Inflation bezeichnet in der Volkswirtschaftslehre das Anschwellen der Preise von Gütern und Dienstleistungen. Der Begriff leitet sich von dem lateinischen Wort „inflatio“ (Schwellung, Anschwellen) ab.

Die Inflation ist die Messgröße in der Eurozone, der die EZB die größte Bedeutung zukommen lässt. Immerhin ist das oberste Ziel der Währungshüter die Preisniveaustabilität. Das Geld soll also, vor Entwertung geschützt werden.

Inflation und ihre Auswirkung auf die Börse

Für uns Börsianer ist vor allem die mögliche Auswirkung der Inflation auf die Börse relevant. Welche Anlageklassen können am meisten profitieren? Welche sollte man zwingend meiden? Wie verhalten sich Aktien und Gold in einer inflationären Phase? Darauf geben wir hier Antwort.

Gerade das Thema Preisanstieg und Immobilien könnte Sie dabei überraschen. Denn die Auswirkung eines möglichen Zinsanstiegs im Zuge von steigenden Preisen wird oftmals deutlich unterschätzt. Dabei haben vor allem die Zinsen einen starken Einfluss auf die Immobilienpreise.

Sollten Sie Fragen zum diesem Thema haben, dann schreiben Sie uns. Wir sind jederzeit an einem fachlichen Austausch interessiert.

1 2 3 4