FED ist die Abkürzung für das Federal Reserve System. Die meisten Börsianer sagen allerdings einfach „die FED“.

Gebäuder der US-Notenbank FED

Die Notenbank von Amerika ist verantwortlich für die Geldpolitik in den gesamten USA. Allerdings unterscheidet sich die Geldpolitik teilweise deutlich von der Geldpolitik der EZB. Während die EZB vor allem die Geldwertstabilität im Auge hat, ist die amerikanische Notenbank viel stärker auf die wirtschaftliche Aktivität fokussiert. Dieser Fokus ist auch absolut wichtig, immerhin ist der US-Dollar Raum maßgeblich wichtig für die Geschicke der gesamten Welt.

Amerikanische Geldpolitik hat Einfluss auf die Weltwirtschaft

Der Zinssatz der amerikanischen Märkte wirkt deutlich weiter, als innerhalb der Grenzen der USA. Dieser Umstand kann vor allem mit der hohen Auslandsverschuldung in USD erklärt werden.

Einige Unternehmen und Staaten, haben große Teile ihrer Verschuldung im amerikanischen Dollar. Damit können Zinsentscheidungen des Federal Reserve Systems deutlich weitere Wirkungen haben, als Investoren auf dem ersten Blick erwarten. Nicht ohne Grund schauen Investoren weltweit immer wieder gebannt auf die Worte des Vorsitzenden der FED und die Entscheidungen zum Leitzins.

Kommentare und Livestream zur FED

Auch hier auf unserer Seite werden immer wieder wichtige Entwicklungen kommentiert und begleitet. Außerdem stellen wir Ihnen immer wieder Livestreams zu wichtigen Konferenzen der Notenbank zur Verfügung. Informieren Sie sich an dieser Stelle rund um die amerikanischen Notenbank.

Federal Reserve System – Janet Yellen hat ihren großen Auftritt

14/03/2017 0

Es ist nun schon ein paar Wochen her, als die Spitze des Federal Reserve System, Janet Yellen, das letzte Mal einen für die Wirtschaftswelt solch wichtigen Tag vor sich hatte. Dabei geht es nicht nur um die Zinsentscheidung für das Federal Reserve System an sich, nein – Janet Yellen wird gerade in der Pressekonferenz wohl deutlicher werden, als es zuletzt der Fall war. zum Artikel

Dollar als Reservewährung

10/03/2015 0

 Der Dollar gewinnt weiter an Stärke gegenüber den anderen wichtigen Handelswährungen hinzu. Das Ziel 1 aus dem Dreiecksausbruch ist fast erreicht. Zeit sich die Lage zum Dollar genauer anzusehen.   zum Artikel

1 6 7 8