Finanz-Talk zu Optionen, Depotwachstum und Zeiteinsatz bei mehreren Portfolios

Podcast mit b4quadrat
Podcast mit b4quadrat
 

Heute wird es im Finanz-Talk etwas mystisch. Sie kennen „b4quadrat“ vielleicht schon aus seinen wöchentlichen Depot-Updates, doch heute blicken wir auf die langfristige Entwicklung seiner Anlagestrategie. Wie begann er sein Trading und was sind seine Ziele?

Transparenz im Trading

Ein Podcast heute mit einem Blogger, der sich vor allem hier auf Trading-Treff durch seine wöchentliche Berichterstattung einen Namen machte und bisher noch nicht in der Öffentlichkeit stand. Somit darf ich „b4quadrat“ hier erstmalig als Podcast-Teilnehmer begrüßen.

Die Transparenz im Trading diszipliniert ihn. Mit dieser Info starten wir in die Erörterung seiner Trading-Laufbahn. Wie viele Anleger kam er zunächst über Fonds und Pennystocks zu seiner ganz eigenen Strategie, die er seit etwa 4 Jahren umsetzt. Dabei zeigt er ganz offen seine Positionen in zwei Depots mit Screens in seinen Artikeln auf Trading-Treff und auf seinem Blog b4quadrat auf.

Optionen auf Aktien

Nicht etwa das Daytrading ist sein Tätigkeitsfeld gewesen, sondern die Auswahl von Optionen auf Aktien. Gerade zur Berichterstattung von Quartalszahlen und an volatilitätsstarken Tagen sind diese Instrumente für den starken Anstieg in seiner Performance verantwortlich. Er ist seit rund 20 Jahren an der Börse aktiv und hatte in dieser Zeit die Gelegenheit, seine ganz eigene Strategie zu erarbeiten und aus seinen Fehlern lernen zu dürfen.

Ein Fehler ist für ihn die Gier, sehr schnell sehr viel Geld verdienen zu wollen. Genau diese kann er mit seiner Optionen-Strategie sehr gut ausschliessen, indem er sich nicht auf den prozentualen Depotzuwachs konzentriert, sondern auf einen stetigen Gewinnzuwachs unter Beachtung kleiner Risiken.

Performance und weitere Fakten

In der Performance lag er in der Vergangenheit über seiner Benchmark und den großen Indizes wie DAX oder Dow Jones. Dies erzählt uns Björn sehr locker und kann es sich auch erlauben, denn er ist nicht von Börsengewinnen „abhängig“ und geht sein Trading entspannt an. Der Depotstand ist auf seinem Blog jederzeit einsehbar.

Dies ist neben dem geringen Zeitaufwand, den er im Podcast aufzeigt, vermutlich einer der Erfolgskriterien. Während das aktivere Depot pro Tag weniger als eine Stunde Zeit in Anspruch nimmt, steht das zweite Depot nur am Freitagabend auf dem Prüfstand. Doch wir möchten nicht vorgreifen, sondern das Interesse für diese Podcast-Episode wecken…

Freuen Sie sich auf rund 25 Minuten Erfahrungsschatz von einem Vollblut-Trader, der auch weiterhin für uns seine Entwicklung der Depots dokumentieren wird:

Auf bald und viele Grüße,

Ihr Team von Trading-Treff

Über Redaktion 304 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

3 Kommentare zu Finanz-Talk zu Optionen, Depotwachstum und Zeiteinsatz bei mehreren Portfolios

  1. Eine tolle Podcast-Ausgabe!

    Ich durfte mich mit Björn bereits über sein Projekt unterhalten. Als ich sein Projekt entdeckt habe, musste ich ihm unbedingt schreiben. Auch ich habe mein Trading damals mit der Hauptmotivation öffentlich gemacht, um mich selbst zu disziplinieren und so mein Trading möglichst effizient zu verbessern. Für mich war dies ein riesen Erfolg und daher bin ich auch sehr optimistisch für Björns weitere Entwicklung.

    Weiter so und noch einmal ein dickes Lob an Björn für den Mut für diesen Weg. Ich wünsche weiterhin viel Erfolg und alles erdenklich Gute für die Zukunft.

    Viele Grüße
    Florian

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.