Die Bullenflagge ist eine besondere Form einer Korrektur von einer vorherigen Bewegung bzw. eines Trends. Die Flagge gilt an der Börse als Fortsetzungsformation und sie kann in allen Zeiteinheiten auftreten.

Bullenflagge in der Praxis

Oft geht diese Formation mit einem ABCD Pattern einher und hinterlässt am Zielpunkt ein unmittelbares Price Action Signal. Zu dem dort häufig auftauchenden Price Action Signal Umkehrstab können Sie hier mehr Informationen finden.

Ob Countertrader oder Trendfollower, für beide Gruppen ist die Formation wertvoll. Das ist von der Tatsache her abzuleiten, dass die Flagge klar definiert und das verlassen dieser sofort erkannt werden kann.

Wenn die Flagge verlassen wird ist es ein untrügliches Zeichen, dass die Korrektur vorbei ist und der zuvor herrschende Trend fortgesetzt wird.

Marius Schweitz, auch bekannt als MCPM58, verwendet häufig die Formation in seinen Analysen. Schauen Sie ihm einfach über die Schulter und lernen mehr über diese außerordentlich nützlichen Formation.

AMD bricht aus der Flagge aus

04/06/2018 0

 Die Charttechnische Lage von AMD hat sich weiterentwickelt. Nachdem im April ein Umkehrstab geformt wurde, vollzog die Aktie von Advanced Micro Devices einen steilen Kursanstieg. Sie konnte den zurückliegenden Handelsmonat zum Artikel

1 2