Abwärtstrend im DAX beendet und 15900 als Ankermarke | Trading-Ideen am 28.06.2023

20230628_AndreasBernstein_Tagesausblick

Der Abwärtstrend im DAX ist technisch beendet und die 15900 als Ankermarke nun im Blickfeld. Welche Trading-Ideen am 28.06.2023 gibt es?

DAX ist auf Ausbruch gepolt

Als Videoversion vorab:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Nachdem wir am Montag schon mit einem Ausbruch über die Abwärtstrendlinie, die ab dem Allzeithoch einziehbar war, geredet hatten, scheiterte der Index mehrfach an der 15.900er-Zone. Diese war über das Chartbild der Tagesanalyse zum 26.06.2023 gelegt worden:

20230626 DAX Vorboerse

Es stellte sich am Dienstagmorgen auch die Frage, ob der Ausbruch über die Trendlinie hierbei schon große Dynamik erzeugen kann (Rückblick):

20230626 DAX XETRA Wochenverlauf

Mit der sehr starken Eröffnung ergab sich vor diesem Bereich erst einmal eine Short-Order, die auf das GAP-close zu Montag abzielte. Den Trade zeige ich Dir hier gern auf:

2023-06-27 DAX Trading

Genau dies möchte ich mit Dir besprechen und auch live im Trading der Eröffnung umsetzen. Komm gern wieder zum Livetrading hinzu und schau mir über die virtuelle Schulter:

AndreasBernstein Livetrading DAX

Es gab zum Nachmittag noch einen weiteren Versuch, die 15.900 zu erreichen. Dies scheiterte ebenfalls. Jedoch ist dies der erste Tag mit Stabilisierung seit vergangener Woche gewesen. Auf 6 Minustage folgte damit der erste Plustag, wie die Daten der Börse Frankfurt hier aufzeigen:

2023-06-27 DAX Boerse Frankfurt

Damit ist der Handelsbereich für den Mittwoch zwischen 15.700 und 15.900 gefestigt und als Orientierung für eine Range oder ggf. Ausbruch zu sehen:

20230627 DAX XETRA Wochenverlauf

Mit Blick auf die Wall Street ergibt sich daher ein verhalten positive Bild.

Wall Street wieder fester, DAX damit im Aufwind

Alle Indizes an der Wall Street waren am Dienstag fester:

2023-06-27 Indizes

Vor allem der Nasdaq war stark und beendete seine eingeleitete Konsolidierung. Diese hatten wir als Trendlinie optisch dargestellt, was hier geupdatet wird:

20230627 Nasdaq-100

Die erste Stärke handelte ich noch auf der Short-Seite wie folgt:

2023-06-27 Nasdaq Trading

Mit späteren neuen Hochs hatte ich diese Ausrichtung jedoch abgelegt.

Weitere Details und Ideen möchte ich mit Dir im Handel ab 15.25 Uhr besprechen. Lass uns diesen Markt daher im Livetrading gemeinsam erörtern und Handeln:

AndreasBernstein Livetrading WALL-STREET

Damit bekam auch die DAX-Vorbörse einen positiven Impuls und kann sich direkt zum XETRA-Start mit einem Kaufsignal auf der Oberseite aus der Bandbreite 15.700 bis 15.900 absetzen:

20230628 DAX Vorboerse

Als Ziel ist die 16.010 abzuleiten, denn dann käme das Chartbild deckungsgleich zur ersten Juniwoche nun wieder in den deutlich grünen Bereich. Hierzu ist der Blick auf das „Big Picture“ von meiner Seite gegeben:

20230627 DAX XETRA mittelfristig

Damit kommen wir auf die Termine heute zu sprechen.

Wichtige Termine am 28.06.2023

Heute steht das Gfk Verbrauchervertrauen aus Deutschland am Morgen auf der Agenda. 10.00 Uhr werden Daten aus der EU veröffentlicht und 14.30 Uhr die US Warenhandelsbilanz sowie die US Großhandelsinventare.

Der Erdöl Lagerbestand ergänzt 16.30 Uhr den Blick auf die US-Wirtschaft.

Alle konkreten Daten aus dem Wirtschaftskalender erhältst Du hier:

2023-06-28 Wirtschaftstermine

Wir gehen im Livetradingroom dann auch entsprechend nach Veröffentlichung noch einmal darauf ein. Melde Dich für den Zugang zum Livetradingroom hier kostenfrei an:

LiveTradingRoom Anmeldung

Ausserdem gibt es weitere Quartalszahlen in dieser Woche, so zum Beispiel von Micron Technologies oder dem Marktführer für Sportbekleidung Nike. Exemplarisch sind die wichtigsten Termine hier verankert:

20230624 Earnings Week

Umsetzen werde ich meine Setups mit CFDs und Futures. Vorrangig handle ich mit dem Broker JFD und diesen Konditionen und nutze für die Chartanalyse das Tool StereoTrader.

Auf dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN bekommst Du weitere ausführliche Inspirationen und Meinungen präsentiert. Schau Dir diesen gern kostenfrei und über mehrere Stunden an, in denen weitere Händler und Referenten LIVE zum Handelsverlauf und weiteren Finanzdaten in HD Stellung beziehen und ihr Vorgehen erörtern:

FIT4FINANZEN auf Twitch

Bitte schau auch für weitere Marktanalysen auf meinem Kanal bei YouTube vorbei, wo ich entsprechende Marktupdates platziere:

YouTube-Kanal Bernsteins Börse

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit wünsche ich uns beim gleich startenden Handel vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 66,86 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1425 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.