Adobe mit Rally und weiterem Potential! Jetzt kaufen?

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Die Aktionäre des Softwarekonzerns Adobe hatten in den vergangenen Monaten eine schwere Zeit. Im Tief hat das Unternehmen mehr als 60 Prozent seines Wertes Verloren und nach Veröffentlichung des letzten Quartalsberichts hagelte es erneut Abstufungen. Kurzum: Die Bullen werden hier wahrscheinlich sehr lange warten müssen, bis die alten Hochs erneut erreicht werden. Doch kurzfristig haben sich die Käufer zurückgemeldet und für eine Erholung gesorgt.

Schlechte Zahlen und Cathie Wood schlägt mit Ark Innovation zu

Der letzte Geschäftsbericht des Sofwarekonzerns hat aufgezeigt, wie schlecht die Geschäfte derzeit laufen. Der Gewinn pro Aktie belief sich auf 2,42 USD vs. 2,52 USD im Jahr zuvor. Beim Umsatz ist der Markt von 4,44 Mrd. USD ausgegangen. Geliefert wurden 4,43 Mrd. USD vs. 3,94 Mrd. USD im Vorjahresquartal. Am 19. Oktober wurde hat Adobe die neue Zielgröße für den Umsatz in Höhe von 19,1 Mrd. USD bis 19,3 Mrd. USD veröffentlicht, was unter der vorangegangenen Zielgröße von 19,85 Mrd. USD lag.

Tickmill-Analyse: Wochenchart im Adobe CFD
Tickmill-Analyse: Wochenchart im Adobe CFD

Doch von all diesen Kursabschlägen hat sich Cathie Woods nicht beeindrucken lassen. Vor gut einem Monat wurde vermeldet, dass einer Ihrer ARK Fonds 23.605 Aktien des Unternehmens im Wert von 6,8 Mio. USD erworben hat. Auch beim Blick in den Wochenchart wird offensichtlich, dass es derzeit durchaus etwas Potential zur Chartoberseite gibt. Denn der Support um das Jahrestief hat gehalten und die Kerze der abgelaufenen Handelswoche kann kurzfristig als bullisches Signal gewertet werden.

Trendfortsetzung im Tageschart

Tickmill-Analyse: Adobe CFD im Tageschart
Tickmill-Analyse: Adobe CFD im Tageschart

Was im Wochenchart von Adobe nur grob zu erkennen ist, wird im Tageschart offensichtlicher. Um das Jahrestief herum hat die Aktie einen kleinen Boden mit leicht steigenden Tiefs ausgeformt. Die daraufhin folgenden höheren Hochs sprechen für einen laufenden Aufwärtstrend im Tageschart. Bleiben die Käufer am Ball und sorgen für eine Ausdehnung der Erholung, stehen folgende Kursziele auf der Agenda: Der Widerstand um den Ausbruchsbereich bei 350,00 USD, der Bereich um die Oberseite des Gaps bei 365,00 USD sowie der Drehbereich am Zwischenhoch bei 396,00 USD.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten rund um starke Trends im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Slide
Deine Einladung zur
FIT4FINANZEN-Community
mit mehr als 2.000 Trader:Innen

Haftungsausschluss: Das bereitgestellte Material dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung betrachtet werden. Die im Text geäußerten Ansichten, Informationen oder Meinungen gehören ausschließlich dem Autor und nicht dem Arbeitgeber des Autors, der Organisation, dem Ausschuss oder einer anderen Gruppe oder Einzelperson oder Gesellschaft.

Risikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Hebeleffekten schnell Geld zu verlieren. 76% und 75% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie CFDs mit Tickmill UK Ltd bzw. Tickmill Europe Ltd handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Über Mike Seidl 775 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.