Pinterest vor IPO: Erste Fakten zum Börsengang an der Wall Street

Pinterest Börsengang
Pinterest Börsengang
 

Bereits im April soll das Social-Network-Unternehmen Pinterest an der Börse notiert sein. Ein erneut großes IPO steht damit an der Wall Street oder gar der Nasdaq an. Das bereits seit 2010 existierende Unternehmen geht damit den nächsten Wachstumsschritt. Sollten sich Anleger darauf freuen und wie sehen die Wachstumsdaten konkret aus?

 

Daten zu Pinterest

 

Als ein stark wachsendes soziales Netzwerk ist Pinterest vor allem den Nutzern von Facebook oder Instagram bereits ein Begriff. Das Unternehmen betreibt eine Art Foto-Pinwand für Nutzer, welche ihre Inhalte gegenseitig bewerten und weiter teilen können. Monatlich nutzen dies mehr als 250 Millionen Nutzer weltweit. Damit ist die Plattform laut folgender Statista-Recherche mit einem Marktanteil von 12,6 Prozent bei mobilen Endgeräten die zweitbeliebteste Social-Media-Seite in der Zielgruppe. Für Pinterest bedeutet diese enorme Reichweite einen Umsatz von etwa einer Milliarde US-Dollar pro Jahr. Weiteres Kapital soll dieses Wachstum nun noch beschleunigen.

Wie Internetworld bereits im Dezember berichtete, steht der Börsengang im Jahr 2019 bevor – vermutlich bereits im April. Eine Bewertung von mehr als zwölf Milliarden US-Dollar ist möglich. Goldman Sachs wird dabei eine maßgebliche Rolle spielen, wie Recode berichtet. Wir halten Sie zu allen IPO-Daten auf dem Laufenden.

Redaktion
Über Redaktion 286 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.