partizipieren Sie von seinem Wissen in täglichen Marktanalysen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.