16000 im DAX oder doch nicht? | Nasdaq verkauft Jahreshoch ab | Tradingideen Donnerstag 23.11.2023

Trading Ideen DAX Andreas Bernstein 231123

Kommt nun die 16000 im DAX oder nicht? Der Nasdaq verkaufte sein Jahreshoch gestern ab. Neue Tradingideen zum Donnerstag 23.11.2023

Der Stream vom Morgen ist hier verankert:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

DAX strebt zur 16000er-Schwelle

Auf die Frage aus dem Big Picture heraus, wie tief wir in die alte Range im DAX eindringen, fanden wir zur Wochenendanalyse am 19.11.2023 eine erste Antwort. Der Bereich um 16.000 erschien hier ein relevantes Ziel (Rückblick):

20231119 DAX Xetra mittelfristig

Während wir in den ersten Tagen dieser Woche noch respektvoll vor diesem Bereich verweilten und eine abnehmende Volatilität sahen, bildete sich dieser Bereich als weiterer Widerstand aus (Rückblick):

20231122 DAX Xetra mittelfristig

Ein Sprung am Morgen des Mittwochs sorgte dann für ein erstes Ausrufezeichen mit Blick auf diese Region. Doch der erste Versuch, sich über die Hochs der Vortage zu bewegen, scheiterte.

Im Livetrading am Morgen handelte ich den Rücklauf mittels Stopp Sell Order wie folgt:

DAX live Trade 2023-11-22 um 09.04.37

Verfolge meine ersten Trading-Ideen des jeweiligen Handelstagen mit konkreten Angaben der Order schon zur Eröffnung direkt ab 8.50 Uhr und erlebe damit konkrete Trades zum DAX-Handelsstart neben dem Austausch in einem exklusiven Chat:

20230806 Banner DAX live

Der nachgezogene Stopp wurde später ausgelöst und es gab immer wieder schnelle Bewegungen auf der Oberseite. Dabei wurde die 16.000 fast erreicht, wie die Daten der Börse Frankfurt hier im Detail aufzeigen:

2023-11-22 DAX Boerse Frankfurt

Am Chartbild mit dem Widerstandsbereich als Ganzes im Blick änderte sich jedoch nichts:

20231123 DAX Xetra mittelfristig

Kommen wir zur kleineren Zeiteinheit, ist der Rücklauf zum Handelsende nun wieder auf den Hochpunkten, die zum Wochenstart markiert wurden, erfolgt:

20231123 DAX Xetra Wochenverlauf

Die ersten Indikationen vom Donnerstag könnten somit, wie beim Trade gestern Morgen, einen Rücklauf in die ursprüngliche Begrenzung der Handelstage einleiten und damit eine weitere Entfernung wieder vom 16.000er-Level:

20231123 DAX Vorboerse

Welche Impulse gab es an der Wall Street?

Nasdaq konsolidiert das neue Jahreshoch

Zum Wochenstart erfolgte im Nasdaq die deutliche Überschreitung und damit auch die erste Notierung über 16000 Punkten in diesem Jahr:

20231121 Nasdaq-100

Der Rücklauf vor den Nvidia-Zahlen am Dienstag markierte dann eine kurze Schwächephase, welche direkt zum Handelsstart aber wieder aufgeholt werden sollte:

20231122 Nasdaq-100

Mit einem Sprung markierte der Nasdaq abermals ein neues Jahreshoch. Doch auch dieser Impuls wurde direkt wieder abverkauft, wie hier gut zu sehen ist:

20231123 Nasdaq-100

Dieses Setup, welches ich für den DAX bereits darstellte, handelte ich dann auch an der Wall Street mit einer entsprechenden Stopp Sell Order:

2023-11-22 Nasdaq Trading um 15.52.21

Handle gern die Eröffnung an der Wall Street bzw. den Austausch in der Community zum Markt an den beiden weiteren Tagen der Woche mit mir zusammen: US-Eröffnung LIVE:

Andreas Bernstein Livetrading WALL-STREET

Da heute ein US-Feiertag ist, bleiben die Präsenzbörsen geschlossen.

Einen Blick auf die internationalen Märkte inklusive Asien am Morgen erhältst Du hier:

2023-11-23 Indizes um 06.31.14

Welche Termine stehen heute ausserhalb der Wall Street auf der Agenda?

Termine für Donnerstag 23.11.2023

Ohne US-Daten, die gestern schon vorgezogen wurden, konzentrieren wir uns auf die S&P Global PMI Daten fr Deutschland 9.30 Uhr und 10.00 Uhr auf EU-Basis.

Am frühen Nachmittag finden noch die EZB Accounts Aufmerksamkeit am Markt, danach dürfte die Volatilität und das Handelsvolumen etwas dünner werden

Alle Termine für den Mittwoch sind hier auf entsprechend aufgelistet:

Wirtschaftstermine 2023-11-23 und 24

Alle genannten Termine mit den Prognosen habe ich aus dem Wirtschaftskalender entnommen. Weitere Infos und natürlich auch Meinungen von Referenten gibt es über den Tag gestreut im langen Twitch-Stream:

2023-11 Teaser FIT4FINANZEN

Wie gewohnt schalten wir uns zudem mit Marcus Klebe zu wichtigen Events zu und führen den Livetradingroom um 10.00 Uhr, der Zugang zum Livetradingroom ist für Dich ebenfalls kostenfrei:

Weitere Quartalszahlen für die letzten Tage der Woche aus dem US-Handel habe ich Dir hier hinterlegt:

20231119 Earnings week

Umsetzen werde ich meine Setups mit CFDs und Futures. Vorrangig handle ich mit dem Broker JFD und diesen Konditionen und nutze für die Chartanalyse das Tool StereoTrader.

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit wünsche ich uns beim gleich startenden Handel vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 64,44 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1340 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.