15900 im DAX zu starker Widerstand | Herber Rücklauf zum Freitag | Tradingideen am 25.08.2023

Trading Ideen DAX Andreas Bernstein 250823

Die 15900 Punkte waren im DAX ein zu starker Widerstand. Es folgte ein herber Rücklauf gestern, der zum Freitag folgende Tradingideen zeigt.

Ausbruch im DAX war nicht nachhaltig

Das Video vom Morgen mit der Erörterung der gestrigen Trades findest Du hier:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die gestrige Spannung im DAX zur Eröffnung an der 15.800 wurde sehr schnell und impulsiv aufgelöst. Wir sahen in der Vorbörse einen Anlauf an den Widerstand 15.800, der seit Wochen besteht (aus der Morgenanalyse 24.08.2023 Rückblick):

20230824 DAX Vorboerse

Mit den ersten Notierungen standen wir im XETRA-Markt sogar bei 15870 und zeigten damit auf, dass hier deutliches Momentum mit dem Ausbruch verbunden war. Mein Trading fokussierte sich dennoch auf einen Rücklauf dieser Bewegung, also die Short-Richtung. Da der Effekt eher auf Nvidia zuzuschreiben war und ansonsten die Wirtschaftsdaten und auch einige Quartalszahlen eher zur Vorsicht mahnten, war die Suche nach einer Short-Gelegenheit am Morgen im DAX live Format meine Ausrichtung. Dies gelang nach den ersten 5 Minuten Handel und brachte folgende Order hervor:

2023-08-24 DAX live Order

Das Ziel war dennoch eng gesteckt, denn so ein Momentum und vor allem ein Bruch eines mehrtägigen Widerstandes, kann immer zu weiteren Bewegungsimpulsen führen. Der Ausstieg war im Nachgang betrachtet dann doch zu früh, brachte aber einen Gewinn:

2023-08-24 DAX live Fazit

Mit Unterschreitung der 15.800 war der Rücklauf dann auch bis zum GAP-close das nächste Ziel. Alles sah bis dahin technisch nach einer Ernüchterung aus und brachte an der GAP-Kante noch einen Trade in der Gegenrichtung hervor:

2023-08-24 DAX GAP Trading

Du magst solche oder ähnliche Trades LIVE sehen? Dann schau mir als Inspirationen für Deinen Handel zur Handelseröffnungauch heute wieder mit konkreten Trades zum DAX-Handelsstart über diesen Link über die Schulter ->

20230806 Banner DAX live

Es blieb nicht beim technischen GAP-close, sondern es folgten weitere Abgaben, die sogar das GAP vom Montag verkleinerten (Rückblick):

20230823 DAX Xetra Wochenverlauf

Der Tag endete nach dem deutlich positiven Start dann deutlich im Minus. Zum verbleibenden GAP und der Dynamik habe ich folgendes Chartbild erstellt:

20230824 DAX XETRA Wochenverlauf

Anhand der Daten der Börse Frankfurt gab es damit ebenfalls einen Minustag und die Angst, dass es hier weitere Abgaben bis zu den Monatstiefs geben könnte:

2023-08-24 DAX Boerse Frankfurt

Übergeordnet ist damit die Range zwischen 15.700 und der Widerstandszone 15.800 nach einem Ausbruchsversuch oben am Ende unten aufgelöst worden. Der jüngste Aufwärtstrend gilt als beendet:

20230824 DAX XETRA August

Auf die Vorbörse und die Daten an der Wall Street gehen wir nun gesondert ein.

Nasdaq-Rutsch und DAX-Vorbörse am Freitag

Vor allem der Nasdaq hat sich komplett von einer anderen Seite als am Mittwoch gezeigt. Da stand noch die Phantasie vor den Nvidia-Zahlen im Vordergrund. Dieses Sentiment drehte sich komplett und vor allem die Marktbreite mit 90 Prozent Gewinnern drehte komplett nun auf mehr als 90 Prozent Verlierer.

Der Nasdaq gab nach der starken Eröffnung am 50-Tage-Durchschnitt nicht nur die Anfangsgewinne ab, sondern auch alle Gewinne des Vortages. Ein „Bearish Engulfing“ ist charttechnisch entstanden:

20230824 Nasdaq-100

Auch die anderen US-Aktienindizes zeigten Minuszeichen auf und waren nach der Euphorie vom Mittwoch nun deutlich tiefer aus dem Handel gegangen. Vor allem auf den Dow Jones gehe ich im Video noch einmal ein. Hier siehst Du die Schlusskurse der Indizes:

2023-08-25 Indizes

Gern kannst Du meine konkreten Ideen auch heute beobachten und kommentiert mit entsprechenden Trading-Ideen erhalten. Komm ab 15.25 Uhr hinzu über diese Anmeldung:

AndreasBernstein Livetrading WALL-STREET

In der DAX-Vorbörse ist zumindest das Abbremsen der Abwärtstrendenz zu sehen:

20230825 DAX Vorboerse

Genau and er GAP-Kante zu Montag sollte sich hier entscheiden, ob wir zu den Monatstiefs laufen oder erst eimal das neue GAP zu gestern schliessen und damit erneut die 15.600 zum Boden machen.

Alles Weitere und meine Reaktion auf die ersten Kurse siehst Du dann gern wieder in der Livetrading-Session ab 8.50 Uhr.

Auf welche Ereignisse achten wir heute abseits der Charttechnik?

Termine für Freitag den 25.08.2023

Zum letzten Handelstag der Woche liegt die Konzentration zunächst auf dem BIP aus Deutschland vor dem Handelsstart und 10.00 Uhr auf dem ifo Index. Er zeigt die Geschäftsaussichten für die deutsche Wirtschaft recht gut auf.

Zum Mittag wird eine Rede von Christine Lagarde erwartet und 16.00 Uhr dann im Rahmen des Jackson Hole Symposiums die Wortmeldung des FED-Vorsitzenden Jerome Powell.

Um 16.00 Uhr ist zudem das Uni Michigan Verbrauchervertrauen ein wichtiger Ankerpunkt im Markt.

Alle genannten Termine mit den Prognosen habe ich aus dem Wirtschaftskalender entnommen:

2023-08-25 Wirtschaftsdaten

Zudem stehen weitere Quartalszahlen in dieser Woche auf der Agenda, welche hier in der Übersicht pro Tag dargestellt sind:

20230820 Earnings Week

Wir gehen im Livetradingroom dann auch entsprechend auf solche Daten und die jüngsten Quartalszahlen noch einmal ein. Melde Dich für den Zugang zum Livetradingroom hier kostenfrei an:

LiveTradingRoom Anmeldung

Umsetzen werde ich meine Setups mit CFDs und Futures. Vorrangig handle ich mit dem Broker JFD und diesen Konditionen und nutze für die Chartanalyse das Tool StereoTrader.

Auf dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN bekommst Du weitere ausführliche Inspirationen und Meinungen präsentiert. Schau Dir diesen gern kostenfrei und über mehrere Stunden an, in denen weitere Händler und Referenten LIVE zum Handelsverlauf und weiteren Finanzdaten in HD Stellung beziehen und ihr Vorgehen erörtern:

FIT4FINANZEN auf Twitch

Bitte schau auch für weitere Marktanalysen auf meinem Kanal bei YouTube vorbei, wo ich entsprechende Marktupdates platziere:

YouTube-Kanal Bernsteins Börse

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit wünsche ich uns beim gleich startenden Handel vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 66,96 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1380 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.