Apple Aktie auf Allzeithoch: Der Chart sagt Vorsicht!

Apple notiert weiterhin am Allzeithoch. Ein großes Qualitätsmerkmal gegenüber den Indizes, in denen Apple gelistet ist. Denn die sind noch deutlich von den Hochs entfernt. Allerdings fehlt im Ausbruch das Momentum und charttechnisch gibt es ebenfalls ein Warnsignal. Was können wir in naher Zukunft von Apple erwarten? Ist die Aktie weiterhin ein Kauf oder gibt es bald günstigere Einstiegschancen?

Apple Fundamental sehr stark

Apple ist seit jeher ein Unternehmen mit soliden Fundamentaldaten. Das ist auch im Rückblick auf die vergangenen 5 Jahre gut zu sehen. Auch wenn das Umsatzwachstum zuletzt nachgelassen hat, ist der Umsatz weiter im Aufwind. Auch beim Bruttoergebnis und der Gewinnmarge hielt der Aufwärtstrend rückblickend an.

Tickmill-Analyse: Apple im InvestingPro Branchenvergleich
Tickmill-Analyse: Apple im InvestingPro Branchenvergleich

Im Blick auf die finanzielle Gesundheit im Investing Pro Tool spiegeln sich diese Daten ebenfalls wider. Die Note 4 bedeutet sehr gut, wobei es bei Wachstum und Cashflow wichtig ist, die Tendenz zu beobachten. Hier dürften die nächsten Quartalszahlen Aufschluss geben, wie es im aktuellen Umfeld weiter geht.

Apple Aktie im Chartcheck

Aus charttechnischer Sicht sieht es im Tageschart weiter sehr bullisch aus. Der im Frühjahr 2023 bestätigte Aufwärtstrend (dicke grüne Linien) hält weiter an und es gibt keinen Grund, an dessen Fortbestand zu zweifeln. Kurzfristig ist die ersichtliche Keilformation allerdings ein Warnzeichen für die Aufwärtsseite.

Tickmill-Analyse: Apple CFD im Tageschart
Tickmill-Analyse: Apple CFD im Tageschart

Es ist ein Zeichen dafür, dass das Aufwärtsmomentum etwas an Fahrt verliert. Kommt es zum Ausbruch aus dem Keil durch dessen Unterseite, ist dies als kurzfristiges Verkaufssignal im Sinne einer korrektiven Phase innerhalb der übergeordneten Aufwärtstendenz zu verstehen. Notierungen unterhalb von 182,60 USD sorgen dann auch noch für den Bruch des aktuellen Bewegungstrends. In diesem Fall liegen die nächsten Unterstützungen im Ausbruchsbereich zwischen 175,00 USD und 177,00 USD sowie bei gut 170,50 USD.

Videobesprechung

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
  • 00:00 Heute im Fokus
  • 02:00 Wichtige Nachrichten für heute
  • 04:35 WTI erneut am Support (Longchance?)
  • 06:20 China im Fokus
  • 08:15 Nasdaq stark erholt
  • 20:50 Apple am Allzeithoch (wie geht’s weiter?)
  • 25:00 Adobe mit Kaufsignal
  • 28:48 Palantir (Update)

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten rund um starke Trends im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Slide
Deine Einladung in die
FIT4FINANZEN-Community
mit rund 2.500 Trader:Innen

Haftungsausschluss: Das bereitgestellte Material dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung betrachtet werden. Die im Text geäußerten Ansichten, Informationen oder Meinungen gehören ausschließlich dem Autor und nicht dem Auftraggeber des Autors, der Organisation, dem Ausschuss oder einer anderen Gruppe oder Einzelperson oder Gesellschaft.

Risikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 75% (Tickmill UK Ltd) und 74% (Tickmill Europe Ltd) der Privatanleger verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln.

Über Mike Seidl 1094 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.