16000 im DAX deutlich überschritten | Dow Jones auf Jahreshoch | Trading am Freitag 01.12.2023

Trading Ideen DAX Andreas Bernstein 011223

Die Marke von 16000 im DAX ist nun deutlich überschritten und der Dow Jones notiert auf einem neuen Jahreshoch. Trading am Freitag 01.12.2023

DAX-Rallye geht ungebremst weiter

Als wir noch vor wenigen Tagen beispielsweise in der Wochenendanalyse am 19.11.2023 auf das große Bild im DAX abzielten, war die 16.000 nur ein Widerstandsbereich, den wir erst einmal so skizzierten (Rückblick):

20231119 DAX Xetra mittelfristig

Doch es erfolgte bereits zum Wochenausklang ein Schlusskurs über dem Niveau und hätte dort zum Wochenstart eine Korrektur einleiten können:

20231128 DAX Xetra mittelfristig

Doch mehr als zwei kleine Korrekturtage gönnten sich die Bullen nicht. Bereis zum Mittwoch zog der Markt weiter an und setzte diese Tendenz auch am Donnerstag fort. Damit hat sich der ehemalige Widerstandsbereich nur als Zwischenstation im intakten Aufwärtstrend etabliert:

20231201 DAX XETRA Big Picture

Wie handelte ich diesen Verlauf? Ein paar Inspirationen gebe ich Dir gern mit, bevor wir auf die Vorbörse und die Wall Street blicken.

Trading-Insights und Livetrading

Natürlich gibt es auch in Aufwärtstrends immer wieder Chancen auf der Short-Seite. Diese sind jedoch als Korrektur anzusehen und als solche zu handeln. Konkret ist dies mit einem Ziel verbunden, wie gestern zum Beispiel das GAP-close sich anbot. Genau diese Strecke hatten wir entsprechend gehandelt, wie hier zu sehen ist:

DAX live Ziel 2023-11-30 um 09.42.35

Ab diesem Bereich setzte sich der Trend dann weiter fort. Ein Ausstieg am Zielbereich war somit vor dem Hintergrund des weiter intakten Momentum die richtige Strategie.

Verfolge meine ersten Trading-Ideen des jeweiligen Handelstagen mit konkreten Angaben der Order schon zur Eröffnung direkt ab 8.50 Uhr und erlebe damit konkrete Trades zum DAX-Handelsstart neben dem Austausch in einem exklusiven Chat:

20230806 Banner DAX live

In Summe vollzog sich damit auch ein weiterer Anstieg im DAX, der bis zum Handelsende fortgesetzt wurde:

20231201 DAX XETRA November

Für den Nachmittag kannst Du das Livetrading an der Wall Street ebenfalls mit mir erleben und im Austausch Trading-Ideen entwickeln. Hier gibt es ebenso Szenarien auf der Short-Seite, vor allem im Nasdaq, zu dem ich Dir vom Donnerstag ein entsprechendes Setup hier einblende:

Nasdaq Trading Ergebnis 2023-11-29 um 16.16.39

Erfahre gern mehr am letzten Handelstag (einzeln buchbar) und ab Freitagabend dann für die neue volle Woche direkt hier im Link zum Livetrading unter www.fit4finanzen.de/wallstreet:

Andreas Bernstein Livetrading WALL-STREET

Wie schlossen die anderen Indizes am Donnerstag?

Dow Jones mit Jahreshoch und DAX-Indikation am Freitag

Erneut dürfte es an der Wall Street eine positive Woche werden, denn der Dow Jones zeigte gestern ein neues Jahreshoch auf. Diesen Chart zeige ich Dir heute einmal als Abwechslung zum Nasdaq-Bericht der letzten Tage:

20231201 Dow Jones

Vor allem die starken Quartalszahlen von Salesforce fachten die Stimmung im Dow Jones weiter an. Zum Wochenausklang zeigt sich diese Stärke dann auch wieder in der DAX-Vorbörse. Wir haben ein neues Monatshoch erreicht und damit den sehr positiven November als Übergang in den Dezember bisher vollzogen:

20231201 DAX Vorboerse

Im Vergleich zum Donnerstag ist damit ein neues GAP in Sicht, wie die Daten der Börse Frankfurt aufzeigen:

2023-11-30 DAX Boerse Frankfurt

Mehr dazu dann wie beschrieben im Format DAX live ab 8.50 Uhr mit konkreten Trades.

Welche Termine stehen heute auf der Agenda?

Termine für Freitag den 01.12.2023

Der letzte Handelstag der Woche hält vor allem Äußerungen aus der US-Notenbank FED bereit. Ab 17.00 Uhr spricht FED-Präsident Jerome Powell und vorab gilt der Blick noch einmal dem ISM Index des verarbeitenden Gewerbes um 16.00 Uhr.

Alle Termine für die letzten Tag der Woche sind hier entsprechend aufgelistet:

2023-12-01 Wirtschaftsdaten

Alle genannten Termine mit den Prognosen habe ich aus dem Wirtschaftskalender entnommen. Weitere Infos und natürlich auch Meinungen von Referenten gibt es über den Tag gestreut im langen Twitch-Stream:

2023-11 Teaser FIT4FINANZEN

Wie gewohnt schalten wir uns zudem mit Marcus Klebe zu wichtigen Events zu und öffnet den Livetradingroom daher um 10.00 Uhr, der Zugang zum Livetradingroom ist für Dich ebenfalls kostenfrei:

Weitere Quartalszahlen für den letzten Tag der Woche aus dem US-Handel habe ich Dir hier hinterlegt:

20231126 Earnings week

Umsetzen werde ich meine Setups mit CFDs und Futures. Vorrangig handle ich mit dem Broker JFD und diesen Konditionen und nutze für die Chartanalyse das Tool StereoTrader.

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit wünsche ich uns beim gleich startenden Handel vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 64,44 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1340 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.