Der Bund-Future ist eine feste Größe im Trading-Alltag. Dieser besondere Future-Kontrakt gehört zu den liquidesten Futures überhaupt und ist Inhalt einer Vielzahl von Chartanalysen. Der Future ist ein sogenanntes Zinsderivat.

Was ist der Bund-Future?

Der Euro-Bund-Future ist ein Derivat, welches an der Eurex gehandelt wird. Der Future-Kontrakt spiegelt die Entwicklung einer fiktiven Anleihe mit einer Laufzeit von 10 Jahren und einem Kupon von 6 % wider. Die Abkürzung des Kontraktes lautet FGBL und entsteht aus der englischen Bezeichnung federal government bond liability. An dieser Stelle erhalten Sie einen Einblick in die Welt der Futures.

FGBL Handelszeiten

Der FGBL wird von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr an der Eurex gehandelt.

Wofür braucht man den FGBL?

Der Future wird benutzt, um Portfolios aus Anleihen zu hedgen. Sollten Anleger einen Anstieg in den langfristigen Zinsen erwarten, können Sie statt des Verkaufs Ihre Bestände auch den Euro-Bund-Future nutzen, um das Risiko am Markt zu verkaufen.

Außerdem ist der Bund-Future bei Tradern und Spekulanten sehr beliebt, da er sehr rege gehandelt wird und auch große Positionen ermöglicht ohne Marktverzerrungen hervorzurufen.

Analysen des Euro-Bund-Futures

Auf dieser Seite finden Sie die letzten Analysen zum Trading des FGBL. Dabei gehen unsere Autoren sowohl auf die Charttechnik, wie auch auf den Zinsmarkt an sich ein. Seien Sie gespannt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Recherche!

Risikovermeidung in unsicheren Zeiten

11/04/2018 0

 Während die Aktienmärkte unter der im Februar anerkannten Lage leiden, steigen andere Segmente weiter an. Leider die, auf deren Anstieg die meisten wohl verzichten können, jedenfalls an der Unternehmens- und zum Artikel

Renditen der Bundesanleihen steigen

12/02/2018 0

Seit einigen Monaten steigen die Zinsen. Während sich die Zinsen 2016 noch im negativen Terrain befanden, sind sie für die Zehnjährigen Bunddesanleihen mittlerweile auf 0,741% angestiegen. Hier droht neuer Druck auf die Märkte. zum Artikel