An der Börse wird gehandelt. Dabei treffen Angebot und Nachfrage aufeinander und eine Einigung erfolgt über den Preis. Für Sie ist dieser Mechanismus sicherlich nicht neu. Womöglich aber die Hintergründen zu den Preisbewegungen, vor allem wenn diese sehr schnell erfolgen oder stark ausfallen.

Genau dafür ist Trading-Treff Ihr richtiger Ansprechpartner bzw. die Autoren auf dieser Seite mit ihren Marktmeinungen und Erfahrungen.

Börsenarten

Neben den Warenbörsen, an denen direkt Güter getauscht oder verrechnet werden, geht es auf Trading-Treff vorrangig um den virtuellen Ort des Handels. Doch auch da gibt es Unterschiede! Unsere Autoren befassen sich hierbei vorrangig mit drei großen Börsenarten:

  1. Devisenbörsen – hier werden Währungen gehandelt und auf Kursbewegungen eines Wechselkurses spekuliert. Der Kurzbegriff ist hierfür Forex
  2. Wertpapierbörsen – als Vertreter ist zum Beispiel die Wall Street oder die Deutsche Börse in Frankfurt zu nennen. Dort werden neben Aktien auch Zertifikate, Optionsscheine, Anleihen und weitere Wertpapiere meist elektronisch gehandelt.
  3. Terminbörsen – die Börse der „Profis“ oftmals genannt, denn Termingeschäfte benötigen mehr Eigenkapital als der Handel am Forex und teilweise höheres Risiko. Instrumente wie Futures und Optionen werden dort ebenfalls meist elektronisch gehandelt.

Wie kann man an der Börse handeln?

Zur Teilnahme am Handel genügt ein Handelskonto bzw. ein Depot. Denn dort werden die Wertpapiere virtuell „gelagert“ und können (je nach Ausgestaltung des Produktes) zu den Börsenhandelzeiten ge- und verkauft werden. Ein Handelskonto eröffnen Sie bei einer Bank oder einem dafür spezialisierten Broker.

Je nach Anzahl der Transaktionen (Kauf oder Verkauf, beides zusammen gilt als Trade) und Höhe der Anlage gibt es Unterschiede in den Kosten. Vergleichen Sie dazu am Besten die Broker im Detail an dieser Stelle. Ein kleiner Hinweis noch: Neben dem Handel an der Börse existiert auch der außerbörsliche Handel und der Handel mit CFDs und weiteren Instrumenten, welche sich an Börsenkursen orientieren. Hierzu gibt es nach aktuellem Stand keine Standardisierungen! Gerade ans Neu-Börsianer sollten Sie sich daher genau informieren. Gerne stehen wir Ihnen die Autoren mit Erfahrungen zur Verfügung.

Einblicke in die Börse

Physisch können Sie die Börse Frankfurt zum Beispiel nach vorheriger Anmeldung besuchen und auf das Börsenparkett schauen. Wir schauen hier auf die Bewegungen und kommentieren diese. In Analysen und Trading-Ideen erfahren Sie daher nachfolgend, mit welchen Trading Setups und in welchen Wertpapieren man Chancen am Kapitalmarkt sehen könnte.

Apple als Opfer des Coronavirus

18/02/2020 0

 Für informierte Kreise war es nur eine Frage der Zeit. Der Weltkonzern Apple musste aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Epidemie seine Umsatzerwartung zurückschrauben. Der Produktionsstopp bei chinesischen Zulieferen hinterlässt nun deutlich seine zum Artikel

Börsenfeiertage USA 2020

19/12/2019 0

 Nicht jeder Wochentag ist auch ein Handelstag an den Börsen. Aufgrund der großen Abhängigkeit des deutschen Kapitalmarktes von den amerikanischen Börsen empfiehlt es sich auch die amerikanischen Börsenfeiertage zu kennen. zum Artikel

1 2 3 19