Ausbruch aus der DAX-Range zum Donnerstag erwartet | Disney-Zahlen überzeugen | Trading am 09.02.2023

20230209_AndreasBernstein_Börsenausblick
20230209_AndreasBernstein_Börsenausblick

Ausbruch aus der DAX-Range zum Donnerstag erwartet denn auch die Disney-Zahlen überzeugen. Neue Trading-Ideen am 09.02.2023 für Dich.

DAX-Schwung nun wieder auf der Oberseite

Der DAX zeigte zur Wochenmitte wieder mehr Dynamik und begann den Handel gleich mit einem verhältnismäßig großen Schwung. Damit blieb er per GAP sogar über der Support-Zone, die wir in den letzten Tagen ausgebildet hatten und in der Mittwochsanalyse vom 08.02.2023 mit folgendem Bild skizzierten:

20230207 DAX Xetraverlauf Woche
20230207 DAX Xetraverlauf Woche

Das mittlere der 3 GAPs stand dann im Fokus und wurde bis Mittag auch geschlossen. Doch mit dem neuen GAP vom Morgen hat sich an der Zahl der Kurslücken wenig geändert:

20230208 DAX XETRA GAPs
20230208 DAX XETRA GAPs

Geändert hat sich aber das Schlussniveau. Nach 3 Tagen im Minus hat sich der DAX aus dieser Konsolidierung befreit und nun wieder einen Plustag gezeigt. Er führte sogar mit einem Schlusskurs über dem Hoch des letzten Handelstages zu einem neuen Kaufsignal.

Dieser Schlusskurs und die Gewinner und Verlierer im DAX sind mit Blick auf die Daten der Börse Frankfurt hier sehr gut sichtbar:

2023-02-08 DAX Boerse Frankfurt
2023-02-08 DAX Boerse Frankfurt

Mehr Bewegung gab es dann nur wieder in den USA. Es gab zwar keine weitere Rede des FED-Präsidenten Jerome Powell, doch das Ausgangsniveau vor seiner Rede wurde im Nasdaq erneut angelaufen und damit auch das antizyklische Trading-Verhalten von mir bestätigt:

20230209 Nasdaq-100
20230209 Nasdaq-100

Dies setzte ich direkt zum Handelsstart an der Wall Street wie folgt mit meinem Broker JFD um:

2023-02-08 Livetrading
2023-02-08 Livetrading

Komm gern auch Du hinzu:

202302_AndreasBernstein_Wallstreet Livetrading_10 Sessions

Die Wall Street schloss den Handelstag dann im Verlust:

2023-02-08 Closing Wall Street
2023-02-08 Closing Wall Street

Was hat sich für den heutigen Tag im Chartbild und der Vorbörse verändert?

DAX-Ausblick auf das Trading am Donnerstag

Das XETRA-Bild hat sich nun deutlich aufgehellt und mit dem Gap-Tausch auch wieder einen neuen Aufwärtstrend ausgebildet:

20230208 DAX XETRA Monatsverlauf
20230208 DAX XETRA Monatsverlauf

Nachbörslich hatte Walt Disney die Anleger:innen zudem überzeugt und damit die Futures wieder nach oben einge-nordet:

2023-02-09 Walt Disney afterhours
2023-02-09 Walt Disney afterhours

Darüber spreche ich ab 10.00 Uhr ausführlich im Livetradingroom mit Marcus Klebe:

LiveTradingRoom Andreas Bernstein
LiveTradingRoom Andreas Bernstein

Zum Handelsstart ist weitere Stärke zu sehen. Der Endloskontrakt nähert sich dem Monatshoch deutlich an:

20230209 DAX Endloskontrakt
20230209 DAX Endloskontrakt

In der kleinen Zeiteinheit sehen wir diese Annäherung noch deutlicher, welche für mich erst einmal skeptisch und als Widerstand betrachtet wird:

20230209 DAX Vorboerse
20230209 DAX Vorboerse

Sollte der Index direkt die Hochs überschreiten, ist dann mit einem weiteren Short-Squeeze zu rechnen. Dies schauen wir uns gern live in den unterschiedlichen Formaten an.

Wir übertragen heute im Livestream auf dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN das Format „Bulle & Bär im Visier“ über 12 Stunden mit dem Partner WH SelfInvest:

FIT4FINANZEN auf Twitch

Termine am 09.02.2023

Heute werden sicherlich auch Quartalszahlen eine Rolle spielen, die ich für die ganze Woche bereits hier aufliste:

Quartalszahlen ab dem 6.2.23
Quartalszahlen ab dem 6.2.23

Aus dem Wirtschaftskalender sind heute vor allem die Inflationsdaten aus Deutschland spannend. 8.00 Uhr werden diese veröffentlicht und 11.00 Uhr kommt eine EU-Prognose zum Wirtschaftswachstum hinzu.

Am Nachmittag stehen dann wieder die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung 14.30 Uhr auf der Agenda.

Alle wichtigen Eckpunkte habe ich aus dem Wirtschaftskalender entnommen.

2023-02-09 Wirtschaftstermine
2023-02-09 Wirtschaftstermine

Diese Analyse und alle Chartbilder bekommst Du gern vorab als Mail.

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit wünsche ich uns beim Handel in der neuen Woche vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

Die Videoversion:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Slide
Schalte ein zum mehrstündigen
LIVESTREAM jeden Handelstag
wie auch 6.500 andere Trader:Innen

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 67,02 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1418 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.