Social Trading: Bewährter Nachfolger des klassischen Handels

ayondo als Aktie | Börsengang im Social Trading
ayondo als Aktie | Börsengang im Social Trading
 

Beim Social Trading trifft Zeitgeist auf bewährte Handelstradition. Mit dem richtigen Trader und der Autokopie erleichtert die Handelsform vielen Investoren das Anlegen und verkürzt bekannte Aktionswege.

Social Trading: eine Definition

Social Trading kombiniert das Prinzip der sozialen Netzwerke mit denen des klassischen Tradings. Es ist für private Anleger konzipiert und beschreibt den kurzfristigen An- bzw. Verkauf von Aktien, Wertpapieren oder Währungen. Zeitgemäß erfolgt es über Online-Handelsplattformen, die wahlweise von Brokern oder Bankinstituten betrieben werden. Der wichtigste Unterschied zum klassischen Anlegen: Social Trading hat es nicht zum Ziel, mit Aktien Unternehmensanteile zu erwerben. Stattdessen verfolgt es die Strategie, die erworbenen Aktien bei einem Kursanstieg schnellstmöglich und gewinnbringend zu verkaufen.

Der traditionelle Aktienhandel ist ein vielschichtiges Handwerk, das erlernt und beherrscht werden muss. Deshalb ist es auch so zeit- wie auch kostenintensiv. Beim Social Trading hingegen sind nur wenige Vorkenntnisse nötig: Hier profitiert jeder Investor von den Erfahrungen anderer Investoren. Wie bei den sozialen Netzwerken üblich, können sich die Mitglieder der jeweiligen Online-Handelsplattform untereinander vernetzen und sich gegenseitig folgen. Das Besondere: Die Follower erhalten Einsicht in die Handelsentscheidungen des anderen Traders. So werden seine Aktivitäten transparent und die Anlagestrategien kopierbar.

Trading leicht gemacht mit der Autokopie

Genau das Kopieren macht das Social Trading so besonders und zudem besonders einsteigerfreundlich. Doch wie funktioniert das Autokopieren? Die innovative Handelsform, auch Copy Trading genannt, beinhaltet drei Parteien:

  • die Handelsplattform
  • die erfahrenen Trader (Signalgeber)
  • die Follower (Investoren).

Durch die Einsicht in das Portfolio des Signalgebers können sich die Investoren ein Bild von dessen Expertise machen. Ist diese überzeugend, können die eigenen zukünftigen Transaktionen ab sofort an die des Traders gekoppelt werden. So werden die Handelsaktionen kopiert und eine Autokopie findet statt. Das heißt: Nimmt der Signalgeber den Kauf oder Verkauf einer Aktie vor, wird das Handelskonto des Investors dies ebenfalls tun. Das komplette Vorgehen läuft automatisch ab und kann flexibel zu jeder Zeit beendet werden.

Win-Win-Situation für Trader und Follower

Das Kopieren schadet dem erfahrenen Händler nicht, im Gegenteil (Thema Vergütung): Oftmals erhält der Trader eine Bonuszahlung, die sich nach der Anzahl seiner Follower richtet. Die Investoren hingegen profitieren natürlich von der Rendite, die im besten Fall aus der kopierten Transaktion hervorgeht. Zudem erhalten die Laien durch die Autokopie eine wertvolle Einsicht in die Märkte und ihre Dynamiken. So können sie ein Verständnis aufbauen und ihre Kenntnisse im Börsenhandel stetig weiter ausbauen, damit auch sie eines Tages zu professionellen Tradern heranwachsen.

Den idealen Top-Trader finden

Jede Online-Handelsplattform hat eine Vielzahl an Top-Tradern. Doch für den eigenen Erfolg ist es wichtig, den einen Top-Trader zu finden, dessen Strategien ideal zum persönlichen Konzept passen. Ein ausgiebiger Blick in die Vita des Profis kann bei der Suche helfen, denn hier lassen sich alle bisherigen Erfolge und Misserfolge herauslesen. Unerlässlich ist zudem die Community: Positive oder negative Rückmeldungen und offene Diskussionen zeichnen oftmals ein realistisches Bild über die Expertise des Traders. Zuletzt sprechen viele zufriedene Follower für eine zufriedenstellende Leistung – und sind ein gutes Indiz dafür, ob man dem ausgewählten Trader die eigenen Transaktionen anvertrauen kann.

Über Redaktion 302 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.